Federblatt ausbauen

  • Finger weg von den Blattfedern !


    Wenns um "Komfort" geht - mach die Zusatzdämpfer raus ( Ich fahr so seit 9 Jahren)


    Wenns wirklich soft sein soll - gibts noch die Variante mit Ducato Dämpfern. . .. hab ich aber wieder entfernt.


    Mir persönlich zu weich - aber im Gelände .... IM GELÄNDE wirklich ansprechend



  • Hallo zusammen,


    ich stimme hier HG WAKEWOOD vollkommen zu. Nur interessehalber dib... Wie bist Du eigentlich zuerst auf den Ausbau einer Blattfeder egkommen? hmmm Kosteneinsparung?


    Der Austausch der Stoßdämpfer hat meinem Fahrzeug mehr Komfort gegeben. Im Nachhinein meine ich, dass der Komfort deutlich besser ist, aber das Fahrwerk wesentlich weicher geworden ist.
    Das ist am Anfang gewöhnungsbedürftig.


    Auch schlechte Sitze haben Komforeinfluss.

  • Hallo dib,
    ich würde Teflonplatten zwischen die einzelnen Blattfedern legen, somit spricht die Feder feinfühliger an und Stoßdämpfer wechseln, wie hier schon berichtet. Wenn der Iltis nicht unbedingt Original bleiben soll, kannst ja andere (komfortablere ) Sitze einbauen.
    183er Grüße
    Thomas

  • Ich hab mir überlegt wie die Gewichte beim Iltis verteilt sind, auf der einen Seite der schwere Motor mit Getriebe und hinten der Tank plus Ladefläche. Tank und Ladung wiegt nicht Motor und Getriebe auf. Die Idee war einfach in Verbindung mit den Trailmaster Dämpfer das steife Fahrwerk zu optimieren. Pro und Contra hätten mich interessiert.
    Pro: Weicher Fahrkomfort, Schonung von Material weniger Erschütterung
    Contra: Nicht Orginal, weniger Zuladung
    Gruß Daniel

  • Mach die Kiste nicht zu weich, auf der Autobahn (100 + x km/h) kannst du sonst ins Schlingern kommen. Mehr Spurbreite hilft aber auch etwas gegenan, z.B. Syncro Felgen mit 205er Bereifung.


    Trailmaster waren bei mir leider schon nach 2 Jahren "verbraucht", die originalen Boge halten ewig ...


    Grüße

  • Ich probiere das gerade mit Schrumpfschläuche aus.
    Bin aber seitdem nicht mehr gefahren.

    Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Bier. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.

  • Moin Leute!


    "Kabelbinder"..... "Schrumpfschlauch"...
    Echt jetzt? Was denn noch? Panzerband? Spaxschrauben? Latexfarbe? ;-)


    Man macht doch mindestens zwei mal im Jahr eh die Räder runter um u.a. die Bremsen zu kontrollieren. Diesen Moment sollte man nutzen und die Blattfedern zu inspizieren und reinigen. Liegen eure Blattfedern überhaupt richtig aufeinander (verursachte bei mir das Quietschten)? Eure Bombis haben extra eine "Wartungsluke" verpasst bekommen um das hintere Blattfederpaket nach zu spannen.


    Zum reinigen einen Holzkeil zwischen die einzelnen Lagen stecken, um sie auseinander zu drücken und schön sauber machen dazwischen. Auch auf eventuelle Riefen oder Schrammen in den Auflageflächen kontrollieren, die machen auch Krach.


    Wenn da alles stimmt, braucht man egtl nicht fetten. Hier wurde vor langer Zeit mal in einem anderen Fred von Tobi Keramik-Fett empfohlen. Hatte ich mir daraufhin besorgt, steht aber seitdem ungenutzt im Regal. :-)


    Gute Fahrt!
    Pitter

  • In die Federpackete von meinem kommen Federn und nix mehr. Schrumpfschlauch, Teflon, Fett, Kabelbinder,... Bin mal gespannt ob die Liste noch länger wird. hmmm


    Das Einfetten wurde nicht grundlos beim Bund abgeschafft. Schmutzeinträge fördern den Verschleiß.


    Warum wird hier das Augenmerk so sehr auf das Federpacket gelegt? Das ist zudem noch das Aufwändigste Vorhaben von allem,
    Ich bezweifle, dass die genannten Änderungen an den Blattfederpacketen den Fahrkomfort eines Iltis merklich verbessern.


    Dämpfer, Zusatzdämpfer, Reifen, Sitze haben einen großen Anteil am Fahrkomfort. Ein Stoßdämpferaustausch hat bei meinem den Komfort sehr verbessert.

  • Moin!
    Manchmal kommt das Quietschen auch von verschobenen Federlagen, die seitlich
    am Blattfedertunnel scheuern. Ausrichten und die Feder mit Fettband umwickeln hat
    sich bei meinem Blecheimer damals sehr positiv auf die Geräuschkulisse ausgewirkt.
    Gleichzeitig bietet das Fettband einwenig Schutz vor Staub und Dreck.


    Gruß
    Stefan

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint: :lol: