Bei TRM 2000 Differenzialsperre vorne nachrüsten

  • Hallo,


    was muss man machen, um die Sperre vorne nachzurüsten? Die Achse ist für eine Sperre vorgesehen. Die Verschraubungen für den Pneumatikanschluss und den Sensor zur Überprüfung der Position der Klaue sind schon vorhanden. Habt ihr eine Idee, wie man die Teile günstig bekommen kann? Passen die Teile der Hinterachse? In welchem anderen Fahrzeug sind die Achsen verbaut?


    Hat einer von euch den Nachrüstung bereits gemacht?


    Mit freundlichen Grüßen aus dem Oberland,
    Fobbel

  • nice,
    wie das aussieht, hält der Federbügel(3) die Schaltmuffe(2) einigermaßen in Position wenn man die Steckachse bzw. Antriebswelle rauszieht.


    Mit ziemlicher Sicherheit passen die Bauteile aus der Hinterachse (Gleichteileprinzip) Problem nur, dass im zivilen Bereich selten eine Diffsperre bestellt und noch seltener eine angetriebene Vorderachse mit Diffsperre geordert wird. Das nächste Problem: alle diese alten, einfach zu reparierenden Fahrzeuge fahren zu Hunderten in Afrika, Lateinamerika, etc. und werden dort oftmals heftigst überladen mit der Folge, dass die Achsen irgendwann den Dienst quittieren. Das steigert die Nachfrage nach Gebrauchtachsen ins Uferlose.


    Achsen vom Renault Midliner könnten passen!


    Diesen Verwerter in Belgien mal kontaktieren:
    http://carlovanlingen.be


    Ansonsten stell bitte Fotos von der Achse rein, wenn man sieht, nach was man Ausschau halten muss helfen einem die Ohren nicht weiter.
    Gruß
    Benedikt

    Anamnese: Den LKW-Schein auf der Emma gemacht als die ersten MAN KAT 8x8 in Dienst gingen. Damals lies mich ein Kamerad mit seinem flammneuen KAT 8x8 fahren.
    In der Grundausbildung wurde ich mit dem Detroit Diesel Virus in der Wanne der Haubitze M109G infiziert.
    Der 1192 seitige Inhalt des "Kraftfahrtechnischen Taschenbuch" ist - wie AndyE erwähnte - gerised auf 135x Seiten, die Füsik und Mammatik hat sich nicht geändert - alles geht mit einem Rechenschieber.

  • Midliner kann ja nicht passen, da der TRM ja Portalachsen hat.


    Hast Du die Bezeichnung / Teilenummer des Nehmerzylinders?
    Was kostet dieser bei RVI ?
    Vielleicht kann man den umschlüsseln, bzw. kann man einen Universalzylinder passen machen?
    Die Universalzylinder bekommt man für rund 30,- neu.


    Grüße...

  • Hallo,


    so wie ich das sehe reicht der Geberzylinder alleine nicht aus. Man braucht die ganze Nr. 1 in der Zeichnung. Die Nr. 1 besteht aus mehreren Teilen, siehe Zeichnung von Lieschen.


    Wie kommst Du darauf, das man nur den Geberzylinder braucht?


    MfG Fobbel

  • Schön wärs wirklich, aber die Zeichnung spricht leider etwas anderes:


    Wobei die gute Nachricht die "Klaue" am Differenzialgehäuse ist, braucht man also die Muffe, den Zylinder und die Ansteuerung.


    Gruß


    Hermann

  • Hmm, ich fürchte da hilft nichts ausser: Öl ablassen (Schade ist gerade neu), Deckel ab nehmen und gucken was man wirklich braucht. Sonst versenkt man Geld in Teile, die später nie mehr braucht.


    Das wird sich aber noch etwas ziehen. Ich komme erst Weihnachten wieder zum schrauben.


    Bitte haltet mich auf dem laufenden.


    Mit den besten Grüßen
    Fobbel