Wolf Verschrottung

  • Interessante Karosse. Allerdings bleibt zu beachten, dass das Heck schon zerschnippelt ist. Auch fehlt der gepanzerte Scheibenrahmen und die innere Panzerung der A-Säulen. Auch die gepanzerten Scheiben der Türen sind demontiert bzw lassen sich in diese Türen keine normalen Scheiben mehr einbauen. Bleibt also die Frage was damit so richtig anfangen...

    wie schon neulich geschrieben... auch wenn es auf den ersten Blick verlockend aussieht...

  • Mercedes hatte hier in Hamburg alles geschlachtet, was wohl noch von Wert war.

    Der traurige Rest wird vermutlich viel zu teuer bei der VEBEG den Besitzer wechseln.

    Ein Wiederaufbau wird sich wirtschaftlich nicht lohnen. Dafür sind die geschlachteten Teile viel zu teuer.


    Ist wirklich schade, was aus so einem Fahrzeug von Ende 2005 wird.


    Gruß Dirk

    :barett-jaeger:

    Wolf 250 GD "Lang" + Menzi Militär-Anhänger Bj 64.
    - - - AKP 2/6 - - - NSchKp 510 - - -

    - - - "Der mit dem Boot fährt" - - -

  • Leute, ich habs mehr als einmal geschrieben: Der Bund betreibt die Autos nicht zu eurem Vergnügen. Der ständige Unterton "man sind die doof" nervt langsam.

    Also nochmal...viele Teile der SSA Wölfe - vor allem "modellspezifische" - sind nicht mehr neu zu bekommen. So eine "Einsatz-Möhre", die eine Vielzahl von Schäden aufweist, die bis zum Erlangen des vorschriftsmässigen Zustandes abzustellen wären ( wenn nicht sogar strukturelle Schäden vorliegen, die irreparabel sind) wieder aufzubauen ist, wenn nicht unmöglich, dann unverhältnismäßig teuer. Diese jetzt als Teileträger für besser erhaltene FZ zu nehmen ist wirtschaftlich gegeben, da man einen Teil der Flotte noch nutzen will.

    Zudem müssten die Fahrzeurg ja sowieso demilitarisiert werden, dass würde auch Geld kosten, dass hinterher nicht wieder rein kommt...


    Jens


    P.S.: " Ja aber..." Klar gibts beim Bund auch einiges an Unsinn...aber in welcher Firma mit x Niederlassungen und über 200.000 MA gibs das nicht....

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär () aus folgendem Grund: Typo& Co, beseitigt...zumindest ein paar...

  • Moin,


    die Kassen sind leer - es wird alles verwertet und dann der Rest für 25k verhökert.

    Hallo Till,

    falsch! Ich habe auch einen extrem hohen Preis erwartet, aber dieser 270CDI ging am 13.01.2021 für 9210,10€ netto weg..

    Wenn man da aber nochmal 25.000€ rein stecken muss, und dann ja noch keine Zulassung hat, isses fraglich. Lohnen tut sichs meiner

    Meinung nach aber auf alle Fälle. =)


  • Ich vermute, wenn man viel in Eigenarbeit machen kann, aus der Bucht ein paar Sachen fischen kann, dann kann man den Bock

    schon wieder fit machen. Wenn man noch ein paar Connections hat, kann man vielleicht sogar an eine gepanzerte Scheibe ran kommen. :/

  • Instandsetzbar ist alles irgendwie, irgendwann kann man ein Auto dann zwar "Rekonstruktion" oder "Replik" nennen, aber was solls. Wenn Geld keine Rolle spielt und / oder man seine Eigenleistung mit 0,00 €/h bewertet ist das alles kein Thema ...und das im Hobby nie die VErnunft regiert ist auch klar.


    Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass an dem gezeigten Auto nichts wirklich gut sein wird. Und es am Ende eigentlich nicht mehr sein wird, was es war - ein SSA Wolf.


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Diese SSA-Wölfe sind doch mehr oder weniger "Einzelstücke", oder nicht?

    Scheiben, Türen, Räder, Minenschutz usw. .....

    Wie soll man denn sowas wieder gewinnbringend verkaufen?

    Ich verstehe die "Logik" dahinter irgendwie nicht ....

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • Diese SSA-Wölfe sind doch mehr oder weniger "Einzelstücke", oder nicht?

    Naja, wie man es nimmt ... die sind halt "einsatzorientiert" in mehreren Losen für verschiedene Zwecke/mit verschiedenen Rüstsätzen beschafft worden , dadurch immer nur in medizinischen Dosen und immer wieder mit einer kleinen Weiterentwicklung hier und da. Grundsätzlich ist das aber schon ein Grundmuster, was hinsichtlich des eingerüststen Schutzpaketes von einer Firma stammt, man also schon von "dem Wolf SSA" reden kann.


    Der Rest, ist wie gesagt, eine Frage des Anspruchs, des Ziel, der Mittel ... und den "irgendwie" wieder auf die Strasse zu bringen und dann stolz als ISAF WOLF SSA zu präsentieren ist m.E. nicht weit weg von der Plastikkarosse in Typ 82 Optik auf einem Käferchassis ...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Für ne schmale Mark gibt es derzeit sogar nen ehemaligen SSA mit Ausschnitt für ne riesige Dachluke... aber auch da... woher die fehlende Luke mitsamt Drehring bekommen...

    wo? wieviel€ ?

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris

  • Ach was soll’s... das Projekt würde meine Möglichkeiten (und die Akzeptanz der Frau) übersteigen...


    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ocial&utm_content=app_ios


    Hab nen bisschen mit dem sehr netten Verkäufer geschrieben da ich nen Lukenrand auf einem der Bilder entdeckt hatte. Daraufhin hat der Verkäufer mir nen besseres Bild dazu geschickt.

  • Diese SSA-Wölfe sind doch mehr oder weniger "Einzelstücke", oder nicht?

    Scheiben, Türen, Räder, Minenschutz usw. .....

    Wie soll man denn sowas wieder gewinnbringend verkaufen?

    Ich verstehe die "Logik" dahinter irgendwie nicht ....

    Ich würde mich sehr freuen, so ein Fahrzeug mein Eigen zu nennen,

    und wenn ich bei manchen (nicht beziehbaren) Teilen eben etwas trixen muss,

    dann bin ich trotzdem noch weit weg von einem Käfer in Typ82 Optik.. hmmm
    Was macht jemand , der einen Schwimmwagen 166 reatauriert? Der muss zwangsläufig in manchen Bereichen auf

    selbst angefertigte Teile zurück greifen, bzw. diese fertigen lassen, weils einfach nichts auf dem Markt gibt..

    Die Liebe im und zum Detail und der Anspruch an Qualität machens hier aus, nicht die nachgefertigten Teile. =)


    Ich habe Respekt vor jedem, der aus einem Käfer Chassis nen Kübel macht, denn selbst das is n Haufen Arbeit (& Geld).

    ..und wenn einem das dazu noch Spaß macht; was will man mehr? :G

  • Hallo, so sehe ich das auch. Vieles was da gefehlt hat gibt es direkt im ebay, einiges taucht über die Vebeg auf, etliches gibt es direkt neu bei Mercedes und der Rest wird selbst gebaut. Klar kostet das Geld - es fahren aber auch genug 250GD Wölfe herum, die am Ende fast 40000€ gekostet haben.
    Viele Grüße Marcus

  • Leute, ihr versteht mich falsch.


    Ja, man kann da ein fahrbereites Fahrzeug der G Klasse draus machen. Das erfordert entweder sehr viel Geschick und Zeit oder viel Geld. Dann hat man einen langen G neueren Baujahres ohne bestimmte Modellzugehörigkeit. Ob das wirtschaftlich ist ist eine andere Frage...


    Man kann den mit nachgebauten "vorbildgerechten" Teilen sicher zu einem auf den ersten Blick vom Original nicht zu unterscheiden SSA machen. Das erfordert noch mehr Geld&Geschick. Deshalb ist die Gefahr groß, dass es ein Wolperdinger wird, denn nicht jeder, der einen SSA haben will, hat das Geld und Geschick. Dann wird es kein TYP 82 mit Lehar Karosse sondern halt ein Käfer mit Plastekiste. Und sowas dann auf Ausstellungen aber als orginal BW im vollen AFG Trimm zu präsentieren ist peinlich...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Wobei auch genug Leute einen "Wolperdinger" für echt halten :yes: und Geld dafür bezahlen:*:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif