• Hallo Gemeinde
    Jetzt habe ich alle Druckluftleitungen unterm Führerhaus fertig verlegt,und das Zeug funktioniert sogar Nebenabtrieb/Motorbremse
    Auch die Bremsschläuche und Radbremszylinder vorne sind erneuert
    Hier meine Frage
    Nachdem ich zum Bremsschlauch wechseln,die Hydraulik aufmachen musste,muss der ganze Sermon jetzt entlüftet werden!Hat das schonmal jemand beim 170 D 11 gemacht?Ich seh irgendwie nicht so gut an den Hauptbremszylinder hin,oder wird der nur an den Radis entlüftet?Wie siehts mit dem Bremskraftverstärker aus,ist der so wie ein Hydrair beim Borgward oder Hanomag?Wenn ja wo entlüftet man den?
    :schweißen:
    Grüsse Tom
    8o



    A