Gerichte am Lagerfeuer

  • Hallo beisammen,

    diese Coronakrise hat auch was gutes,denn man freut sich auf Dinge die man schon lange machen wollte.

    ich bin schon lange von Euch inspiriert und habe nun das Kochen unter freiem Himmel für mich entdeckt.

    Dutchoven und Feuerschale heisst mein Gerät.

    Erster Versuch war eine Art Chili con Carne der 2.Versuch Paelia ,beides war der Hammer dazu Kaffee aus der blechkanne die ich mal aus Alaska mitgebracht habe.

    Rezept Chili :

    Rinderhack

    Kidneybohnen aus der Dose

    Tomatenhack

    Mais

    Kräuter

    Salz

    Pfeffer

    Chilipulver

    Rotwein

    Zwiebel

    Gerauchter Bauch


    Gruß DEA

    PS der Schwabe perfektioniert gerne seine Arbeit,deshalb habe ich meinen Anhänger als Küchenwagen umgebaut.

  • Endlich mal wieder Wetter zum draußen essen! Also Peka und Flamm-Lachsforelle:chef:


    Erst ein Feuer in der dazu mit Schamott-Lehm präparierten Feuerschale machen und soweit abbrennen lassen dass der Boden schön heiß wird und viel Glut bleibt, nun in der Mitte frei räumen:


    Da kommt nun die vorher mit Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, selbst geschlachtet, zerlegt und gesägten Kamerunschaf-Koteletts sowie etwas (übrigen) Kassler gefüllte Form hinein:



    Und der Blechglockendeckel drauf:


    Der Ring hält die Glut für die Oberhitze, der Boden ist heiss und bringt die Unterhitze:


    Zwischen durch öffnen, umrühren und mit Brat-Paprika ergänzen:




    Deckel wieder drauf und die Lachsforellen drapieren...




    Fertig!




    Lecker!

  • Sommerbiwak-Ersatztreffen, 21.07. - 26.07.2020 Nähe Hamburg od. Bad Segeberg


    Ich hab jetzt den großen Brenner der Schweizer im Bestand und ein wenig Küchen-ZBH (Vorschriften Küche und Feldküchen-Geräte) im Zulauf...und genug Rezepte zur Kompanie-Verpflegung...und genug Ideen, um das Monster zu bändigen...und für kleine Portionen ala Ersatztreffen dann doch etwas überdeminiosiert > FEUER > 8kw pro Brenner

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Hallo Forumsgemeinde :winky:


    anemiert durch die vorherigen Berichte hier, möchte ich jetzt auch ein paar Bilder von meinen Kochversuchen preisgeben :lol:


    Da ich meinen großen Dreibeingrill seit geraumer Zeit verliehen habe, hatte ich zum erten Mai ein kleines Problem meinen Dutch Oven in betrieb zu nehmen...

    Doch Dank (Achtung Schleichwerbung:lol:) Martin alias Starklichttechnik, der bei mir ums Eck wohnt, war das Problem ganz schnell und unproblematisch zu lösen :yes:


    Der Erste Versuch am ersten Mai war Zwiebelfleisch


    Für den ersten Versuch, muß ich sagen, ist es recht gut gelungen und es kammen keine Klagen von den Mitessern hmmm


    Dadurch motiviert, hab ich am vergangenen Wochenende, meiner Probiereuforie freien lauf gelassen...:T


    Na was könnte das den ergeben...



    genau, ein schönes Chilli cone carne :yes:


    Lecker war's :feuer:


    So das war's jetzt erstmal mit meinen Kochexessen für den Moment... wenns dann wieder was gelungenes gibt und ich nicht vergessen hab :presse:davon zumachen, gibts hier dann wieder nen kleinen Bericht dazu.

  • Das lasse ich mir gefallen,endlich tait ihr auf und postet Eure Schweinereien,Lchsreien oder Ziegenreien,oder sonst wie. Toll sehe ich da im Chilli Schokolade oder was sind das für Platten ?


    Klasse weiter so.


    DEA

  • Ja,es gibt auch Schoki mit Chili einfach so.

    Chilli ist scharf aber nicht wasserlöslich,deshalb

    hilft Wasser trinken nicht, wenns einen zu scharf war.

    Da hilft nur Brot oder Milch,die Fett enthällt.

    Das selbe bei ner Schoki,dann ist die Chilli nicht soo scharf

    und man hat nen abgerundeten Geschmack.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Wenn ich die ganzen Bilder seh will ich gleich raus und Holz sammeln :verrueckt:


    Gruss Gunnar :barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Das lasse ich mir gefallen,endlich tait ihr auf und postet Eure Schweinereien,Lchsreien oder Ziegenreien,oder sonst wie. Toll sehe ich da im Chilli Schokolade oder was sind das für Platten ?


    Klasse weiter so.


    DEA


    Ja, es ist Schokolade mit 70% Kakauanteil.


    Doch ist die da nur wegs der Farbe drinnen, den durch die Schokolade wird das rot von den Tomaten überdeckt und es wird dunkler.

  • Jamjam.

    :top:


    Bei mir hat sich auch einiges an Kochbedarf eingefunden. So ein kleines Dutch Oven Set für unterwegs, ein Fritiertopf damit man auch mal Pommes und sonstiges fritiertes machen kann, diese Omnia Backofenschüssel gabs mal als Geschenk, da nen Pizzaschneckenkuchen drin machen wird bestimmt lecker.

    Oh Mann, es wird Zeit dass ich mal wieder Zeit habe und rauskomme.

    Was freue ich mich auf ein Treffen, und die Kollegen die dann neben parken müssen alles probieren.

    Und bevor ihr meint, es könnte schön werden oder so, ich habe einen Plattenspieler im Gepäck und eine Auslese meiner Platten:nono::dev:

    :lol:

    Gruß

    Mario

  • Wie der Bioleck es gemacht hat weiß ich gerade nicht...

    Im Zweifelsfall einfach als Qualitätskontrolle der Zutaten verbuchen, den es soll ja nur gutes ins Futter rein 8]:H:

    Bioleck hat immer 2 Flaschen gebraucht eine für sich und die andere für´s Essen ... und das im ÖFFI Fernsehen. Das waren noch Zeiten


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Also erstens, Dinge mit F verleiht man nicht:

    Fahrzeuge, F6, Frauen, feiner Dreibeingrill, na Du weißt schon...


    Zweitens, sollte Jimi wirklich noch für was anderes gut sein, außer ihn in ein stark gewürztes und scharfes Chili in homöopathischen Dosen zu versenken? Sicher nicht :nono::urg:


    Und jetzt kommt gleich wieder dieses "Geschmäcker sind verschieden...", ja-ja, ihr mögt bestimmt auch Surströming:T


    :winky:

  • Der Bioleck hat sich schon vor dem Essen einen gebechert.

    Alkohol ist wie Fett, etwas was die schärfe vom Chilli wegnehmen kann.

    Ich hau da nur nen Pfund Paprika rein und mach es nicht so scharf.

    Wenn man das erst scharf macht und dann Schoki und Schnaps

    reinkippt, hätte man das von vorneweg nicht so scharf machen können.

    Ist aber jeden sein Bier wie er das macht.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Ok, da wir bei Schoki waren, habt ihr schonmal ne Grillpraline gegessen?

    Das ist nen Toffiefee im Bacon umwickelt an nen Schalschikspiess, auf den

    Grill schön knuspig bei mittlere Hitze.

    Da hat man dann salzig und schön flüssig süss in der Mitte und mit einen Happs ist er weg.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • nd jetzt kommt gleich wieder dieses "Geschmäcker sind verschieden...", ja-ja, ihr mögt bestimmt auch Surströming :T


    :winky:

    Moin,


    Hab ich zweimal in Nordschweden,, erstemal aus Höflichkeit,, war gar nicht sowie erwartet,, aber gebeulte Dose und der Geruch war schon dekontaminiert.. auch die schwedischen Kameraden sehen das sehr zwiespältig..:engel::thumbsup:


    :barett-bor: Ramboduck

  • Es gibt aber durchaus Methoden das Zeugs gut essen zu können. Hab mein Surströmming immer gut gewässert und dann mit Brot und Quark gegessen. War nicht unlecker auf die Art. Hat mich aber auch ein paar Versuche gekostet, die ich lieber nicht beschreiben möchte... :mimimi:


    Zugegeben, Chilie ist schon leckerer :-D

  • Hallo Kristian,


    ja im grundsätzlich hast Du ja recht mit deiner Aussage "Dinge mit F verleiht man nicht"


    Hätte ja nur geschwind hinfahren müssen und ihn abholen... Aber jetzt kommts, so hatte ich wenigstens ne gute Rechtfertigung warum ich mir den Atago zugelegt habe vor meiner besseren Hälfte :pfeif:


    Zu zweitens, finde ich interessant das der Begriff Chili immer bei den Leuten den Gedanken der masiven Gewürzbeimischung und extremer Schärfe in den Sinn kommen läßt hmmm

    Ich finde es viel interessanter damit eher etwas zurückhaltender zu sein und mit der Vielfallt der unterschiedlichen Aromen zu spielen ohne das gleich beim ersten probieren, sämtliche Geschmacksnerven abgetötet werden.

    Wenn es jemanden nicht scharf genug ist, dann hab ich noch genug Chilie's aus eigenem Anbau da, das derjenige es sich so feurig gestallten kann wie er will :lol:


    Den Surströming hab ich jetzt noch nicht probiert zu essen. Den haben wir mal für einen anderen Zweck mißbraucht... doch mal ganz ehrlich, ich hab mir den Geruch wesentlich schlimmer vorgestellt als er wirklich war.
    Und ja, die 3 Dosen wo wir da hatten waren alle aufgebläht wie ein Fußball :H:

  • Zitat

    doch mal ganz ehrlich, ich hab mir den Geruch wesentlich schlimmer vorgestellt als er wirklich war

    Das ging mir auch so. Wir haben mal eine Dose aufgemacht und ich konnte direkt daran riechen ohne die aus diversen Videos bekannten "Nebenwirkungen". Es war allerdings auch Alkohol in nicht homöopatischen Dosen im Spiel :pfeif:

    Aber essen konnte man das Zeug nicht weil das nur eine matschige Pampe mit Gräten war:daumenrunter:

  • Den Geruch von dem ollen Hering hatte ich auch schon in der Nase, der reicht um ABC Alarm auslösen zu können. Aber hinsichtlich Geschmack habe ich schon öfters gehört / gelesen, dass der "garnicht so schlecht" sei ... und - by the way - auch Matjes ist ja sehr ähnlich von der Zubereitung sprich etwas fermeintiert, auch diverse Sossen entstehen so. Und Was den Geruch angeht ... viele Käsesorten fallen ebenfalls unter die Genfer Konventionen, schmecken aber dennoch sehr lecker...


    ...und beizeiten gibts von mir auch mal Outdoor-Bilder. Sobald der Outdoorbereich fertig ist. Holz ist genug da...:feuer:


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Guten Morgen liebe Outdoorkochfreunde,


    auf deutsch ( Außerhalb der Türkochfreunde );-)


    das erste Bild soll Euch in die Natur locken und das zweite daran erinnern was man alles selbermachen kann.


    Der Winter war lange genug und uns Landser treibt es ins grüne.

    Freue mich auf neue Bilder und Ideen von Euch,toll auch die Idee mit dem Schamottspeis in der Feuerschale.


    DEA