• VA keine starrachse mehr, wie beim kommenden W464, schade...

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Solch eine "TRAX-Gurke" bin ich mal gefahren. War so ca.1997. Ein guter Bekannter wollte damals eine Vertretung aufmachen....... :pinch: .
    Sie hatten ihm 2 Vorführer hingestellt, nach den ersten 200 Km liess er sie schnellstens wieder abholen :D . Das will man niemanden antun.
    Na gut, die Motorleistung war etwas besser wie bei meinem damaligen G 240 GD............aber den Rest konnte man vergessen. Die Verarbeitung war abartig, da sind sogar die Niva (leidgeprüften) Jäger davongelaufen :thumbsup: .


    Grüsse Uwe

    Die beste Methode die Leistung seines alten G`s toll zu finden, ist sich nach dem Preis eines Neuen zu erkundigen 8o.

  • Eine Einzelradaufhängung würde man auch mit mehr Verschränkung hinbekommen, der Pinzgauer kann das ja auch besser.
    Aber die neuen Luxus-G sind sowieso mehr für die Autobahn als für´s Gelände gedacht und werden bei den meisten zukünftigen Fahrern auch kein Gelände sehen.
    Gruß Stefan

  • Ankündigungen sind nur Schall und Rauch.Erst wenn das Ding mindestens
    nen 3 Jahrestest hinter sich hat,kann man mal erwägen sowas anzuschaffen.
    Der Neu-Borgward der in Bremen mit Elektro gebaut werden soll,ist noch nichtmal
    so weit, das man das Gelände gekauft hat,trotzt Ankündigungen für dieses Jahr.
    Der ganze Verein soll nen neuen Geldgeber haben der eher geizig ist.
    Wer macht auch schon Ankündigungen die über ner Jahresfrist hinausgeht?
    Die ganze Fete in Shanghai war nur
    nach dem Motto,"Lebe den Moment".
    Was war noch,ach ja im Dezember vor 2 Jahren war sogar mal Smogfrei
    in Peking.Dann bellen alle Hunde den blauen Himmel an,weil sie das
    noch nie gesehen haben.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • es wird kein W464 geben


    wie der letztendlich heißt ist mir egal......
    Da muß es dann andere Liebhaber geben..... jetzt ist dann auch mir zu viel Elektrisch :thumbdown:
    Und mit wischi waschi Tacho drin.... Nee Danke

    Grüße Markus



    Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

  • Indische Autos scheinen generell ein Qualitätsproblem zu haben, so richtig weltweit verkauft werden die anscheinend in größerem Maße auch des geringen Preises wegen nicht?
    Im Fernsehen habe ich höchstens mal einen Tata-Pickup in Afghanistan herumfahren sehen und in Afrika scheinen die indischen Autos auch nicht sehr begehrt zu sein. Selbst in Indien sieht man öfter die Suzuki LJ-Nachbauten als den Gurkha.
    Gruß Stefan

  • Moin,


    es wird kein W464 geben, es wird ein W463 Mopf werden. [...]

    sagen einige im vmv auch. ;)


    die wie vielte MOPF vom 463er ist das dann eigentlich? 3te?

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Naja wenn Daimler da mitmacht,dann sind sie ja selber Schuld.
    Da gibts aber nicht Türen die man Tauschen könnte, mal ganz
    ohne Qualitätfragen.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Moin,


    es wird kein W464 geben, es wird ein W463 Mopf werden. Und das was BIAC baut ist keine Kopie, BIAC ist eine Daimler Company mit Anteil 49% ;-)


    Es gibt in China garantiert keine Daimler Company, 49%-Anteil ist das Maximum was die Chinesen zulassen und solche Beteiligungen dienen mehr dem Abschöpfen von Know How. Wenn wichtige Entscheidungen bei BIAC getroffen werden, dann hat Daimler da bestimmt nichts zu melden.
    Gruß Stefan

  • Hallo,
    Also lt. nem Mercedes Verkäufer heute Morgen ist der "neue" ein komplett neues Auto.
    Neuer breiterer Rahmen und die Karosse soll wohl 30cm breiter sein .....


    Aber auch wieder keine 100 % Aussage ?(

    Grüße Markus



    Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

  • 10cm breiter sagt die Presse, ebenso wie W464.
    Dass einige daran zweifeln, dass es sich um ein neues Auto handelt, kann ich nicht nachvollziehen, siehe Einzelradaufhängung vorn und breiter.
    W461 auf W463 war näher an MOPF, als das.


    12,1cm breiter sagt Autobild.


    Wer auch immer für die Spiegel verantwortlich ist: :T

  • Wer auch immer für die Spiegel verantwortlich ist


    OK, was habe ich gelernt in dem Film:
    Spiegel müssen heute nicht mehr groß sein. Da muß man wahrscheinlich auch nix mehr drin sehen können. Das machen dann alles die kleinen gelben und roten Dreiecke im Spiegel. :T


    Und Türöffner kann man auch so bauen das man sie nicht auf Anhieb findet. Der Reporter braucht drei Anläufe um die Tür zu öffnen. :lol: