Olive BMW Kräder


  • Den habe ich 10 Jahre gefahren,natürlich war ich damit auch auf treffen.Da kamen dann auch so Orginalitätspäbste um die Kurve,

    ("wir ermitteln das schönste Käfer cabrio")

    Ein graues Verdeck hat es nie gegeben.........

    Die Innenausstattung ist nicht orginal.........

    Die Felgen gab es nicht ab Werk..........

    Seitenblinker hatte er auch nie.........


    Am Ende hab ich Sie weggejagt,und ihnen gesagt,sie sollen sich ihren Pokal sonstwo hinschieben.

    Mein Auto oder Motorrad muss nur mir gefallen,ese sei denn ich bekomme die Orginalität von den Kritikern gesponsert.

    Natürlich ist es affig,aus einer Dnepr ein Wehhrmachtsgespann machen zu wollen.

    Aber die K75/100 War das Behördenkrad in den 80ern! Das gebe ich zu bedenken.

  • Am Ende hab ich Sie weggejagt,und ihnen gesagt,sie sollen sich ihren Pokal sonstwo hinschieben.

    Mein Auto oder Motorrad muss nur mir gefallen,ese sei denn ich bekomme die Orginalität von den Kritikern gesponsert.

    Natürlich ist es affig,aus einer Dnepr ein Wehhrmachtsgespann machen zu wollen.

    Aber die K75/100 War das Behördenkrad in den 80ern! Das gebe ich zu bedenken.

    Was ist eigentlich Dein Auftrag? Bleib doch einfach mal bei den Tatsachen und schreibe nicht irgendwelche Geschichten und Halbwahrheiten. Deine Vorschläge zu Basteleien sind ja gut und schön, aber vielleicht nicht immer angebracht. Selbst die Bemerkung zu den BMW K Modellen ist so nicht korrekt, denn es gab (vielleicht bis auf wenige Ausnahmen) keine K100 als Behördenmaschine, denn die durften aufgrund einer Regelung keinen so großen Motor haben. Zudem unterscheidet sich eine Behördenmaschine in so einigen Details vom Standard. Einfach Umlackieren ist albern.

    Grüße aus dem Norden
    Claus


    Der frühe Vogel kann mich mal :schnarch:...

  • Hallo Claus,


    die K 100 hat es im Ausland als Polizeikrad gegeben; ich bin mir nicht ganz sicher,

    ob unsere Autobahnpolizei nicht auch einige K 100 im Dienst hatten; da frage ich mal in meinem Freundeskreis nach.


    Ausserdem stimme ich immer für orschinool!


    Ural/Dnjepr oder diese chin. Abwandlung sandfarben auf Wehrmachtskrad getrimmt oder als Gipfel der 181 Kübel...mit

    Balkenkreuz...:thumbdown:


    Gruss Pit

  • Hallo Pit,


    aus gegebenem Anlass beschäftige ich mich gerade mit dem Thema etwas näher :^::




    Bei dem Moped ist natürlich das Polster auf dem Funkkasten nicht original, weiterhin fehlen einige Teile. Allerdings hat die Maschine wohl nie eine SoSi gehabt (allerdings einen Anhaltesignalgeber), somit auch nur die normalen Sturzbügel, die fehlen jedoch leider, zudem ist die alte Dame etwas inkontinent. Ich versuche gerade Daten darüber zu sammeln, habe auch schon einige Infos von BMW bekommen.


    Das es die K100 im Ausland gab und auch in Deutschland einige Ausnahmen, da stimme ich Dir zu, die Masse war es nicht. Auch aktuell gibt es ja beispielsweise eine R900RT als Behördenmaschine, nicht im Zivilmarkt (wenn ich da noch richtig informiert bin). Für Informationen bin ich immer offen :thumbsup:.


    Ich finde es auch völlig in Ordnung wenn sich jemand etwas nach eigenen Vorstellung baut, nur dann soll es auch individuell sein und kein Fake!

    Grüße aus dem Norden
    Claus


    Der frühe Vogel kann mich mal :schnarch:...

  • Individuell umbauen mit Orginalteilen finde ich auch in Ordnung. Aber keinesfalls mit der Flex vergewaltigen.

    Es gibt ja jede menge möglichkeiten,eine K mit orginalteilen zu ergänzen.

    Aber die Zeit an diese Dinge heranzukommen ist begrenzt.Denn wenn die Schlachter und Heckwegflexer fertig swind,sind wahrscheinlich

    wie beim Käfer nur noch überschaubare Sückzahlen übrig.................und die sind dann Sauteuer!!!!!!!

  • 34138117rq.jpg


    Alles Orginal,erster Lack,Bj 86,Orginal Basic. Und so bleibt sie auch...............


    Hat vor zweieinhalb Jahren 1300 Euro mit Tüv gekostet.Dafür würde man Sie heute wohl so nicht mehr bekommen.


    ( man hört aus der Ferne die Trennjäger jaulen..........)

  • wie kommst du darauf das die keine SoSi hatte?


    Grüße Blacki

  • wie kommst du darauf das die keine SoSi hatte?

    Die Maschine hat keine erkennbaren Anbaupunkte.

    Zudem entspricht das der üblichen Ausstattung in manchen Bundesländern:

    http://www.polizeiautos.de/show_one.php?id=1071

    http://www.polizeiautos.de/show_one.php?id=4269

    http://www.polizeiautos.de/show_one.php?id=8061

    Und so würde das mit der SoSi aussehen:

    http://www.polizeiautos.de/show_one.php?id=1369

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Die "Provinzkisten" hatten zuerst keine Sosi-Anlage; heute habe sie alle eine.


    Die City- Koffer an der K 100 sind i.O.; die hat es ja zivil gegeben...eben sog. City-Koffer...


    Michael,Daniel,Claus: ich hoffe, ihr seit auch im Flying-Brick-Forum...:^::thumbsup:


    Gruss Pit

  • Zurück zum Thema, war heute morgen in Karlsruhe, zwar nicht wegen dem Krad sondern wegen anderer Artikel, aber bei dem Krad ist der Tank innen rostig.

    Ich habe es nicht festgestellt, da ich mir das Fahrzeug nicht nähers angeschaut habe, aber ein Interessent der sich das Fahrzeug in meinem Beisein angeschaut hat, hat das festgestellt. Auch die Reifen sollen nicht mehr die Besten sein.


    Gruß Lars

  • das passiert nicht nur bei e10 - auch e5 löst die Kanister und die Tankinnenbeschichtungen auf....

    Das ist der Grund warum inzwischen auch kaum mehr einer Tankinnenbeschichtungen verwendet...- die Beschichter bzw. Hersteller behaupten - das Zeug verträgt Ethanol- die Realität sieht leider anders aus .

    Danke---" Deutsche Umwelthilfe"

    Dafür werden jetzt welder zur Ethanolgewinnung abgeholzt...- geisterfahrer

  • das passiert nicht nur bei e10 - auch e5 löst die Kanister und die Tankinnenbeschichtungen auf....

    Das ist der Grund warum inzwischen auch kaum mehr einer Tankinnenbeschichtungen verwendet...- die Beschichter bzw. Hersteller behaupten - das Zeug verträgt Ethanol- die Realität sieht leider anders aus .

    Danke---" Deutsche Umwelthilfe"

    Dafür werden jetzt welder zur Ethanolgewinnung abgeholzt...- geisterfahrer

    Du Hast ja so recht...............