Masseband ca. 10 cm lang

  • Hallo,


    das gehört in den Müll.


    Das ist eine minderwertige Krücke des Herstellers.


    Bitte ein 'vernünftiges' H05-vk in hinreichender Länge (360 ° Ring)
    und größerem Querschnitt mit Kabelschuhen pressen.



    ...

  • Jetzt mal von der Qualität eines Bauteil abgesehen, war doch eher die Frage, wo dieses Teil verbaut war oder hab ich da was falsch verstanden?


    Ich hab schon mehrfach den Kühler bei mir aus- und auch wieder eingebaut. Ein Masseband ist mir dabei nicht untergekommen. Allerdings möchte ich nicht ausschließen, dass diese Band bereist bei einer früheren "Wartungsmaßnahme" unter Y-Flagge verloren gegangen ist. Könnte mir vorstellen, dass damit der Kühlerrahmen mit der Fahrzeugmasse verbunden war. Durch die Schwingungsdämpfer aus Gummi und die Kühlwasserschläuche besteht ja kein direkter Massekontakt. Ob die Masse eventuell über den Ölkühler gewährleistet wird, weis ich nicht und ob das überhaupt notwendig ist auch nicht. War nur so ne Idee.
    Im Teileverzeichnis findet sich kein Masseband im Zusammenhang mit dem Kühlsystem. Bei Hans Hehl hab ich auch nix gefunden.

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • Bei meinem Schweizer G fehlt das auch schon ewig. Dass da wohl mal eins war, kann ich ich nur am abgekniffenen Kabelschuh oben am Kühler sehen :) . Ich werde das mal mit meinem Haus- und Hofelektriker besprechen und euch dann berichten. Der ist u.a. Kfz-Elektriker alter Schule und hat echt Ahnung.

  • Hab gerade nochmal die TDv 2320/085-34 durchgeschaut. Im Kapitel zum Kühleraus- und einbau ist kein Masseband erwähnt und auch auf den Fotos und Zeichnungen nicht zu erkennen.

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • Moin,
    Erstmal vielen Dank für,s gucken und für die Hinweise.
    Ich habe mir nochmal ganz in Ruhe das Teil angeguckt und stellte dann fest, dass ich "Ochse" das Masseband vom hinteren Antennenhalter irgendwie mit in die Box für den Kühlerausbau gelegt habe. :lol:
    Oh maaaaaaaannnnnnnn!


    schönen Gruß


    Hans

  • Moin!
    Also bei mir ist so ein Masseband auch als Verbindung zwischen Spritzwand
    vo.-re. und Kotflügel vo.-re. eingebaut. Ziemlich weit hinten/oben in der Ecke.
    Evtl. hat das auch mit einem ehem. Funkrüstsatz zu tun (=>Antennenwinkel vo.-re.).


    Gruß
    Stefan

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint: :lol:

  • Die Franzosen sind offenbar große Fans von Massebändern :dev:
    Bei meinem R2067 findet man die auch in jeder Ecke.
    Auch am Kühler ist da ein Masseband vorgesehen.
    Ist also gar nicht so abwegig. hmmm

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Hallo Kameraden ,


    es kann ja sein das so ein Masseband die Verhinderung von statischer Aufladung bewirken sollte ( z.B. beim Funk-Wolf Störgeräusche durch Entladung bzw. Schutz der Geräte vor Überspannung). So was kann auch am Kühler sinnvoll sein, wenn er komplett in Gummibuchsen befestigt ist und so kein guter Massekontakt zum Potenzialausgleich gegeben ist . Zustande kommt die Spannung hier z.B. durch das strömende Wasser, da sich auch Flüssigkeiten elektrostatisch aufladen können. Ich denke die Bänder wurde je nach den Erfahrungen der Instler selbsttätig nachgerüstet. Das würde zumindest die Funde solcher Bänder an unterschiedlichen Stellen erklären.

    Gruß Ingo

    „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“


    Henry Ford

    Einmal editiert, zuletzt von Xcases ()

  • Xcases : war ja auch meine Vermutung
    Obwohl meiner eine Funke verbaut hatte, war da kein Masseband am Kühler bzw. zum Kühlergrill.
    Wahrscheinlich nur dann von der Inst eingebaut, wenn es Störungen gab.


    Ich denke, man kann das bedenkenlos einbauen wie beim P4.


    Schaden kann's nicht.
    Gruß
    Bernd

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • @ Honk

    ja, genau. Die Ü 50er kennen noch die leitfähigen Gummibänder die man unter´s Auto gebaut hat um die statische Aufladung gen Boden abzuleiten.
    Wo sind die eigentlich geblieben ? :lol:

    „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“


    Henry Ford

  • @ Honk

    ja, genau. Die Ü 50er kennen noch die leitfähigen Gummibänder die man unter´s Auto gebaut hat um die statische Aufladung gen Boden abzuleiten.
    Wo sind die eigentlich geblieben ?


    Mein MAN hat noch 2 davon.

    Dieser Beitrag besteht aus 100% wiederverwendbaren Buchstaben und Wörtern aus weggeworfenen Emails. So braucht er wenig bis keine neue Buchstaben, und ist vollständig Digital abbaubar.