San-Verdeck oder gebrauchtes Verdeck mit Mängeln montieren.

  • Hallo Gemeinde,
    endlich passt das Wetter. Nachdem mein altes Verdeck nur noch besseres Pergamentpapier ist, habe ich nun 2 Möglichkeiten:
    Ein sehr gutes San-Verdeck mit guten Riemchen und Vorstecklaschen, oder ein gebrauchtes Verdeck mit Vorstecklaschen so hart wie Kruppstahl und Spliss. Außerdem wurde die Scheibe eingeklebt und genietet.
    Was meint Ihr? Welches soll ich verbauen? Kann man die Laschen wieder weich bekommen? Neue Scheibe könnte ja ein Sattler reinmachen.
    Ich habe mal probeweise die Verdecke aufgelegt. Hoffe, es klappt mit den Bildern.
    Freue mich auf Euere Meinungen. :D




    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Hallo Iltismax,


    evtl. kannst Du mal beim User Abo68 anfragen der Macht komplett neue (kreativ-oliv).
    Hat im Moment aber auch noch ein gutes gebrauchtes auf Kleinanzeigen zu verkaufen.


    Gruss
    Jürgen


    Ja Danke für den Hinweis, aber ich brauche nicht noch ein Verdeck.. Ich wollte ein paar Tipps, wie oben geschrieben.

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Hallo.


    Ich habe mein Kübelverdeck vor der Montage mit Kunststoffreiniger von Sonax gereinigt und vor der Montage mit Tiefenpfleger von Sonax behandelt. (Innen und aussen)


    Ganz wichtig: Montier und spann das Verdeckt am besten in der prallen Sonne. Dann ist die Verdeckplane um einiges geschmeidiger.


    Markus


  • Pralle Sonne? Wo gibt´s das noch? :thumbsup:

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Das wird einen Kampf geben.


    Wenn du es richtig machst, musst du nicht kämpfen.
    Gewaltig ist des Schraubers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft.
    Ich gehe von einem nicht verbogenen Verdeckgestänge aus, welches sich gut klappen lässt.
    Dann nietest du das neue Verdeck vorne an, steckst im nicht geschlossenen Zustand die hinteren Ösen ein, und dann ist das Gestänge dein Hebel. Geht sogar allein. Zu zweit ist aber praktischer.


    Gruß Jozi.

  • Wenn du es richtig machst, musst du nicht kämpfen.
    Gewaltig ist des Schraubers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft.
    Ich gehe von einem nicht verbogenen Verdeckgestänge aus, welches sich gut klappen lässt.
    Dann nietest du das neue Verdeck vorne an, steckst im nicht geschlossenen Zustand die hinteren Ösen ein, und dann ist das Gestänge dein Hebel. Geht sogar allein. Zu zweit ist aber praktischer.


    Gruß Jozi.


    Ja, Danke für die Tipps. So wollte ich es machen. Habe im Winter das ganze Gestänge gerichtet und einen anderen vorderen Spriegel eingebaut. Der Alte war nur noch Brösel.

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Auch Moin,
    jou, dann mache ich das so. Das wird einen Kampf geben. Das Verdeck muß ich spannen wie eine Trommel, aber ich bekomme das hin. :thumbsup:


    schau ob deine gestänge absolut gerade ist, das ist sehr oft der grund warum es über gebühr spannt und dir dann zB die ösen reißen oder verdeckverschluss abbricht



    ...alles an Ersatzteilen und Zubehör für den VW Iltis


    Tobias Drechsler
    Heylstr. 39-43
    63571 Gelnhausen
    info@iltisteile.com

    Die AGBs, Infos zur Gewährleistung & zum Anbieter durch klicken auf das Bild oben

  • Ich habe alles genau parallel montiert und gerichtet und die Spannriemen wieder in die alten Löcher. Heute habe ich das Verdeck innen mit Armor gesäubert und zwischen zwei Regenschauern montiert. Vorne am Spriegel habe ich es erst mal mit Klemmzangen befestigt und dann mit dem Gestänge gespannt.
    Morgen, wenn mal die Sonne rauskommt, fahre ich wieder aus der Garage und dann wird vernietet.

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • So Gemeinde,
    gestern in der Sonne das San-Verdeck mit Armor gereinigt, vernietet und montiert. Den vorderen Spriegel konnten wir dann bis auf 10 cm zum Scheibenrahmen runterdrücken.
    Wir haben den Iltis erst mal 3 Stunden in der prallen Sonne stehen lassen, damit alles weich wird.
    Wir konnten dann den Spriegel den restlichen Weg runterdrücken, wobei einer hinten am Gestänge die Plane noch gezogen und gedrückt hat.
    Heute früh die Ilse wieder in die Sonne gestellt und die Austauschtüren eingesteckt.
    Es paßt alles prima. Die Türen hängen nicht mehr schief und die Plane ist stramm wie eine Trommel, aber nicht zu stramm.
    Eine Frage hätte ich aber noch: Bei meinem alten Spriegel war die Plane noch mit Blechschrauben links und rechts von außen verschraubt. Ist das richtig? Die Tauschplane hat keine Löcher dafür.
    Morgen mache ich Bilder.
    Danke für Euere Tipps.

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Bin begeistert.
    Die Plane paßt. Die Ersatztüren schliessen und sitzen gerade und ich kann jetzt alleine die Türen ein-und aushängen, ohne daß ein Zweiter helfen muß.



    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Wenn das taktische Zeichen original ist, diente der Wagen bei der 2. Batterie des Raketenartilleriebataillons 122 in Philippsburg oder später in Walldürn. Nur so als Detail.


    Gruß, Wolf


    Stimmt genau. Die Verbandsabzeichen habe ich unter den Farbschichten gefunden. Wie ich ihn gekauft habe, hatte er hinten rechts über die Sicken ein Blech angenietet. Jeder hat mich angesprochen: Das ist aber nicht original. Ich habe es dann abmontiert und sah Konturen eines Drachen. Die habe ich nachgezeichnet und im Wiki die Einheit gefunden.



    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)