Anhänger Schweizer Armee mit Generator

  • Hallo,
    mir ist in Anhänger der Schweizer Armee zugelaufen.
    Leider habe ich keine Information über den Anhänger oder den Generator.
    Ich möchte ihn gerne zulassen.
    Wenn noch jemand eine Plane hat wäre das auch super.
    Gruß
    Frank




  • Hallo jag4.2


    Auszug aus Dokumentation vom Zsham (Zentralstrelle Historisches Armeematerial)


    "Dies ist ein Arbeitsanhänger W+F mit Notstromgruppe (MAG Motor mit Generator 6kVA 400/230V). Zwei Bundesbetriebe haben sich mit der Entwicklung und Herstellung von Waffen und Geräten befasst:
    Die Eidgenössische Waffenfabrik Bern (W+F) und die Eidgenössische Konstruktionswerkstätte Thun (K+W). Beide waren Zweigbetreibe der KMV (Kriegsmaterialverwaltung), die 1850 gegründetet und ab1999 duch die
    RUAG bezw. armasuisse abgelöst wurde. Mit der Beschaffung von Armeematerial befasste sich die KTA (Kriegstechnische Abteilung). Sie war früher eine technische Abteilung der KMV und ab 1907 eine selbständige Abteilung. 1964 wurde sie in GRD (Gruppe für Rüstung) und ab 1994 in armasuisse (Kompetenzzentrum des Bundes für Armee-Beschaffungen) umbenannt."


    Soviel mal zum Hersteller.
    Hier die Daten:
    Militärische Bezeichnung: Agr Anh 6kVA 400/230 V Be-El
    Gesamtgewicht: 1100kg
    Länge, mit und ohne Deichsel: 3240, 1940mm
    Breite: 1460mm
    Stückzahl in der Armee: ca 800 Notstromgruppen total
    Im Einsatz: 1969-2009


    Anmerkung von mir. Das Nummernschild ist zwar sehr hübsch. Leider ist es historisch nicht korrekt. Original war nur ein Quadratische dran.
    Aber dennoch schön das eins dran ist.


    Kriegsmobilmachungsstandort und Einlagerung war im Armeemotorfahrzeugpark Bronschofen


    Habe selbst den gleichen Anhänger. Jedoch fehlt das Aggregat, dafür ist er schöner zum Fahren als der normale Jeep-Anhänger und die Plane ist nochmals nützlicher.


    Grüsse aus der Schweiz


    weisel

  • Hallo,
    danke für die ausführliche Information.
    Ich habe den Anhänger auch haubtsächlich wegen der Plane gekauft.
    Das Nummernschild war an dem Anhänger montiert. Ist auch angeklebt.
    Hast du zufällig eine Kopie von dem Fohrzeugbrief? Ich habe leider keine Informationen zu dem Anhänger bekommen.
    Gruß
    Frank