BW Sprechsatz umbauen als Gegensprechanlage -brauche Hilfe

  • Hallo
    Ich habe zwei Headset der BW und möchte die als Gegensprechanlage benutzen.


    Da ich elektronisch nicht so bewandert bin und kein Schaltplan von den Headset haben möchte ich fragen ob mir jemand da Tipps geben kann.
    Ein Plan war eine Wechselsprechanlage für Motorräder(kabelgebunden) irgendwie da reinzufummeln.


    Der Verbinder an den beide Sets dran gehen ist ja sicher nur eine Kupplung und da fehlt sicher noch was um die als Wechselsprechanlage zu benutzen.
    (Antwort :"ein Leo 2 "wäre sicher richtig aber bringt mich nicht weiter) :/


    Ich hatte bei klaz zwei englische Headsets mit Motorradwechselsprechanlage verbunden gesehen-fand das klasse.


    würde mich sehr freuen wenn ich Hilfe bekomme.


    viele Grüße Michael




  • Hallo,


    möglich ist alles, für ein Motorrad wird das nicht so einfach, denn außer den Headsets selbst fehlt Dir ja alles dafür. Theoretisch bräuchtest Du den BV-Verstärker (läuft aber nur auf 24V) sowie für jeden Teilnehmer ein BV-Bediengerät und die entsprechenden Kabel. Für das Motorrad ist das alles aber zu groß und zu sperrig, von der Betriebsspannung mal abgesehen.
    Es wäre tatsächlich einfacher, wenn Du Dir eine Intercom kaufst und die Headsets da anpasst.


    VG
    Andreas

  • Hallo Andreas
    Ich möchte eine Wechsel Sprechanlage für mein M35 Reo
    Im Reo ist es sonst nur bedingt möglich sich zu unterhalten.


    Motorrad hatte ich nur im Zusammenhang geschrieben wegen dem Umbau mit Motorrad Wechsel Sprechanlage.


    Platz und 24 V habe ich also.
    Dachte an eine Möglichkeit eine gängige Anlage zwischen die headset zu bauen.


    Genau genommen also die Headset umbauen für irgendeine Anlage
    Das wäre die intercom Lösung??


    Da muss man wissen wie die Stecker Belegung ist .???

  • Hallo Michael,


    wenn du den Platz und 24V hast, wäre die Original-Anlage kein Problem. Da es sich aber um ein US-Fahrzeug handelt, gäbe es dafür auch eine (halbwegs) korrekte Lösung, die VIC-1 heißt. Es gibt eine yahoo-Gruppe "mvintercom", da findest Du alle Informationen darüber, auch z.B. die Anschaltung an Mobiltelefone oder Radio. "Halbwegs" deshalb, weil die Intercom-Anlagen ja auch da nur für gepanzerte Fahrzeuge vorgesehen sind.


    Die Steckerbelegung Deiner Headsets müßte wie folgt aussehen:
    A Hörer
    B Masse Hörer
    C Mikrofon Funk
    D frei
    E +6V Mikrofonspeisespannung
    F PTT Funk
    H Masse Mikrofon
    J PTT Intercom
    K Mikrofon Intercom
    L frei (wäre am SEM 25 der Lautsprecherausgang)


    Bevor Du da irgendwas umbaust, müßtest Du prüfen, was für Mikrofone verbaut sind. Die SEM-BV-Anlage ist auf Kohlemikrofone mit externer Speisespannung ausgelegt, zivile Anlagen dürfte eher für dynamische Mikrofone ausgelegt sein und die könnten duch die +6V zerstört werden. Ggf. müßte man auch diese Spannung noch erzeugen, wenn die Kohlemikrofone an einer zivilen Anlage verwendet werden. Da wäre dann noch etwas Bastelei angesagt.


    VG
    Andreas

  • Hallo Andreas
    Vielen Dank für das komplexe Angebot von wissen...


    Bin aber ehrlich und muss gestehen... Ist alles Fach chinesisch.
    Hört sich unkompliziert an...für Leute die sich damit beschäftigen..
    Für mich leider zu viel input.



    Mir kommt es absolut nicht auf original oder korrekt an...geht nur darum auch mal ohne schreien paar Worte zu wechseln.


    Yohoo facebook usw hab ich nicht.


    Wie du merkst brauche ich etwas mehr Hilfe ;-)

  • Servus alterPapa,
    einfache Lösung - nimm ein Orts und Fernbesprechgerät. Funktioniert auch wie ein Feldtelefon und da kann man auch einen Headset anschließen. Brauchst Du Batterien zur Stromversorgung aber da Du mit dem REO nicht täglich unterwegs bist kein Problem.


    Jetzt wirds teurer - Transiendenschutz mit 24 V Versorgung von der 24V Batterie und von da mit Kabel Nr. 2 zum Bordverstärker. Kann man auch direkt an die Batterie anklemmen, dann hat man aber keinen Überspannungsschutz.
    Vom Bordverstärker mit Kabel Nr. 9 ( schwierig die Beschaffung ) zum BV Bediengerät und da kann man dann 2 Headsets anschließen. - Jetzt hast Du Verbindung wie im Panzer üblich. Und anbei der Schaltplan - denk dir alles nicht erforderliche wie Funk usw. weg -- mkG KH


  • Einfache Lösung hört sich gut an,
    ich habe Blei geel Akkus da verschiedene Größen 24-bis 45 Ah wäre also machbar.
    Kann man zwei headset an den Besprecher anschließen?
    Ist so Besprechgerät einfach und günstig zu bekommen?


    Das darf gern so einfach wie möglich sein.

  • Hallo Michael,


    das mit dem Orts- und Fernbesprechgerät (der Link bringt nur eine Hälfte des Satzes) halte ich innerhalb des Fahrzeugs nicht unbedingt für zielführend. Dann kannst Du auch zwei Feldtelefone nehmen (dafür gibt es auch headsets)...
    Wie ich oben schon gesagt habe - BV-Verstärker und zwei BV-Bediengeräte (notfalls würde wohl auch eins an zentraler Stelle gehen) würden ausreichen. Der Transientschutz ist nicht unbedingt erforderlich und die Kabel 9 könnte man/ich ggf. nachbauen. Für die yahoo-Guppe reicht es, wenn Du diesem Link folgst: http://groups.yahoo.com/group/mvintercom/
    Inwieweit man da Infos bekommt, ohne sich anzumelden, müßtest Du prüfen.
    Wenn es Dir tatsächlich nur um die Funktion geht, würde ich tatsächlich auf eine Motorrad-Intercom zurückgreifen und die möglichst versteckt einbauen. Auch da sollte eine Verbindung zum Radio soweit vorhanden möglich sein.


    VG
    Andreas

  • Hallo Andreas
    Radio im Reo vollkommen unmöglich, der hat 99db Stand Geräusch eingetragen.


    Eine Motorrad Wechsel Sprechanlage wäre nach meiner Meinung am einfachsten zu bekommen..


    Es gibt viele verschiedene militärische Headset ,wenn ich da micro und Kopfhörer einbauen will würde ich das nur in defekten machen wollen,die bekommt man vielleicht günstiger.
    Möchte meine BW Sprechsätze nicht kaputt machen,wäre schade drum.


    Die militärische Lösung also original Headset an Geräte zum sprechen wäre teurer ????



    Also wenn jemand was an defekten Headset hat die für so Umbau ideal sind wäre das interessant.

  • Hallo Alter Papa,


    Strom?....Batterien
    Verbindung? Feldkabel 2adrig
    Ich meine mich zu erinnern dass wir das mal als Feldfernsprecher benutzt hatten und es funktionierte.






    Viel Erfolg!


    Gruß
    Bernd

    "Nur wenige sind es wert, daß man ihnen widerspricht"!

  • Ja das funktioniert prima und in den Geräten sind ganz normale Taschenlampenbatterien und die sind auch noch billiger zu bekommen - habe jetzt keinen konkreten Hinweis - einfach mal in Ruhe umschauen - gruß KH

  • Guten Morgen!


    OBG:
    5,6 auf TEL


    FBG:
    4 auf TEL.
    5 auf EIN


    jeweiliger Sprechsatz (Kopfhöhrer, Mikrofon, Brustschaltkasten) anschliessen,
    die Geräte dürfen natürlich wegen dem Kabel nicht zu weit vom Benutzer weg sein.
    Jetzt mit dem Brustschaltkasten auf BV und du kannst quaken. Danach wieder auf Mittelstellung weil sonst die ganzen Nebengeräusche auch ständig verstärkt werden.
    Die Stellung BV ist quasi "Sprechtaste drücken".


    So meine ich war das. Evtl. kann das noch jemand bestätigen ?


    Gruß
    Bernd

    "Nur wenige sind es wert, daß man ihnen widerspricht"!

  • Hallo Bernd
    Ich will mich beim LkW ohne Servolenkung fahren unterhalten ...
    Da habe ich normal keine Hand frei um eine Taste zum sprechen zu drücken.
    Die Panzer sprechsätze sollen für so Geräusch Kulisse optimal sein.


    Jedenfalls lerne ich mal hier was dazu,
    habe alte Wehrmacht Feld Telefone und wollte die auch schon immer mal testen...



    Für das Autofahren brauch ich am headset sprach Aktivierung oder Dauer Verbindung

  • Hallo,


    der Schalter sollte in Stellung BV einrasten, d.h. Du hast die Hände frei.
    Allerdings bezweifle ich, daß das mit dem Orts-/Fernbesprechgerät funktioniert: Der Satz ist für die Verwendung mit dem H-33 ausgelegt, bei dem nur die Mikrofonleitung auf C belegt ist.
    Im Gerät dürften die Headset-Anschlüsse für die BV-Anlage (Pin J und K) nicht belegt sein.


    VG
    Andreas