Drehmomentschlüssel >/= 1100Nm

  • Guten Morgen,


    ich suche für ein Stahlbauvorhaben (20 Schraubverbindungen...) einen Drehmomentenschlüssel welcher mindestens 1100Nm erreicht. Entweder als Leihgabe gegen Portoersatz oder Kauf wenn er nicht zu teuer ist. Kann mir da jemand helfen?


    LG,
    Kristian

  • was das lesen der tabelle anbelangt, liegst du richtig. so wie die tabelle formuliert ist und so, wie die begriffe definiert sind, kann deine annahme nicht falsch sein.


    drehmomentschlüssel mit 1100Nm erforderlich ;)


    mir erscheint das drehmoment in anbetracht der gewindestärke auch plausibel, mf22x1,5er radmuttern beim 630er werden mit etwas über 600 Nm angezogen, du hast n steileres und dickeres gewinde, da klingt 1100 plausibel

  • Hallo Kristian,
    ich weiß ja nicht was du baust, aber es wird wohl weder der Eifelturm, noch die Müngstener Brücke sein.
    Daher gehe ich mal davon aus dass es völlig egal sein wird ob es 150 oder 1150 Nm sind.
    Mach es doch einfach mit der Schwerkraft.
    Wenn du z.B. 55kg wiegst, dann nimmst du einfach einen 2m langen Schlüssel..
    Wenn der Schlüssel nur einen Meter lang ist, dann mußt du halt 110 kg wiegen. :D

  • Hallo Kristian,
    ich weiß ja nicht was du baust, aber es wird wohl weder der Eifelturm, noch die Müngstener Brücke sein.
    Daher gehe ich mal davon aus dass es völlig egal sein wird ob es 150 oder 1150 Nm sind.
    Mach es doch einfach mit der Schwerkraft.
    Wenn du z.B. 55kg wiegst, dann nimmst du einfach einen 2m langen Schlüssel..
    Wenn der Schlüssel nur einen Meter lang ist, dann mußt du halt 110 kg wiegen. :D


    Leider liegst Du gleich zwei Mal falsch. Es geht zwar weder um Brücke noch Turm, aber die Statik der Konstruktion ist berechnet und bedarf der passenden Momente.


    Außerdem muss in der Waagerechten angezogen werden, da nützt die Schwerkraft leider nix.


    Oliver, der Ververlfältiger ist mir zu ungenau.

  • Wenn Platz da ist sollte bei einem entsprechenden Hebel (2,5Meter) auch eine Federwaage oder diketale Kofferwaage funktioniren. Bei den Kräften dürfte es ja wohl nicht auf ein zehntel Newton ankommen.
    Ist zwar ein wildes Schrauben und nicht für Einzelkämpfer geeignet, aber wenn´s keine anderern Angebote gibt ;(

  • Hast du eine Schraube die nicht Waagerecht angezogen werden muß?
    Wenn ja, dann spanne diese doch mit dem Maximum was dein Drehmomentschlüssel her gibt vor, markiere sie und dann ziehst du die mit Hilfe der Schwerkraft fest.
    Den Drehwinkel merkst du dir dann.
    Und so verfährst du dann mit den anderen Schrauben auch.


    Alternativ kannst du auch mal die nächste LKW-Schrauberbude fragen. Dort gibt es meistens Drehmomentschlüssel in dieser Größenordnung.

  • Die LKW- Buden-Alternative hatte ich schon vor diesem Thread auf dem Schirm. Mangels Fahrzeug in der Gewichtsklasse fehlen mir dahin aber die Kontakte, darum suche ich erstmal hier. In unserer Gemeinschaft hat sich fast noch immer was gefunden :top: Findet sich hier nichts, kann ich immernoch in LKW-Werkstätten 'betteln' gehen.


    Auf Kofferwaagen-Konstrukte habe ich keine Lust. Wieviel gibt der angewendete Hebel nach?


    Später läuft da mal ne Laufkatze drüber, das soll schon passen...


    Auszug aus ddr Statik:


  • Hallo,


    wenn ich es richtig gelesen habe, sitzen da 10 Schrauben M24 in 10.9.


    Macht also ca. 247 to Kraft in der Verbindung.


    Das ist ganz schön viel.


    Man müsste mal mehr von der Konstruktion wissen.
    Dann könnte man etwas zur Dimensionierung der Schrauben sagen.
    Hoffentlich sind es SLP-Verbindungen.
    Wenn dem so ist, müsste man die Löcher ja sowieso vor Ort aufreiben.
    Das ist eine Aufgabe für einen ausgewachsenen Stahlbauer.
    Der hat dann auch einen hinreichend großen Drehmomentschlüssel.
    Bei Schraubengüte 10.9 ist es eine GV-Verbindung.
    Da möchte ich nebenbei noch auf die erforderliche Oberflächenbearbeitung vor dem Verschrauben hinweisen.
    damit die Verbindung hinterher auch wirklich gleitfest ist.


    ...

  • nur mal so in den raum geworfen:
    hast du denn auch die passende nuss? ein kollege hat sich mal ganz böse verletzt, als er -auch M24- angezogen hat und den schlüssel auf 1/2" reduziert hat. als die nuss aufgab, fiel er 2m rücklings in die tiefe!

  • Ich habe gerademal nachgeschaut. Bei 1000 Nm kann ich Dir auch einen Drehmomentschlüssel leihen.
    Aber
    a) der ist seit Ewigkeiten nicht mehr gerüft (bei mir aber immer entspannt gelagert)
    b) der zöllige Vierkanteinatz ist beim Umzug verloren geangen (könnte mit etwas Suche vielleicht wieder auftauchen)
    c) der Schlüssel ist 1,6 m lang. Kann man den Versenden?


    Dirk

  • Aaaarghh


    wie die Erinnerung doch täuschen kann





    der geht nur bis 1000Nm :frust:


    und hat nen 3/4“ Anschluss


    Wenn der dir hilft geht der am Freitag in den Osten!


    ne Nuss wäre dabei


    du kannst ja mit 100Nm vorziehen und dann mit 1.000Nm hinterher
    :lol:

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Hallo,


    kleiner Haken an der Sache:


    M24 in 10.9 haben einen vergrößerten Kopf.


    Es braucht eine 41er Nuss.


    Und man braucht einen Gegenhalter - einen Ringschlüssel in SW41.



    ...