Golf 1 GTI aus Opas Scheune

  • Hm ,ist so ruhig hier :whistling:
    Hoffe ich bin nicht falsch :saint:
    Neulich aus Opas Scheune geholt.Der Gute stand da ..öhh ...ich glaube fast 25 Jahre .MEIN GOTT da waren wir noch jung und schön :juhu:
    Kann man schon von Scheunenfund sprechen :thumbsup:
    Mein Gott wie die Zeit vergeht :heul:


    Gruß Götz






  • Sehr schön!


    Ich plane derzeit die Bergung meines 1988er Fiat Unos...der steht auch seit deutlich übet 10 Jahren in einer dunklen Halle....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III ab Ende Mai erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    Hier gehts zum Verlag

  • "Sehr schön, so einen Fund würde ich auch gerne mal machen"


    Na ja , Fund kann man nicht direkt sagen.Wir haben ihn damals selbst reingestellt.Auto gehört meinem Vetter (cousin ).Man ist jung hat vieles vor aber dann kommt halt immer was dazwischen :thumbdown: ( Bundeswehr ,Arbeit , eigene Firma ,Heirat,Kinder usw.) Heute sind wir fast schon alte Säcke :motz: .Bei einem meiner Jungs scheinen Schraubergene vorhanden zu sein . Vetters jüngster zeigt auch interesse. :yes: Der darf jetzt zeigen was er kann :rolleyes: .Haben noch gekuckt was er so alles eingelagert hat =O
    War toll ,wie in alten Zeiten :H::juhu::bier: .
    Also wenn man das alles richten wollte reicht unsere Lebenszeit garantiert nicht aus :T .Hab ihm gesagt er solle sich so langsam aber sicher Prioritäten setzen und den Rest abgeben :jap:

  • War heute in der Werkstatt um dem Kleinen seine Ilse TÜV klar zu machen.Da wollte ich auch mal nach dem GTI gucken :H: War ja etwas skeptisch :love: Hab gedacht der einser steht jetzt wieder genau so lange in der Werkstatt wie in der Scheune :whistling: ABER der kleine hat schon fleißig angefangen :thumbup: Freut mich sehr wenn von den Buben einer interesse hat 8o



    Gruß Götz

  • Hallo Lars


    Hm, anderes Foto hab ich gerade nicht.Die C - Säule hat er aufgetrennt und den Halter eingesetzt ( glaube ich ) ist so Anfang der 90 er gewesen.Der Vetter ist ja KFZ ler Blechbatscher ,KFZ Elektriker und so unnützes Zeug .Muss mal alte Fotos suchen, auf der ersten Haube früher waren mal Hutzen 8o .Die lange Standzeit in der Scheune ging nicht spurlos an ihm vorbei :motz: Die Verwandschaft nutzte die Scheune als Brennholzlager und irgend eine Evolutionsbremse zerdrückte vorderen und hinteren Kotflügel.
    Ich hoffe die bleiben an ihm dran.Motorteile sind schon vom Aufbereiten zurück. :thumbup: Aber ist noch ein langer Weg :whistling:
    Gruß Götz

  • die antenne in der c- säule ist echt der wahnsinn. einzigartig, noch nie gesehen soetwas.


    wenn jemand soetwas einarbeitet, dann kann ich mir vorstellen, dass noch mehr karosseriearbeiten gemacht wurden und die kotflügelverbreiterungen, sowie der matte aufkleber (rahmen) um die heckscheibe aus zeitgründen, oder (im falle des aufklebers) aus mangel an verfügbarkeit (noch) nicht aufgebracht wurden.


    die ats cup finde ich für den einser nicht passend. auf dm 2er in 15" passen die schon eher, nach meinem geschmack. am einser wären die ats classic für mich erste wahl.:top:


    bin gespannt wie es heir weiter geht und freue mich über neuigkeiten.


    grüße

    mathias

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Hallo,


    ein Golf 1 Bj. 1976 war mal mein erstes Auto.


    Es hat mich ab 1979 als Zweitbesitzer 9 Monate von Hannover nach Idar-Oberstein zur Artillerie-Schule kutschiert.


    1983 war das Auto reif für die Entsorgung.


    Der Benzinmotor hatte nach 120'000 km einen Ölverbrauch von über 2 Liter auf 1'000 km.

    Die Kotflügel hatten oben Kastaniengroße Löcher.

    Beide Türen auf ganzer Länge unten abgerostet.


    Zwischendurch Kontaktsatz vom Zündschloß abgenudelt (Zwangsaufenthalt I.-O.)

    Zwischendurch Trommelbremsen fest (Frankfurt)


    VW wollte sich nach 7 Jahren trotz 'Durchrostungsgarntie' nicht an der Sanierung der Karosserie beteiligen.

    Wie ich hinterher erfahren habe, war das Blech von meinem Golf KOmpensationsware aus der DDR

    mit einem zu hohen Kohlenstoffgehalt.

    Nach der Kaltumformung haben die Microrisse das Salz im Winter förmlich angesaugt.


    Ja, man kann die Rücklichter umbauen.

    Mein Golf 1 hatte noch die kleinen Leuchten.

    Zum Schluß links mit Nebelschlußleuchte und rechts mit Rückfahrleuchte.


    Bevor ich heute einen Golf 1 sanieren würde, müsste man mit einem Endoskop mal die Holme von innen kontrollieren.



  • Das mit dem Rost war früher viel schlimmer. Mein AUDI 80 Baujahr 77 und mein Scirocco rosteten schneller als sie fuhren.Golf 1 natürlich auch

    Früher war eben doch nicht alles besser..... aber schöner :H::H::H:

    Heute war der Kleine wieder fleißig :lol:





    Gru0 Götz

  • Die beiden inneren Nebelschlussleuchten kann man als 2. bremsleuchte missbrauchen,da in den meisten Fällen nicht belegt.

    Klar kann man das. Ist aber nicht legal da die keine Zulassung dafür haben. Sind ja als NSL geprüft worden und nicht als BL. Ja,die Amis hatten das so...

    Nur als Anmerkung gedacht, entscheiden muss das jeder für sich selbst ;)

    Eve was here... :daumenhoch:


    Schreibfehler sind unbeabsichtigt, dürfen aber gerne zur Erheiterung genossen werden... :yes:

    Abwarten und Tee trinken. Wenn das nicht hilft, mit der Kanne werfen !:verrueckt:

    Stammtisch Süd, Nov. 20: :bier::feuer:

    Stammtisch Süd der 9te :D

  • Am Golf geht es nur langsam vorwärts

    Der arme Vetter hat halt halt keine Zeit bzw zuviele Baustellen:lol:


    Heute war ich nach längerer Zeit mal bei ihm um Mungareifen zu montieren.

    Na ja.

    Seitenwand rechts neu.Ist anscheinend die Letzte.Gab nur noch 4 türer.Das macht er passend:schweißen:

    Links hat er 2 genommen.aus der 2ten baut er was für den hinteren Schweller.Das Teil gab es wohl nimmer.

    Na ob ich das fertige Auto noch mal zu Gesicht kriege ? :bye:

  • Ach da werden Erinnerungen wach...

    Mein erstes Auto, ein Golf 1 GX in Papyrusgrün metallic. Der hat mich u.a. meine 10 Monate nach Koblenz gebracht. War ein 83er, der erstaunlich wenig Rostprobleme hatte.

    Klar kann man das. Ist aber nicht legal da die keine Zulassung dafür haben. Sind ja als NSL geprüft worden und nicht als BL. Ja,die Amis hatten das so...

    Nur als Anmerkung gedacht, entscheiden muss das jeder für sich selbst ;)

    Ich hatte damals schwarze Rückleuchten dran, da waren die Nebelschlussleuchten gar nicht vorgesehen. Hab die Abdechungen aufgebohrt und einfach Birnchen rein gemacht, so hatte ich weiße "Nebelschlussleuchten". War der Knüller wenn Drängler versucht haben mich auf der Autobahn wegzuschieben. Da hab ich die Dinger mal kurz angemacht und JEDER Drängler ist in die Eisen gestiegen vor Schreck wie ich plötzlich den Rückwärtsgang einlegen konnte... :engel: Bestes Beispiel dafür war ein Audi 100, der bei 130 so dicht hinter mir war dass ich seine Scheinwerfer nicht mehr gesehen habe. "Rückfahrscheinwerfer" an und schon hatte der 150 Meter Abstand vor Schreck. Und hat mich nicht überholt, selbst als er endlich gekonnt hätte. ;};} War schon lustig. Leider hat der Grüne nach fast 250000km dann doch sein Ende erlebt, als ich auf einer Ölspur weggerutscht bin und in eine Leitplanke eingeschlagen bin. Danach hatte ich einen halben Frontspoiler, ein dickes Loch im Kotflügel und ab da an plötzlich auch einen deutlich höheren Ölverbrauch. Schade, war ein echt schönes Auto...


    Hoffentlich wurd der GTi so original wie möglich wieder aufgebaut.

    German by nature Irish by heart! 6456693bbw.gif


    Metkelterer zu Ennepetal


    69699-koralle-png  69754-k%C3%BCbel-gif



  • Komisch, da der noch so lange in Südafrika gebaut wurde,

    müssten doch Schweller und andere Karosserieteile zu bekommen sein?

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen