Reifenkauf wolf 250 d

  • Ich habe mir sowas gegönnt:

    Cooper ST MAXX

    Nicht ganz so brachiale Optik, auf der Strasse gut fahrbar, nicht zu laut.

    In schwerem Gelände absolut brauchbar. M+S klassifiziert isser auch.

    Ich fahre die Pellen seit ungefähr einem Jahr und bin bis jetzt sehr zufrieden damit.

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • Ich kann den Continental HSO in 7.50R16 und den Michelin XZL in 7.50R16 nur empfehlen.


    Der 7.50R16 ist eine tolle größe, passt optisch sehr gut zum G, weil er eben recht schmal und hoch ist.

    Der Durchmesser ist nahezu identisch mit dem 235/85R16 und in viel besseren Profilen auch in Zukunft noch lieferbar.


    Beide Reifen sind sehr leise, man hört die ab 40km/h gut, aber es wird nicht viel lauter, so ist beim fahren mit 100km/h eine gemütliche Unterhaltung Problemlos möglich.


    Gruß Steffen

  • Gibt es eigentlich außer dem Preis und seinen Eigenschaften (original halt... ) etwas, das gegen die ursprünglichen Reifen spricht?

    Die gibt es ja offenbar sogar noch neu ab Fabrik.

    der conti lm 90?

    den gibt es in 235,85.16 nicht glaub ich, und ich denke, die meisten wollen eben diese Größe haben, weil das Fahrzeug dadurch fast 4cm höher ist.


    Als serienbereifung gibt es ihn aber.


    ..Ansonsten ist der LM 90 ein Reifen, der Freunde scheidet, Menschen verbindet und geliebt und gehasst in gleichem Maße wird.


    Ich habe noch nie soviel Unterschiedliche Meinungen über einen Reifen gehört als über den LM90..


    ich persönlich finde ihn sehr schön, aber sehr laut.. :&

  • habe ich gemacht, da glaube ich gar nichts von.


    Continental hat die Produktion vor langer Zeit eingestellt, habe mehrfach mit denen Kontakt gehabt, ob es den Reifen noch zu kaufen gibt. Jedesmal wurde meine Anfrage abgelehnt. Selbst die BW rüstet auf andere Reifen um weils den LM90 nicht mehr von Continental gibt.


    WENN das neue sind, dann Kopien vom Original...

  • Vielleicht ist es bei denen nicht bekannt, das ist ja durchaus möglich und die kaufen auch bei eBay.


    ich für meinen Teil, würde lieber einen 10 Jahre alten LM90 fahren, der ehrlich von Continental hergestellt ist und keine Kopie, denn die Kräfte die auf den Reifen wirken sind enorm! Und da will ich mich nicht auf ne Kopie verlassen.

    Gruß Steffen

  • Seit wann gibt’s die neu? Ich habe über 5 Monate nach neuen gesucht, abgesehen davon ist das fast der einzige alltagstaugliche Reifen in 225/75R16.

    Bin dann auf 7.50r16 umgestiegen, die Auswahl ist viel größer

    Hast du eine gute Bezugsquelle für Reifen in 7.50?

    Finde da eigentlich nur einen brauchbaren Reifen...den Michelin XZL, den Goodyear G90 kenn ich vom Iltis...:rolleyes:

    Bei 235/85 sieht das anders aus, aber die sind mir eigentlich zu klobig.

    215/85 hab ich zwar auch eingetragen, aber da gibt's auch nix brauchbares.

    Und Straßenreifen fahre ich bestimmt nicht auf nem Wolf.:no:

    Dann kann ich den auch glänzend lackieren. ;\D:bier:

  • Also die Reifen die ich persönlich empfehlen kann, ist der XZL von Michelin, mal egal in welcher Ausführung, ob einstollig oder doppelstollig, egal.

    Dann den Continental HSO ( den fahren die Dänen) oder den Michelin XS, das ist vom Profil der selbe Reifen.


    Die Reifen gibt’s so im Internet zu kaufen, zum Teil auch direkt beim Hersteller ohne Zwischenhändler.
    Ich kaufe die immer bei einem Reifenhändler ein Dorf weiter, der macht seit mehr als 40 Jahren nichts anderes.



    Den Bridgestone Dueller bin ich zwar noch nicht gefahren, den hat er mir aber auch empfohlen.


    Gruß Steffen

  • Hallo,


    der LM 90 gehört zum Wolf und ist im Sand besser als der BF AT Reifen, ist aber bei Nässe - aus meiner Sicht gemeingefährlich-

    über vereiste Straßen schreibe ich besser nicht...

    Inzwischen soll es den LM 90 auch mit Schneeflockensymbol geben, ob das Symbol

    den Reifen bei winterlichen Verhältnissen besser macht?hmmm


    Ich kann einen Satz LM 90 aus 2017 abgeben, die sind ca. 10.000 km auf meinem Wolf

    gelaufen.


    Ich bin auf die 235 85 16 BF AT umgestiegen. Sie sind wesentlich leiser, bei Glätte und Nässe haften sie auch

    einigermaßen.:-)

    Beste Grüße

  • Räder sind soweit fertig. :H:


    Nun muss ich nur noch Zeit finden (und Lust haben) die schweren Dinger zu wechseln. Die haben ganz schön Gewicht.

    Reicht dieser Wagenheber zum Wechseln aus, oder muss ich mir Gedanken wegen der Höhe machen?

    Hinten wollte ich unter die AHK (Bock) und vorne jeweils unterm Rahmen ansetzen.


     

  • Also ich bin da relativ pragmatisch drangegangen:

    Mein Rangierwagenheber kann 2 to heben, da er nicht das ganze Auto, sondern nur eine Ecke anhebt, reicht das, um am Rad zu arbeiten.

    Natürlich ist die Achse/Ecke mit einem zweiten 2 to Unterstellbock gesichert !


    Passt, wackelt nix und lief super....

  • Ich denke die maximal Hubhöhe dürfte nicht ausreichen um den Wagen aus den Federn zu heben, wenn du am Rahmen ansetzt. Ist immerhin ein Geländewagen, der federt ziemlich weit aus.
    Entweder einen anderen Heber (HiLift zum Beispiel, auch wenn sich da die Geister scheiden) oder du gehst unter die Achse und pumpst da hoch. Da reicht dann auch der von dir verlinkte Wagenheber locker.


    Gruß

    Marc