Druckpunkt Kupplung wandert

  • Seitdem ich vor ca. einem Jahr die Kupplungsflüssigkeit gewechselt habe, beobachte ich ab und zu einen wandernden Druckpunkt, besonders nach längerem Stillstand. Wenn ich die Kupplung dann kommen lasse, greift sie schon nach ca. 10 bis 20 mm. Nach zwei bis dreimaligem Betätigen funktioniert sie wieder ordnungsgemäß. Dieser Effekt tritt aber nicht immer auf. Das System ist dicht, der Flüssigkeitsstand ist konstant.


    Vielleicht kennt ja jemand das Problem, vielen Dank!


    Gruß,
    Eugen

  • Hallo Torsten,

    nein, bis jetzt ignoriere ich das Problem, vielleicht verschwindet es ja wieder :)

    Wenn der Kolben im Nehmerzylinder hängen würde, wäre der Effekt genau umgekehrt, das kann es also nicht sein. Da ich einen Zusammenhang mit dem Flüssigkeitstausch sehe, werde ich das System noch einmal spülen.

    Gruß,

    Eugen

  • Hi,

    ich tippe auch auf Luft im System.


    Oder einem leicht defektem Geberzylinder.

    Bleib mal bei laufendem Motor und eingelegtem Gang sehr lange im Stand auf der Kupplung stehen. Bitte mit Platz vorm Auto in Fahrtrichtung.

    Es kann sein das dein Wagen irgendwann wie automatisch losfährt. Dann hilft nur noch losfahren oder Motor aus.

    Der Geberzylinder hält dann den Druck nicht mehr.