Verlässliche Werkstatt

  • Liebe Forummitglieder

    ich hab meinen Wolf seit ca 1/2 Jahr und möchte ihn gerne durchchecken lassen, Flüssigkeiten ev tauschen, schmieren, Leitungen checken, ...

    Kann jemand im Raum Köln eine Werkstatt empfehlen, kann auch eine sehr kleine sein, Hauptsache hat Erfahrung mit einem Wolf.

    Ja, selber machen ist besser. Grube habe ich und Werkzeug, das ist aber in Wien und dieses Jahr keine Option.


    Danke für jeden Hinweis! mfg Martin

  • Hallo, Fa Unger in Niederzier ist ja einer der G Spezialisten und nicht weit weg von Köln. Eigene Erfahrungen habe ich mit dem Betrieb aber nicht. Wobei Flüssigkeiten wechseln ja nicht allzu kompliziert sein sollt. Gruß Jochen

  • Danke, D2-Pirat! Sind die in der Frankfurter Str, Ottersbach Nachfolger Roscher & Barkam?

    Also ich bin mit der Firma sehr zufrieden und die haben sich auf Mercedes Oldtimer spezialisiert. Herr Ottersbach hat lange nach passenden Nachfolgern gesucht und die neuen haben auch einen Großteil der alten Belegschaft übernommen. Ist halt eine kleine Werkstatt, aber die freuen sich immer wenn ich mit dem Puch da aufschlage und ich bekomme immer noch gute Tipps. Besorgen, soweit möglich, auch fast alles an Ersatzteilen.

  • Moin,


    ich grätsche ungern dazwischen, aber schmieren geht auch vor dem Haus - da braucht es ja nur Fettpresse und eine Kartusche. Gut Ölwechsel ist je nach Übung vielleicht auf der Straße nicht eine so gute Idee - aber doch auch machbar.

  • Hallo Grünling,

    da ich auch im Kölner Raum wohne, kann ich auch Mercedes enpfehlen.
    Der Bleses in Deutz ist im Unimogsektor bekannt und hat auch mal BW Fahrzeuge auf dem Hof stehen.

    Ich war bei Mercedes in Bergisch Gladbach, kann ich jetzt auch nicht schlechtes darüber sagen.

    Als ich meinen Wolf gekauft habe, war es Winter und ich hatte keine Lust aufs Schrauben.

    Ich hab auch direkt alle Flüssigkeiten wechseln lassen.

    Differentialöl, Getriebeöl, Bremsflüssigkeit, Motoröl und für die Ansteuerung der Differentiale.

    Das mit dem Getriebeöl hab ich direkt gemerkt, schaltet auf jeden Fall besser.

    Vorher hab ich mal in die TDV geschaut, da stand drin 17 AWs (meine ich), dann bin ich zur Werkstatt und hab etwas verhandelt.

    Ich hab gefragt was macht ihr da 1,5 Std??? Räder runter, Absauggeräte drauf und die Nippel abgehen.

    Und tatsächlich habe ich dann einen günstigeren Preis bekommen.

    Aus dem Forum habe ich noch die Empfehlung Lars Birnbaum, 0221 383549, Bonner Wall bekommen, kann ich aber persönlich nichts zu sagen.


    mfg Thomas

  • Moin,


    da magst du Glück gehabt haben - ich kenne es so, dass oft ZM abgerechnet wird und das bei 129-189 EUR netto/h - da kommt schon für das Tauschen des Fensterhebers eine stolze Summe plus Ersatzteil zusammen. (So 500 EUR...)

  • @ D2-Pirat,

    Grünling schreibt von Flüssigkeitswechsel, das sollte doch auch eine Werkstatt ohne G Spezialwissen hin bekommen, auch war so meine Empfehlung (zuverlässig, termingerecht und man kann reden) verstehen.

    Ob und wie viel G Spezialwissen eine der Werkstätten hat weiß ich nicht.

    Das die rein nach AWs abrechnen kann ich nicht sagen, man kommt mir entgegen, man muss nur einmal fragen. Außerdem gibt es so ein MB Klassik Karte, mit % auf Wartungsarbeiten, zwar gilt die nicht für den G, aber ich zeig die immer vor.


    Mfg Thomas

  • Tomtom77

    Das mag sein, aber unsere MB-Vertretung hat mir zB empfohlen in den alten 102er Motor ein 5W40 zu tun...das hat ne MB-Freigabe, ob das für nen alten Motor gut ist, lasse ich jetzt Mal schwer da hingestellt...., als ich einen Türkontaktschalter als Ersatzteil haben wollte, sagte mir der Eisessender Mitarbeiter, dass Militärfahrzeuge gar keine Innenraumbeleuchtung haben.... für das Abschmieren sollte ich 2 Std Arbeitszeit rechnen....


    Die haben in meinen Augen absolut null-Ahnung von dem Fahrzeug. Und da der TE ja geschrieben hat, er sucht eine Werkstatt mit Erfahrung an Wolf, habe ich meine Empfehlung gegeben. Er könnte natürlich auch zu ATU gehen....Flüssigkeiten wechseln die auch

  • Moin,


    also der G ist halt im Vergleich zu den jüngeren MB Baureihen stark von der Technik abweichend und die heutigen Kfz Mechatroniker können halt eher mit DAS/Xentry arbeiten als mit dem Multimeter...



    Aber auch die modernen Diagnose-Systeme überfordern das Personal oft auch - und dann noch die komplizierten Ersatzteilprogramme um einen Schalter rauszusuchen... Gut, dass ich hier gerne auch die Kameraden und auch den Kollegen unter die Arme greifen kann - auch wenn ich nicht an der MB Teiletheke in Vollzeit stehe :)

  • Moin,


    naja wenn der Kunde mit VAG-Nummer kommt (sie sind ja immer so scharf auf die FIN - weil sonst finden die eh nix und haben auch die Baumuster nicht im Kopf - mich wundert es oft, dass ich diese ganzen Nummern immer weis und Leute die jeden Tag das machen sich da anstellen...) es verneint wird, dass es hier Teile im Fahrzeug gibt. Und wenn der Kunde bei einem 461.2er Farzeug dann noch eine 201er-Teilenummer "präsentiert" - das kann ja gar nicht sein...


    Zusammenfassend: teilweise ist das Personal in den autorisierten MB Service Betrieben arrogant oder hat einfach zu wenig Ahnung. Ich nehme die Konzern-Betriebe hier nicht aus - auch hier gibt es oft wenig Lust und wie oben geschrieben: Kenntnisse des EPC (egal welche Fassung, Lokal (stirbt aus), MPC (z. B. STAR TekInfo, okay MBUSA Betriebe sind auch speziell...) oder MB Web Parts etc... sind teilweise erschreckend schlecht ausgepägt und ich kann es nur nochmals schreiben: die Lust an der Arbeit fehlt oft...

  • Der Wolf hat auch keinen türkontakt.

    Vielleicht kennt er keine Schweizer g Modelle sondern nur Wölfe.

    Die haben FIN gespeichert und darüber gesucht, deshalb fand ich die Aussage ja so krass... Wie gesagt, unsere lokale Vertretung kennt sich gar nicht aus....und das der Mitarbeiter ein Eis essend den Kunden bedient, zeugt für mich nicht von Anstand.

  • @ D2Pirat,

    also in GL, kann ich wirklich nichts negatves berichten.

    Für den Wolf: Bremsflüssigkeitswechsel und wechsel der Flüssigkeit für die Betätigung der Diff-Sperre (auch Bremsflüssigkeit) Rechnung MB 110€

    Für den Wolf: Wechsel, Motoröl, Getriebe, Verteilergetriebe, Diff vorne und hinten 290 € exl Motoröl, inkl Filter ob das ein guter Preis ist weiß ich jetzt nicht.

    Die Mitarbeiter sind immer freundlich gewesen und auch flexibel in der Problemlösung. Auch über die Kölner kann ich nicht schlechtes sagen.

    Auch wenn man in der AMS nachschaut ist MB bei den Werkstatttests immer gut dabei.


    Ich fahre in meine W 201 2.0e 5W30, was soll schlecht daran sein, ob es nötig ist, ist etwas anderes.

    Bis vor wenigen Jahren war in der Familie noch ein 124er 230e (gekauft als 2 Jahre Auto), auch nur Topmarkenöl, am Anfang gab es noch kein 5W, aber der Wagen wurde mit 387tsd km verkauft weil die Kupplung runter war und sich Ersatz nicht mehr lohnte.

    Vielleicht ist es ja eher eine Glaubenssache mit dem Öl, genauso wie mit Markensprit. Ich glaub jedenfalls dran und für die 1-2 cent Unterschied, das sind bei einer Tankfüllung je nach Auto 1-2€ mehr, das ist mir jetzt nun echt egal, selbst wenn es 5 sind. Bei Öl seh ich es ähnlich. Ich kauf Markenöl im netz für 6-7€ pro Liter, laß es mal 8€ sein, das ist mir nun echt egal. Ich wechsel alle 2 Jahre, weil ich halt nur wenig fahre.


    Naja, ich mache das was ich kann selber, den Rest laß ich halt machen.


    Mfg Thomas

  • Komm mal bei Mercedes mit deinen eigenen Öl an,die schicken dich wieder weg.

    Das mit den Nummern ist klar,ist ja nicht mehr deren Tagesgeschäft bei Baujahr 90.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • SDP ????



    @alle anderen:

    Ich Klinke mich an dieser Stelle aus weiterer Diskussion dazu aus. Ich gestehen jedem seine eigene Meinung zu, erwarte aber das gleiche aber auch von jedem anderen mit meiner Meinung. Und da ich von meinen Erfahrungen gesprochen habe, sollte man das respektieren.

  • Naja, ich hab jedenfalls keine negativen Erfahrungen mit den 2 Niederlassungen gemacht.

    Preislich auch flexibel, 12 AW auf der Rechnung und 17 AWs (lt. TDV) für Bremsflüssigkeitswechsel.

    Öl konnte ich auch mitbringen, ist auch auf der Rechnung vermerkt.

    Natürlich bin ich auch nicht immer bereit die 100€ plus x zu zahlen, damit ich einen kostlosen Kaffee angeboten bekommen und von acht Empfangsdamen begrüßt werde. Ich hab noch eine nette Boschwerkstatt an der Hand die können auch ohne OBD.

    So wir Ihr von euren Erfahrungen berichtet hab, berichte ich von meinen.

    Mfg

  • Ich möchte kurz über meine Erfahrung berichten. Ich kam leider erst jetzt im Oktober dazu ein umfassendes service zu machen.

    Lars Birnbaum fährt selbst einen Wolf,d aher habe ich mich am Ende für seine Werkstatt entschieden. Ich habe in seiner Werkstatt ebenfalls viele andere Mercedes Young- und Oldtimer gesehen. Er hat einen sehr humanen Stundensatz und mein Wolf fährt sich jetzt wie neu. 5 Sterne Werkstatt! Danke nochmals an alle posts! Eure Kommentare haben mir sehr geholfen.


    Jetzt suche ich einen Lackierer der mir den Flecktarn erhalten kann. Frontscheibe wird getauscht, Fensterrahmen gecheckt, Gummi für Seitefenster (lange Version) habe ich in Graz gefunden, usw

    Hoffe vor Weihnachten alles fertig zu haben.

    LG Martin