Biete Opel omega B

  • Hallo Gemeinde,


    Biete meinen ex Bundeswehr Opel Omega B 2.0 DTI Limousine zum Kauf an !!

    Baujahr 11/1999 in RAL 6031 Broncegrün Hochglanz Lack !


    Nach Bundeswehr im Erstbesitz !!

    Übliche BW Ausstattung mit Klima, Standheizung, 4 x Elektr. Fensterheber, Leseleuchte hinten rechts, Elektr Fahrersitz, Nebel, ZV, Elektr. Spiegel etc !


    TÜV noch bis 04 / 2020 !


    Leider hat er jetzt ein Problem, aber ich habe keine Motivation danach suchen zu lassen !

    Bin damit ganz normal gefahren, für etwa 10 Sekunden den Motor aus gemacht, schnell zum Briefkasten gelaufen, und dann ist er nicht mehr angesprungen !!

    Schätze Wegfahrsperre oder anderen elektrischen Fehler ! Motor dreht ganz normal, aber springt nicht an !

    Bin aber so dafür überhaupt kein Schrauber, und Werkstatt macht glaube ich wenig Sinn !

    Verkaufe also als Ersatzteilträger !

    Auf dem Dach Fahrerseite befindet sich eine RKL Aufsteckhülse für eine Rundumkennleuchte ( funktionsfähig ) !

    Bei ernsten Interesse bitte Nachricht an email wk-baumaschinen@gmx.de mit Angabe einer Telefonnummer wo ich zurück rufen kann !


    P.S. Das Fahrzeug geht nicht für 300 oder 400 Euro über den Tisch, das bekomme ich alleine schon für die Dieselpumpe !!

    Jedoch bin ich bereit mir vernünftige Angebote anzuhören !


    Freue mich auf Eure Kontaktaufnahme !


    Gruss von hier nach da,


    Der Werner

  • P.S. Das Fahrzeug geht nicht für 300 oder 400 Euro über den Tisch, das bekomme ich alleine schon für die Dieselpumpe !!

    Und genau damit wird er ein Problem haben, dafür sind die ja bekannt.

    So teuer werden die aber auch nicht gehandelt, ich bin meine nicht mal für 150€ losgeworden (funktionsfähig).

    Ein Problem mit der Wegfahrsperre würde sich durch eine blinkende Motorkontrollleuchte bemerkbar machen.


    Wenn das Auto nicht all zu weit weg steht, dann würde ich 600€ ausgeben, weil er noch TÜV hat!

  • Das Fahrzeug steht in 53359 Rheinbach bei Bonn !!

    Die Dieselpumpe schliesse ich aber aus, habe ich in 2016 erneuert !!

    Ich denke ein einfaches elektrikproblem wird das sein ! Ein Relais oder Sicherung oder Vielleicht ein loses Kabel oder sowas !


    Naja, ich habe zum Glück keine Platzprobleme und der steht nir nicht in den Füßen rum !

    Werde den erstmal nächste Woche abmelden und dann weiter sehen !!

  • Die Dieselpumpe schliesse ich aber aus, habe ich in 2016 erneuert !!

    Ich denke ein einfaches elektrikproblem wird das sein !

    Und deswegen kann die (bzw es ist ja nur das Pumpensteuergerät betroffen) jetzt nicht schon wieder kaputt sein?

    Ein einfaches Elektrikproblem hättest du sicher schon gefunden. Allerdings haben diese Autos keine Elektrikprobleme.

    Verstehe mich nicht falsch, aber ich beschäftige mich schon recht lange mit diesem Modell und ich kann behaupten, dass ich Ahnung davon habe!

  • Moin,

    Die aber nur für angemeldete Autos gelten wird...

    Ja das wird....wenn......wohl so sein !

    Versicherung kostet eh nur € 169,- mit Tk !

    Bekomme also eh nicht die Welt zurück erstattet, uns Steuer ist noch bis April bezahlt !

    Und bis dahin wird man wissen welchen Weg die Politik gehen wird mit den Plänen für Dieselfahrzeuge bis Euro 5 !!

    Wie gesagt, ich habe Zeit, Platz, und Geduld !

    Oder es kommt jemand der den haben will und mir den abkauft !!

  • Und deswegen kann die (bzw es ist ja nur das Pumpensteuergerät betroffen) jetzt nicht schon wieder kaputt sein?

    Ein einfaches Elektrikproblem hättest du sicher schon gefunden. Allerdings haben diese Autos keine Elektrikprobleme.

    Verstehe mich nicht falsch, aber ich beschäftige mich schon recht lange mit diesem Modell und ich kann behaupten, dass ich Ahnung davon habe!

    Tja Spunk, ist müssig drüber zu diskutieren !

    Ich glaube nicht an die Dieselpumpe, aber ist auch relativ latte !!

    Ich habe bisher weder an der Elektrik noch sonst was nachsehen lassen, weil ich selber von Reparaturen absolut null Ahnung habe !

    Und eine Werkstatt meines Vertrauens habe ich nicht !!

    Somit bleibt er stehen, oder wird so verkauft wie er ist, nämlich nicht fahrbereit derzeit !

    Schade um den TÜV, der ist ohne Mängel durch bis auf die spurstangenköpfe, und die habe ich dann für den TÜV erneuern lassen !!


    Ach ja, wer braucht, am Auto ist eine abnehmbare unbenutzte AHK !!

    Die würde ich separat verkaufen wenn die jemand selber abmontiert !

    Für Versand eh zu sperrig und zu schwer !!

    Da ich verpflichtet bin hier Preise auszurufen bezifferte ich die auf VB € 150,- incl Steckdose und Kabelsatz !

  • Eben, du weißt es ja eh besser 😉


    Neue abnehmbare AHK mit E-Satz kostet 135€ incl. Versand.


    Ich denke, du bist da etwas realitätsfern, was diese Autos angeht!

  • Spunk, ich war bis heute noch nie realitätsfremd !

    Wenn ich Miliitärfahrzeuge gekauft habe müsste ich immer hören das die gerade extrem teuer sind !

    Ob Unimog, 2 Tonner BW oder Iltis, oder KrKw Mercedes 609 D oder was auch immer ich mir angeschafft habe !

    Aber auch nicht schlimm, ich zwinge niemanden zum Kauf !

    Wenn zu teuer dann Finger davon lassen kann ich nur sagen !!


    Habe gerade übrigens mal nachgesehen:

    AHK Westfalia Typ 314266 kostet zwischen € 448,- bis € 558,- !!

    Wir sollten ja nicht Hölzchen mit Stöckchen vergleichen !!

  • 1.)schau mal ob der Diesel an der Pumpe ankommt.wenn nicht, Rückschlagventil vom Boschdienst.(wird einfach in die Spritleitung eingebaut wie ein benzinfilter)

    2.) untersuch mal die Kraftstoffpumpe.........

    Ja so ein Ventil habe ich schon eingebaut, aber trotzdem ist die Leitung nach einer bis zwei Stunden leer !!

    Liegt offensichtlich nicht da dran !

    Meiner Meinung nach was elektrisches wie ich schon sagte !

    Ein Relais oder Wegfahrsperre !


    Werde aber auch keine Arbeit mehr investieren !

    Er geht weg so wie er ist....... nicht Fahrbereit derzeit !!!

  • Wenn die Leitung leer ist,Dann hat deine Dieselpumpe ein Unterdruckproblem und kann den Kraftstoff nicht mehr in der Leitung halten.

    weiss ich deshalb,weil meine T3 Doka dasgleiche Problem hatte.Hier hat aber das Rückschlagventil vom Boschdienst gereicht.

    Du musst natürlich die Leere Leitung manuell auffüllen.Ist wie zuhause im Garten bei der elektrischen Wasserpumpe................

  • Wenn die Leitung leer ist,Dann hat deine Dieselpumpe ein Unterdruckproblem und kann den Kraftstoff nicht mehr in der Leitung halten.

    weiss ich deshalb,weil meine T3 Doka dasgleiche Problem hatte.Hier hat aber das Rückschlagventil vom Boschdienst gereicht.

    Du musst natürlich die Leere Leitung manuell auffüllen.Ist wie zuhause im Garten bei der elektrischen Wasserpumpe................

    Ja das stimmt, ist mir auch bekannt !

    Aber wenn man anschleppt, und das Recht zügig so das die Pumpe dann durch den Motor fördert so mit 60 KM/H im 3. Gang dann würde die Pumpe fördern und spätestens nach ein paar hundert Metern wäre der Sprit wieder in der Leitung!


    Tut er aber nicht, nicht mal nach über 5 KM schleppen !!

    Tank ist voll, Batterie sowieso, und Motor dreht auch ganz normal beim starten mit dem zündschlüssel !

    Iwie drehen uns irgendwie im Kreis!

    Sprit kommt ja auch an vorne, aber er springt nicht an !

    Ich bleibe dabei das es ein elektrikproblem ist oder Wegfahrsperre !

  • Wie ich ja bereits sagte, würde die Motorkontrollleuchte blinken, wenn es die Wegfahrsperre wäre.

    Und ich bleibe dabei, es wird an dem Pumpensteuergerät liegen!


    Mein Angebot steht übrigens noch.

    Tja Spunk, Du weisst ja wo der Omega steht, ich weiss nicht wie weit das weg ist von dir !

    Und ich weiss nicht wie weit "zu weit" ist !!