Anlasser VW LT Saugdiesel 2,4 Liter 6 Zylinder

  • Hallo,


    der Anlasser meines VW-LT Motors ist im Eimer.

    Und das schon nach 30'000 km.


    Heute ausgebaut, zerlegt und begutachtet.


    Fehler:

    Die Kohlen gleiten nicht mehr in den Führungen.

    Die Messingführungen werden nicht geschrumpft sein.

    Also sind die Kohlen aufgequollen, oder der Abriebstaub hat sich verkeilt.


    Abnutzung der Kohlen etwa 1 mm von 12 möglichen mm.


    Ich finde keinen Weg, die Kohlen auszubauen.

    O.K., man könnte die Plättchen aufbiegen, die die Spiralfedern festhalten.

    ABER die Anschlußlitze ist zu kurz, um die Kohlen herauszehen zu können.

    Die (kurzen) Litzen sind per Punktschweißung kontaktiert.


    Was nun ?


    Wieder neuen Anlasser kaufen ?