FV434 - Kriegswaffe oder nicht?

  • Hallo zusammen,


    mich beschäftigt gerade folgende Fragestellung:


    Handelt es sich bei einem britischen FV434 Instandsetzungsfahrzeug um eine Kriegswaffe (mit all den bekannten Problemen im Zusammenhang mit KrWaffKontrG und KrWaffUnbrUmgV) oder nicht?


    Meine Einschätzung: Der FV434 ist weder "sonstiges Kampffahrzeug" noch "kampfunterstützendes Fahrzeug". Denn er ist unbewaffnet und als Inst-Fahrzeug der Logistiktruppe zugeordnet, die nicht zu den Kampfunterstützungstruppen zählt. Auch ist seine Wanne keine Kriegswaffe laut Liste, da sie speziell für den FV434 konstruiert ist und sich wesentlich von der des FV432 (der eindeutig Kriegswaffe ist) unterscheidet.


    Was sagen die Experten dazu?


    Viele Grüße


    Marc

  • Als gepanzertes Kettenfahrzeug ausschließlich für militärische Zwecke geschaffen ist das Teil zweifensfrei mit umfasst ... wie Pionierpanzer dürfte das Auto auch als "Kampfunterstützungsfahrzeug" gewertet werden...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


    "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
    http://www.vs-books.de/

  • Hallo Till,


    das ist ein guter Ansatz. Im Handbuch "Operating Information" (2350-T-252-201) steht wörtlich:


    "The vehicle is a Carrier Maintenance Full Tracked FV434, designed to carry major assemblies or replacement power packs for AFV casualties and to provide workshop facilities and services. A crew of four is carried, a commander, driver and two vehicle mechanics"


    Verwendungszweck also: Gepanzerter Ersatzteiltransporter und fahrbare Werkstatt - bemannt mit Mechanikern.


    Klar ist das keine Pistenraupe - aber muss "militärisches Kettenfahrzeug" zwangsläufig "Kriegswaffe" sein?


    Viele Grüße


    Marc

  • Ja. Was ausschließlich für das Militär konstruiert und gebaut ist sofort im Fokus...darum ist z.B. beim MAN Kat jedes Teil ausfuhrgenehmigungspflichtig...


    Und ob auf der Büchse eine Kanone ist oder nicht macht keinen Unterschied...auch ein Hotchkiss Cargo ist eine Kriegswaffe und kein Ketten- LKW


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!


    "Die Bundeswehr- von Nato-Ziege und Co." - jetzt erhältlich!
    http://www.vs-books.de/

  • Moin,


    wie Jens schon schreibt: es gibt kein Allgemeines Handbuch sondern nur einen Dienstanweisung für dieses Fahrzeug - und wie festgestelltwurde, gab es das Teil nie für Kyloe Treiber auf dem Land. Wenn Du außerhalb von .de hier das Fahrzeug betrieben willst vielleicht ein Ansatz ;-)