Brems- und Kraftstoffleitungen

  • Hallo Zusammen,

    Der Tüvler hat meine Brems- und Kraftstoffleitungen bemängelt. Ich solle mich in Zukunft mal um Ersatz bemühen.

    Wisst Ihr ob es da etwas vorkonfektioniertes

    beim freundlichen gibt, oder ob man da selbst biegen und bördeln muß.

    Außerdem würde ich mir gerne einem Satz Bremsbeläge/backen incl. Befestigungsmaterial und Radzylindern hinlegen. Hat noch jemand etwas,

    oder kann mir sagen wo Ihr kauft?

    Vielen Dank vorab Gruß

    Detlev

  • Moin,


    Bremsleitungen bekommt beim MB Händler - Hauptgruppe 42 sowohl vorne als auch hinten. Hauptgruppe 47 führt die Krafstoffleitungen, hier kannst Du Meterware verwenden.


    Kostenpunkt der Bremsleitungen Original MB ca 450 EUR - klar kannst die auch selbst bördeln - Biegegerät und Bördelgerät sollte vorhanden sein.

  • Mir ist heute auch die Bremsleitung am g250 vom Verteiler zum hinten rechten Rad undicht geworden.

    Kann mir jemand dazu einen Tip geben ? MB Dealer oder könnte mir die auch jemand anfertigen? Ich hab sowas noch nie gemacht.


    vielen Dank und schöne Weihnachten ,:)

  • Mir ist heute auch die Bremsleitung am g250 vom Verteiler zum hinten rechten Rad undicht geworden.

    Kann mir jemand dazu einen Tip geben ? MB Dealer oder könnte mir die auch jemand anfertigen? Ich hab sowas noch nie gemacht.


    vielen Dank und schöne Weihnachten ,:)

    Moin,

    Wenn Du die Leitung tauschst denke daran das die ganze Anlage hinterher entlüftet werden muss. Das ist nicht ganz ohne und wenn du das noch nie gemacht hast brauchst du jemanden der dir hilft / zeigt wie es geht:denk:.

    Möchte nicht klugscheissen aber die Entlüftung der Bremsanlage wurde in diesem Fred noch nicht erwähnt, ist aber lebenswichtig!

    Euch eine schöne Weihnachten und Gruss,

    Tom

  • Moin,

    Wenn Du die Leitung tauschst denke daran das die ganze Anlage hinterher entlüftet werden muss. Das ist nicht ganz ohne und wenn du das noch nie gemacht hast brauchst du jemanden der dir hilft / zeigt wie es geht:denk:.

    Möchte nicht klugscheissen aber die Entlüftung der Bremsanlage wurde in diesem Fred noch nicht erwähnt, ist aber lebenswichtig!

    Euch eine schöne Weihnachten und Gruss,

    Tom

    Reicht das nicht nur den hinten rechten Radkreis zu entlüften? Wie kommt denn so Luft in die ganze Anlage ?

    Der Hauptbremszylinder hat auch noch keine Luft gezogen.

    Grüße aus dem Allgäu


    Jürgen

    Einmal editiert, zuletzt von Jorgl () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Also wenn du z. B. eine Leitung tauschst, ist die ja leer. Du birngst also Luft in das System! Auch der Wolf hat sicher ein 2 kreisiges Bremssystem...

    1. Vorne rechts-hinten links

    2. Vorne links-hinten rechts

    Zumindest den betroffenen Kreis musst du entlüften.

    Ich selbst habe (bis jetzt) an den Wolf Bremsen noch nicht gearbeitet, kommt aber. Bei div. Anderen Oldtimern schon...

    Vlt. Kann ja hier jemand etwas aus dem Forum beisteuern?

    Gruss, Tom

  • Der Wolf hat ein Schwarz-Weiß Bremssystem.
    ein Kreis Vorderachse, der zweite Kreis geht auf die Hinterachse.


    Während man eine rostige Leitung am T-Stück löst wird sichs kaum vermeiden lassen, dass die Leitung auf der anderen Seite auch teilweise leerläuft. Man wird also rechts und links entlüften müssen... ist aber auch kein Hexenwerk.

    lg R

  • So, die Ersatzleitung hab ich bekommen und heute eingebaut. Ich dachte wenn ich direkt bei MB Dealer kaufe, sind die schon passend gebogen. Da hatte ich mich getäuscht. :pinch:
    Der Einbau hat gut geklappt. Im Anschluss hab ich wie von Euch hingewiesen, die Leitungen alle entlüftet, bzw. die Bremsflüssigkeit mit einen Unterdruckgerät abgesaugt.
    Erst hinten rechts, dann hinten links ( da kam ne grüne Brühe raus). Anschließend vorne links innen, außen und oben und das gleiche auf der anderen Seite. Räder wieder drauf und kleine Probefahrt. Funktioniert wieder :daumenhoch:

    An Bremsflüssigkeit benötigte ich einen Liter DOT 4. Das ALB Gestänge hatte ich auch gleich auf Beweglichkeit geprüft.

    Somit wünsch ich Euch einen guten Rutsch, kommt gut rüber ;-)