Durchmesser Lüfterwelle Lichtmaschine

  • Weiß zufällig jemand welchen Durchmesser der hintere Wellenstummel der Gleichstrom-Lichtmaschine hat (da wo die Nabe des Lüfters draufsitzt)?

    Danke :-)

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Danke schonmal :-)

    Ich will die Lichtmaschine an einem anderen Motor "verkehrtherum" einbauen so daß sie andersherum dreht, d.h. da wo normalerweise beim VW-Motor der Lüfter sitzt soll dann eine Riemenscheibe montiert werden.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Die Lima läuft dann immer noch richtig...

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Ja aber der Motor wo das Ding dran soll, hat Linkslauf und nicht Rechts ,also Lima umdrehen. :)

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Weil ich, eine Glaskugel habe.

    Nein weil ich mit Lorenz gequatscht habe. ^^

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Stimmt :lol: Wir haben das ausgiebig fernschriftlich erörtert ;-)

    Die Lichtmaschine läuft in der gleichen Richtung wie sie "normal" läuft. Da sie aber mit dem hinteren Wellenstummel nach vorne eingebaut wird dreht sie andersherum, wenn man bei der Bestimmung der Drehrichtung den Blick auf die Riemenscheibe zugrundelegt. Hintergrund ist daß an besagtem Motor (siehe Bild unten) eine linksdrehende Lichtmaschine verbaut werden soll, so ziemlich alle handelsüblichen Gleichstromlimas aber rechtsdrehend sind.

    Danke an alle Beteiligten für die Hinweise :-)

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Im Prinzip braucht sie nur 12 Volt und ein paar wenige Ampere zu liefern. Der Motor läßt sich von Hand ankurbeln, der Strom wird eigentlich nur für die Positionsbeleuchtung und das Echolot gebraucht.
    Wegen der Kühlung überlege ich ob ich da eine Kombination aus Lüfterrad und Riemenscheibe verbaue wie bei anderen Gleichstromlimas auch. Der Motor steht relativ frei im Rumpf, Wärmestau dürfte es da nicht geben.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."