Reserverad auf der Motorhaube

  • Hallo die geneigte Leserschaft,


    so ein Reserverad auf der Motorhaube sieht ja wirklich martialisch aus,

    das will ich auch, :lol:


    das Teil war beim Kauf dabei und soll der Halter für die Montage auf der Motorhaube sein.



    Wird der einfach drauf geschraubt?

    ohne irgendwelche Versteifungen und/oder Stützen?


    Und wie mache ich da dann das Reserverad fest?


    Irgendwie erschließt sich mir das grad nicht.

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Offenbar sind die beiden Halter verkehrt herum auf Deiner Platte verschraubt.

    Ich habe dazu das folgende Gefunden: https://www.blacklandy.eu/blbo…stigen-auf-der-Motorhaube

    Ich hoffe, Du kannst das Bild sehen.


    Das scheint also so gedacht zu sein. Und offenbar wird das wohl wirklich einfach auf die Haube geschraubt.

    Sind nicht die Hauben ohnehin so stabil gefertigt, dass man drauf steigen kann? Habe ich mal gehört.


    Letztendlich kann aber nur ein LandRover-Experte da richtig weiterhelfen:^:


    Edit: Habe noch was gefunden: http://www.viermalvier.de/ubbt…alter_serie_III_auf_.html

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hallo Andreas , ich kann Andreas nur recht geben . Gruß Andreas



    Etwas ausführlicher : Google mal L R Spare wheel bonnet mount oder L R Spare wheel carrier , dann siehst Du Bilder der Montage . Ich pflichte Andreas aber bei - ist zwar orschinaal , aber eigentlich nur unpraktisch . Mal abgesehen von der mutwillig eingeschränkten Sicht ( bei meinen 255ern musste ich immer im Stehen fahren :-) ... Bei jeder Ölstandskontrolle wirst Du Dich mehr darüber ärgern - ist nämlich eine elende Puckelei , das Rad hochzuwuppen und dann einhändig zu halten ( weil Du nämlich die andere Hand dafür brauchst , den Haubenhalter zu entriegeln und oben in die Haube zu fädeln ... ) . Solltest Du ggf. auf die Idee der Heckmontage kommen , ziehe gleich den Schwenkbügel in Betracht . Der wird ähnlich der Kühlschranktür in einer Küchenzeile mit der Hecktür zum Schwenken verbunden . Nur an der Hecktür montiert , leiert Dir das schwere Rad über kurz oder lang die Türscharniere aus und die Tür hängt .

    Ach so - der Inselingenieur befestigt den von Dir gezeigten Reserveradhalter übrigens stilecht mit Poppnieten auf der Haube ... Dat langt , meint er .


    Gruß Andi

    " Komm , wir essen , Opa ." " Komm , wir essen Opa ..."
    Denkt dran : Satzzeichen können Leben retten !

  • Moin,

    Das ganze Auto ist zwar sehr cool, aber anscheinend eine Fehlkonstruktion.

    Ich mag ihn trotzdem ! :yes:


    Danke, für den kurzen fröhlichen Moment:


    "Hallo Andreas , ich kann Andreas nur recht geben . Gruß Andreas " :lach:


    Gruß in die Runde, vom Klaus der gleich mit Borgi eine Hochzeit fährt inklusive nachts "Taxi"

    für die Gäste.

    Leider überfrierender Regen angesagt. hmmm


    Gruß

    Klaus

  • Guten Morgen die Herren!


    Andreas, ich hatte auch drüber nachgedacht meinem Sir bei der Umgestaltung so einen Haubenschmuck zukommen zu lassen. Habe es dann aus den von Andreas und Andreas :lol: genannten Gründen doch gelassen. Ich denke noch immer über seitlich am Heck nach... hmmm

    Wenn du dich nun für hinten mit Schwenkbügel entscheidest,-solch einen habe ich hier noch liegen. Is über. ;-)


    Grüßle, Anni

  • Moin Anni !


    Wie geht denn seitlich am Heck ? Wie bei mir ? Das ginge nur mit einem massiven Käfig innen , an den der Spare wheel carrier geschraubt wird - und dann durch ein großes Loch nach außen durchgeht ...


    Oder verstehe ich das gänzlich falsch , was Du meinst ... ?


    VGA


    PS: Wie sieht's aus , Klaus ... lustige Bilder von ange:bier:nen Hochzeitsgästen , die johlend den Borgi aus'm Graben wuppen ... ?

    " Komm , wir essen , Opa ." " Komm , wir essen Opa ..."
    Denkt dran : Satzzeichen können Leben retten !

  • Tach Andi!


    Jupp, ich meine wie bei dir. Glaube ich zumindest, wenn meine Erinnerung mir jetzt keinen Streich spielt...

    Da soll ja noch was kommen. Bin am Überlegen was ich wie und überhaupt am Auto baue. hmmm Nachdem ich letzt nen Landy nach Überschlag gesehen habe, denke ich doch über die ein oder andere Verstärkung nach...

    Der Heini vom TÜV Nord meinte dazu noch, dass man eventuell auch den Schwenkbügel an die B-Säule bringen und das Ganze mit der Seitentür verbinden könnte. Aber das... Nein! :T


    Grüßle!

  • Wenn ich mich dunkel an meine Land-Rover - Zeit erinnere, so gab es Motorhauben ohne Reserverad, und somit auch ohne Verstärkungen.

    Dann gab es die Hauben mit Mulde und Verstärkungen, in denen das Rad einen sicheren Sitz hatte.


    Was das Hochwuchten der Haube angeht, halte ich den Benzschrauber für körperlich so fit, dass er das schafft. Und wenn er dann in mein Alter kommt, wo die Kräfte rapide nachlassen, wird er geistig so fit sein, das er Lösungen findet.

    Es gibt Badereifen zum aufblasen, die aussehen wie ein Autoreifen. :]


    Gruß Jozi.

  • erst mal Danke in die Runde für die rege Teilnahme und Ideeneinbringung.


    Anni auf dich komme ich noch mal zu (ich glaube ein Gegenbesuch steht noch aus) :idee:


    ich finde die Einwände von den Andreassen sehr einleuchtend

    glaube aber ich werd mich nicht dran halten :dev:


    Für mich gehört zu einem Landy ein die Sicht nach vorne versperrendes Reserverad auf der Haube. :lol:



    ohne fehlt dem irgendwie was. :dev:


    auf jeden Fall hab ichs schon mal angepaßt:




    also ich find das chick!


    Ne Mulde ist da nicht, kamen die nicht auch erst später?



    von unten hab ich jetzt leider kein Bild von der Haube,

    da sind aber Versteifungen eingenietet.


    Aprospos eingenietet,

    Das Reserverad wird wohl mit den zwei Schrauben durch die Haube verschraubt

    (in den Schrauben sind Löcher, denke da kann man die dann so sichern dass man die nicht abschrauben kann ohne die Haube zu öffnen)

    Allerdinmgs kann man die Haube nicht abschließen. :dev:


    Der genietete Halter sollte also ausreichend befestigt sein.

    Britische Ingenöörskunst. :G



    Hat nicht zufällig jemand nen Serie 2 wo auf der Haube original der Halter verschraubt ist und könnte mir

    a. die genaue Stelle ausmessen an der die Mittelachse des Rades verläuft

    b. ein Foto von der Unterseite der Haube machen


    :yes:

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Moin,

    wenn der Platz unter der Haube es zuläßt, wäre eine Haube mit Mulde

    schon perfekt.

    Hält den Reifen besser und gibt für kurze Fahrer etwas mehr Sicht.

    Die Sitzerhöhungen für Kleinkinder sind auch sehr praktisch. :dev:


    Gruß

    Klaus

  • Moin Benzschrauber,


    Du nimmst die Bkechplatte da auf den Haube weg, legts das Runde Ding da drauf, peilst von unten die vorhandenen Nietlächer an den Streben und nietest die runde Platte fest. Das ergibt sich durch die Lage der Streben.


    Rundherum gehören noch 4 Gummipuffer unter den Reifen. Je nach Baujahr der Haube eckig mit je 2 Schrauben oder rund mit 1 Schraube.


    34695194mp.jpeg



    Deine Haube ist eine sog, edge Haube. Die gibts nur ohne Radmulde, so wie Du sie hast. Die Wuerstreben sind die Radverstärkung.

    Ein zusätzliches Bkech ist beim S2A nicht vorgesehen und such nicht notwenig wenn Du max 650er Reifen auf 5.0 Felgen fährst.


    Übrigens hast Du da einen sog. Maltese across grill, und damit den seltensten und gesuchtesten Grillgitter am einem Landrover, mit Ausnahme von Bugeye und FC.

    Ich würd den ordentlich festschrauben. Wenn der mal weg ist, kriegst Du Tränen in den Augen wenn Du Ersatz brauchst.


    Grüsse

    Heppsen

  • Diese neue Forensoftware macht mich auf dem Ipad noch wahnsinnig....


    Das soll heissen:


    Razor Edge Haube, die andere Version ist die Deluxe Haube, die gibts mit und ohne Mulde.


    Die Radbefestigung ist dabei immer gleich.


    Stahlteller mit zwei Schrauben und zwei Knebeln, die Knebel klemmen die Felge, die beiden Schrauben gehen durch die Löcher in der Haube und werden unten mit nem Splint gesichert.


    Seitlich sitzt noch ein Stahlstift mit dem man die Felge per Vorhängeschloss sichern kann. Der Pin fehlt bei Dir


    Grüsse

    Heppsen

  • Moin,


    hast Du Elke schon mal probeweise mit Rad auf der Haube hinter dem Steuer Platz nehmen lassen, oder möchtest Du Dir auf diese Art dein Landy zur alleinigen Verfügung sichern?


    ;-)


    Michael

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • hast Du Elke schon mal probeweise mit Rad auf der Haube hinter dem Steuer Platz nehmen lassen, oder möchtest Du Dir auf diese Art dein Landy zur alleinigen Verfügung sichern?

    ja, hat sie.


    Bevor ich hier gefragt hatte wie man das befestigt.

    Erstaunlicherweise geht das wohl ganz gut, hat sie gesagt. :thumbsup:


    Außerdem gibt es Fahrer (auch innnerhalb der Familie) denen ich den Wagen eher nicht zur Verfügung stelle,

    Elke gehört da mit Sicherheit nicht zu.:dev:

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi