Vorstellung GüldnerG45

  • Servus,


    ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Markus und ich komme aus Oberfranken.

    Eigentlich bin ich ja eher im Bereich alte Schlepper und Landmaschinen unterwegs, aber nun bin ich an einen Munga geraten, der bei mir in der Nähe verkauft wurde. Natürlich hab ich zugeschlagen...

    Es handelt sich dabei um einen F91/6, natürlich mit orginal Motor. Mittlerweile habe ich ihn schon gut zerlegt, technisch siehts gar nicht so schlecht aus bis jetzt. Die Karosserie schaut bis jetzt auch ganz gut aus, mal schauen wies nach dem Sandstrahlen ist... ;,(


    Gruß

    Markus

  • Hallo Markus,


    Willkommen im Forum.

    So kann es gehen, wir sind über die Mil. Fahrzeuge zu 2 alten Traktoren gekommen im letzten Monat.

    Geht also auch anders herum


    Viel Spaß hier.


    Gruß aus Mittelhessen Birgit

  • Hallo zusammen,


    danke für die Begrüßung. Dann zeig ich mal ein paar Bilder:

    Das ist mein Güldner G45AS


    Dann hab ich hier noch einen Mähdrescher Claas Europa


    Und hier mein Munga. Natürlich musste ich gerade mit Schrecken feststellen, dass ich natürlich vor dem Beginn des Zerlegens kein anständiges Foto habe...

    Die Farbe bleibt natürlich nicht... Unter ungefähr drei Farbschichten ist die Originalfarbe sogar noch zu sehen. Ich schätze mal zum Munga mache ich einen Separaten Bericht im Mungaforum.


    Gruß

    Markus

  • Herzlich Willkommen in dieser Gemeinschaft und viel Erfolg beim Munga-Projekt!:thumbsup:

    Ich schätze mal zum Munga mache ich einen Separaten Bericht im Mungaforum.

    Sehr gute Idee.

    Ein Restaurierungsbericht hilft, selbst dran zu bleiben und mancher Fehler kann mit Hilfe der Experten vermieden oder noch frühzeitig behoben werden!

    Ich freue mich auf den neuen Thread!

    Die Farbe bleibt natürlich nicht... Unter ungefähr drei Farbschichten ist die Originalfarbe sogar noch zu sehen.

    Täusche ich mich oder ist der Scheibenrahmen und der linke Spiegel in schwarzgrün lackiert?

    Falls sich das an anderen Stellen bestätigen sollte, wäre das ein starker Hinweis auf einen Wagen vom BGS.

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Hallo Markus,

    auch von mir ein herzliches Willkommen aus Oberfranken.

    Ich bin bei Bamberg daheim ,habe unter anderen auch einen Munga 8 .

    Auf Oldtimerschleppertreffen bin ich manchmal mit Unimog 411 .

    Vielleicht sieht man sich mal.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sigi

  • Trecker und mil-Kfz sind eine gute Kombi > Ich darf Hanomag-Schlepper fahren = Perfekt 301 (Seit gut 60 Jahren im Erstbesitz) und Granit 332. Der Eigner fährt ILTIS.

    Farbe? Ich glaube, da dürfen wir gnädig sein > er kenn die Seite2-Regel nicht :lachuh:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

  • Von den Farbdiskussionen hab ich schon gehört...

    Nein, das was nach BGS aussieht, ist auch schon die zweite Lackschicht, original ist ein Oliv drunter.


    sigi : Warst du zufällig mal in Treunitz auf dem Oldtimertreffen? Da hab ich mal zwei Mungas gesehen.


    Gruß

    Markus