Hercules bw Farbe der Speichen?

  • Größe der Felge ist 1,85 x 18, Reifen 3,25 x 18

    Speichen waren immer schon in RAL 61014 lackiert

    Vorderrad und Hinterrad untereinander austauschbar

    V1 und V2 haben die selben Räder (Ich glaube sogar die 180er hatte noch die gleichen)



    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Die Speichen waren auch im Original blank. Sowohl bei der Hercules, als auch bei der Maico. Es wurde halt immer beim technischen Dienst Farbe an alles drangepinselt. Einziger Unterschied: Bei der Maico sind die Radnaben Alu blank und bei der Hercules lackiert.

  • Moin.. OK

    Jetzt wird es verwirrend..


    Ursprünglich wollte ich Edelstahl Speichen nehmen und diese mattieren.


    Hat jemand eine Bezugsquelle für Edelstahl?


    Was für ein Glanz hatten diese bei der Auslieferung?

  • Speichen sind zumindest bei der K180 nicht lackiert, sondern grau matt passiviert (heißt das so😉?).

    Auch meine ich gelesen zu haben (und auch verglichen), dass die der K180 dicker sind. Wohl wegen der brachialen Kraft des Triebwerks...😂

    Ist für die V1 jetzt irrelevant, aber für den Kauf gebrauchter Felgen sicher wichtig.

  • Die originale Farbe der Speichen ist ein grünlicher Farbton = grün eloxiert. Diese Speichen sind aus nicht rostfreiem Stahl hergestellt und wurden im Lauf des Motorradlebens meist mit RAL 6014 nachlackiert / nachgepinselt.


    Originale 3,5 mm Speichen (Innen- und Aussenspeichen) für die V1 gibt es noch bei Weisswange, leider hat er keine M 3,5 er Speichennippel mehr.


    Edelstahlspeichen gibt es bei den Radspannereien, die speichen die Felge zum Festpreis komplett mit Edelstahl ein und zentrieren.


    Gute Erfahrungen habe ich mit der Radspannerei Köhler gemacht; der Besitzer fährt selbst eine K125BW.


    https://www.radspannerei.de/


    Detlev

  • Ja, das ist vergleichbar - ist dasselbe Verfahren und wurde für Speichen und Nippel verwendet.


    Passende Nippel für die 3,5 mm Speichen finden sich im Simson Teileregal, gibt es jedoch nur in vernickelter Ausführung.


    Ich habe mir ein V1 Rad mit neuer Felge, originalen Speichen (eloxiert) und MZA (Simson) Nippeln aufbauen lassen.


    Da ich es noch nicht eingebaut habe, fand ich es auch nicht notwendig die Nippel zu lackieren.


    ACHTUNG: Beim Bund wurde oftmals wild getauscht und in den Ersatzteilkatalogen ist zu lesen, daß als Ersatz für die 3,5 mm Speichen und Nippel nur noch 4 mm Speichen und Nippel zu verwenden sind. D. h. die 3,5 mm Varianten gab es irgendwann nicht mehr auf dem Nachschubweg und es wurde stattdessen 4 mm verbaut.


    Detlev