Ford m151 A2 gesucht

  • Hallo Freunde des gepflegten Olivs,

    Ende des Jahres wandere ich in den Süden aus und benötige dann ein richtiges und lange gewünschtes Fortbewegungsmittel für den täglichen Gebrauch. Leider sind sämtliche realistischen Angebote von Leuten aus Süddeutschland ("bitte alles anbieten, kaufe alles") seit Monaten komplett abgegrast worden. Diese stellen dann ihre Errungenschaften als "Sammlung" in Papas geerbte Halle und lassen sie dort kontrolliert verrotten, ohne das diese wahrhaft schönen Geräte jemals wieder das Tageslicht, eine Straße oder ein Stück Gelände zu sehen bekommen.

    Also falls jemand Jemanden kennt, der seinen M151 in gute Hände und in Betrieb sehen möchte kann mir ja mal einen Tipp zukommen lassen, wie ich an einen Ford M151 A2 zum Gebrauchs- und nicht zum Sammlerpreis herankomme.

    In diesem Sinne noch einen angenehmen Resturlaub

    Flachikowski

  • Da gibt es doch auch Händler, die solche Fahrzeuge haben.


    Und stell dir vor, die haben so viele davon, dass die sogar welche an solvente Kunden verkaufen.

    Natürlich nicht im vierstelligen Bereich, sondern darüber.


    Also was steht überhaupt an Geldmitteln zur Verfügung ?


    Hier wäre doch etwas:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…51-a2/1050859040-216-1566

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Ein MUTT Fahrer aus dem Westfälischen hat mich dieser Tage angerufen und möchte seinen M151A2 (gepflegter Zustand) samt M416 Trailer verkaufen, da er zu den Engländern übergelaufen ist.


    Das Fahrzeug hat keinen Wartungsstau und wurde bewegt.


    Bei Interesse schicke mir bitte Deine Kontaktdaten und ich leite diese gerne weiter, damit ihr euch einigen könnt. Der Verkäufer ist nicht Mitglied in diesem Forum.


    Beste Grüße

    Richard

  • Hallo!


    Also, hier noch mal die Frage : Wieviel willst du ausgeben? Was ist für dich Gebrauchspreis ?

    Eines ist fakt, einen Guten wo du nicht mehr viel reinstecken musst bekommst du mit Sicherheit nicht geschenkt.

    Die Preise bewegen sich ja derzeit auch etwas nach oben (das gilt für das Fahrzeug sowie auch für Orginalteile).


    Gruß!

    Thomas

  • Vielen Dank fuer die vielen Tipps. Hatte an einen Preis bis 14 TEUROS gedacht. Morlock fällt aus - da machen mir die Fotos vom Hof und sein Angebot von 22000 Tacken zu viel Angst. Ebenso der zu den Engländern Uebergelaufene. Nehme jetzt Kontakt nach Oberbarmen und nach Reutlingen (Focus Kleinanzeige) auf. Nochmals vielen Dank - melde mich nach Vollzug ?

  • Also 14.000,- ist schon ein sehr enges Budget für das Fahrzeug.


    Ich bin auch mal innerlich so losgezogen. "Ich will ein Fahrzeug XY und dafür habe ich Betrag X zur Verfügung, also biete man mir was dafür"

    Das ist 4 Jahre her.


    Nach Jahren des Sammelns von Informationen, Marktbeobachtung und Fahrzeugbesichtigungen ist die Begeisterung eher der Ernüchterung gewichen.

    Gute Fahrzeuge gibt es selten. Billige Fahrzeuge sind verbastelter Schrott oder Blender.

    Man braucht viel Glück und viel Geld. Man sollte so über den Daumen jährlich den Kaufpreis für Instandhaltung und Teile zur Verfügung haben. Manche Teile werden echt in Gold aufgewogen.

    Und als Alltagsfahrzeug ist ein über 30 Jahre altes Vehikel mit unklarer Ersatzteilversorgung kaum geeignet, weil man mehr schraubt als fährt.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Hallo!


    Also, Einspruch Euer Ehren....... , weil man mehr schraubt als fährt, ???

    Wenn du den 151 auf gute Basis gestellt hast läuft er sehr lange und zuverlässig. Der Fehler bei unseren Schätzen ist doch in 90 % der Fälle entweder

    Wartungsstau , Verbastelung und nachgefertigte Teile ( es gibt auch gute Nachfertigungen man muß aufpassen) und das Wichtigste --- das Teil steht

    nur in der Garage , wird 2-3x im Jahr bewegt und dann wird geschimpft weil die Karre nicht anspringt usw..

    Was ich damit sagen will, der Mutt ist ein gutes Fahrzeug-- Betonung auf Fahrzeug nicht Standzeug.

    Ich fahre meinen schon viele Jahre ohne größere Probleme, kleine Sachen gibts schon mal .

    Schau dich weiter um , hol dir jemanden der Ahnung hat ins Boot und spare evtl. noch ein Bisschen. Nichts überstürzen. Von Berlin zu mir ist auch nicht

    weit, komm einfach mal vorbei da kann ich dir schon paar Tipps geben usw.


    Gruß!

    Thomas

  • Moin, Mängelbeseitigung ist durch meinen Kumpel mit eigenem Bosch Service und hervorragender Bastlerecke nicht das eigentliche Problem, eher die Teilebeschaffung. Aber dafür soll es ja so'n Multi Bord geben ?. Schaunmamal........

  • Hier sind aber mehr deutsche Fabrikate aus Bundeswehrbeständen vertreten.

    Der Kram aus Übersee ist hier auch nicht so in der Masse zu finden.


    Mit einem Iltis, Wolf, Kübel und deren Abarten sieht es da schon anders aus. :)

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Ich würd erstmal deinen Umzug nach Süddeutschland über die Bühne bringen.

    Dein Boschdienstkumpel ist dann aber nicht mehr um die Ecke.

    Ausserdem kann man ja ein Traumauto im Kopf haben,was in wirklichkeit

    nicht dem entspricht.Fahr erstmal einen Probe.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen