Wolf in der Waschanlage

  • Männers,

    Wolf in der Waschanlage? Überhaupt kein Problem, habe ich schon mehrfach und bei mehreren Waschanlage ausprobiert.

    Gut sind dabei auch immer Blicke und Kommentare der Waschfritzen :thumbsup:

    Spiegel keine Probleme?

    Falls jemand Patches vom Logistikbataillon 461 Walldürn hat, vorrangig von der 6.Kompanie, bitte gerne melden, möchte ich für meinen Wolf haben :thumbsup:

  • Hallo,


    Ich kann Christian nur zustimmen, mit dem Wolf in die Waschanlage ist gar kein Problem. Egal ob Portal oder Waschstraße, habe beides schon ausprobiert. Klar ist bei der Waschstraße auf die Einfahrtshöhe zu achten und dass da kein Wachs auf den Lack gehört. Und Anbauten, wie Antennen, RKL-Stangen etc. sind halt kritisch. Aber bei mir gings immer gut.


    Einzig die Jungs mit dem Hochdruckreiniger in der Waschstraße dürfen sich nicht voll austoben, sonst drückt das Wasser über der Seitenscheibe rein :wacko:


    Gruß

    Frederik

  • Y306395 :

    "Falls jemand Patches vom Logistikbataillon 461 Walldürn hat, vorrangig von der 6.Kompanie, bitte gerne melden, möchte ich für meinen Wolf haben :thumbsup:"


    Mein Wolf lief in der Zeit vom 16.07.2003 bis 03.05.2007 bei der 4./LOGBTL 461 Walldürn. Danach Versetzung zur 6./LOGBTL 467 Volkach.

    Mein Wolf ist in Walldürn zum Begleitfahrzeug für SLT umgerüstet worden. Patches, außer den taktischen Zeichen, hatte der aber keine als ich den übernommen habe. War auch nicht zu erkennen, ob da mal was aufgemalt oder aufgeklebt war. Allerdings war die Haube auch dick mit Umtarnfarbe bepinselt.


    Gruß


    Bernd

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • H

    ich dachte eher an Patches im Sinne von Klett und Stoff für die Uniform.

  • Wolf war heute in der Waschanlage. Alles ohne Probleme!

    Nicht einmal den Spiegel hat es verstellt.

    Wolf bekam volles Programm, außer Hochglanzversiegelung, alles bestens :thumbsup::bier:

    Falls jemand Patches vom Logistikbataillon 461 Walldürn hat, vorrangig von der 6.Kompanie, bitte gerne melden, möchte ich für meinen Wolf haben :thumbsup:

  • Ich hatte - zugegebenermaßen vor einiger Zeit :-) - mir ´mal die neue eingenähte Heckscheibe eines Kaman Ghias Cabrios mit den Bürsten der Waschanlage ruckzuck verkratzt.

    Seit dem fahre ich mit Fahrzeugen mit Kunststoffscheiben in keine Waschanlage mehr.

    Aber vielleicht sind die Scheiben-Materialien jetzt kratzfester?


    Gute Fahrt!


    Jürgen

  • Ich wasche auch nur von Hand, weil ich mir nicht vorstellen kann, das der Heckbereich in der Waschanlage sauber wird.

    Da müsste man dan eh nochmal zu Eimer und Schwam zurückgreifen, dann kann ich auch sofort alles per Hand machen. Die geraden Flächen gehen ja Schnell und einfach.

  • und hinterher sind die Scheiben vom Verdeck zerkratzt. :-(

    Auf die Idee komme ich mit meinem P4 nicht, da ich nicht 800,-€ für ein neues Verdeck bezahle und dann die Scheiben absichtlich zerkratzen lasse von den Bürsten. :no:


    Sorry, fehlt mir das Verständnis :bye:


    Grüße Birgit

  • Hallo Jürgen,


    die Scheiben verkratzen - ich reinige meine Autos von Hand - einfach jede Woche ein Auto vornehmen, dann ist man auch irgendwann durch...

    Mache ich beim Wolf auch so. Und wie man es ´mal gelernt hat: Einen Schwamm nur für den Dreck - einen für den weniger verschmutzten Lack und einen nur für die Scheiben.

    Aber vielleicht fallen die Kratzer durch die Bürsten in den Scheiben bei älteren Verdecken nicht mehr so auf..


    Und wenn wir schon beim Putzen sind: Gute Erfahrungen habe ich auch mit längerem Beregnen (auch von unten) mit einem Rasensprenger. Erstaunlich, was da an Brocken abfällt.


    Gute Fahrt!


    Jürgen

  • Also ich kann bisher keine Kratzer in den Scheiben sehen, wenn sie trüb und stumpf, dann mit Coca Cola sauber machen. ??

    Falls jemand Patches vom Logistikbataillon 461 Walldürn hat, vorrangig von der 6.Kompanie, bitte gerne melden, möchte ich für meinen Wolf haben :thumbsup:

  • Also das mit der Cola wusste ich noch nicht. Ich hatte mal einen 107er SL und da habe ich die Verdeckscheiben immer mit Hartwachs für Autolack behandelt und immer blanke und durchsichtige Scheiben gehabt.

    Das gleiche mache ich beim Wolf mit gutem Ergebnis.

    Vorher vom Schmutz befreien und dann Hartwachs [flüssig] auftragen und antrocknen lassen. Dann polieren und fertig.

    In der Waschanlage war ich mit dem Wolf noch nicht. Ich befürchte Wassereinbruch im Bereich der Türrahmen oben. Ansonsten fände ich Waschanlage nicht weiter gefährlich.

    Ich gehe ich lieber in die Waschbox mit Kärcher, wobei man bei den Bürsten aufpassen muss, denn die sind oft sandig und schädlich für die Kunststofffenster.

    Beste Grüße

    Gunnar