Sodamax - Sodastream

  • Hallo,



    irgendwann war ich es leid, die kleinen Kohlensäureflaschen zum Tauschhändler zu bringen.

    Ich habe jetzt einen selbstgebauten Adapter von Kohlensäureflasche auf Soda...

    Man muß das CO2 aus der flüssigen Phase nehmen !

    O.K., zu Hause bekommt man nur einen Druckausgleich hin.
    D.h., die kleine Kohlensäureflasche wird nur halbvoll.
    Aber besser Ostersonntag eine halbe Füllung, als gar nichts.



  • Nein,das ist ganz einfach.Wenn du nen Druckausgleich erzielt hast,

    must du die zu füllende Flasche nen Tag in die Tiefkühltruhe packen.

    Beim 2ten Versuch wird die Flasche dann voll.Nachwiegen damit man

    die nicht überfüllt.Erst wenn die Spenderflasche zuwenig Inhalt hat,

    merkt man, das es nicht mit 2mal füllen hinhaut.Dann kannst du die

    Spenderflasche wieder tauschen.


    Nie ,die Spenderflasche hinlegen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das kann dir Erfrierungen oder ein nicht atembares Luftgemisch im Zimmer erzeugen,

    falls man mal nicht dicht genug geschraubt hat oder die Dichtung flöten gegangen

    ist.Diesen Adapter kann man seit 15 Jahren kaufen.Hat deiner überhaupt ne

    Dichtung?

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallo,

    Diesen Adapter kann man seit 15 Jahren kaufen.

    Hat deiner überhaupt ne Dichtung?

    Der hat sogar 2 Dichtungen.


    Eine am Stutzen zur Spenderflasche,

    und eine zum Andocken an die Kleinflasche.


    Und ja, ich lege CO2-Flaschen ohne Steigrohr hin,

    resp. stelle sie kopfüber.

    Immer so, daß flüssiges CO2 umgefüllt wird.


    Genau so, wenn ich mit CO2 Wasserrohre einfriere.


    Käufliche Adapter habe ich noch keine gesehen.



  • Kann man machen,aber nicht wenns nach den Sicherheitsvorschriften geht,

    dann bezahlt dir keine Versicherung deine Schäden am Körper.

    Ziehst du wenigstens Handschuhe dabei an?


    Gib einfach Sodaclub Adapter bei Ebay ein und du erhälst wieviel Treffer?


    Wasserrohre einfrieren?Sollte man sowas nicht tunlichst vermeiden

    wenn man keinen Rohrbruch bekommen will?

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallo,

    Kohlensäure kann man nur flüssig umfüllen.

    Sonst wird's nix.


    Wenn man unter Druck stehende Wasserrohre (Heizungsrohre) trennen muß,

    werden sie eingefroren.

    Entweder mit einer Kältemaschine, oder mit CO2-Schnee.

    Ich habe dafür Einfrierschellen vom Rems.

    Das klappt etwa so bis 40 mm Durchmesser.

    Darüber hinaus wird es unwirtschaftlich.

    D.h., man pustet zu viel CO2 in die Gegend.



  • Na hör mal, ich mach das schon seit 15 Jahren.Das wird in der Flasche

    wieder gasförmig beim einströmen,deshalb hast du die nicht voll bekommen.

    Nichts zu danken,gern geschehen.

    Das ist auch garnicht das Thema dabei, sondern das Geld was man denen

    nicht in den Rachen schmeisst.Die verticken ganz normale Kohlensäure

    mit 600% Aufschlag.Ich hab nur ne kleine 3Kilo Flasche und bezahl dasselbe

    wie son 350gramm Ding.Heute gibts auch andere Adapter,man kann direkt

    ans Gerät.Auch diese 5 l Bierzapfer haben teure Katuschen die man dann

    wegschmeisst,da gibts was für und noch für die Paintballfreunde.Auch

    Aquarianer brauchen das.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Deine Spenderflasche ist auch schon etwas älter.

    Hat die noch TÜV?:H:

    Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Bier. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.

  • Gib einfach Sodaclub Adapter bei Ebay ein und du erhälst wieviel Treffer?


    Wasserrohre einfrieren?Sollte man sowas nicht tunlichst vermeiden

    wenn man keinen Rohrbruch bekommen will?

    Zum einen wird selbst bei deinem Adapter von eBay geschrieben, dass man eine Flasche ohne Steigrohr zum Befüllen auf den Kopf drehen muss...


    ...zum anderen ist das Einfrieren von Heizungs/Wasserrohren für Installationszwecke "Stand der Technik" (und das auch nicht erst seit gestern!), den Koffer dafür hat jeder Gas/Wasser/Scheiße-Monteur im Auto!

    Zitat

    Auch Aquarianer brauchen das.

    Aquarianer schließen ihre CO²-Düngeanlagen aber direkt an einen Druckminderer an der den Diffusor im Becken betriebt, die brauchen da nichts aus großen Flaschen in kleine Kartuschen umzufüllen, sondern haben i.d.R. 0,5 bis 2Kg Eigentumsflaschen, die jeder Gashändler direkt für einen günstigen Kurs tauschen kann.

    Die Autoschlange ist die einzige Schlange, die das A****loch vorne hat!

  • Die wird getauscht, den Tüv erledigt die Campingfirma Cago.

    Es war billiger eine aus dem Internet zu kaufen, als bei denen

    Kaution zu bezahlen.Ich bezahl nur die Kohlensäure und tausche

    die Flaschen.


    Wie lange bezahlst du denn jetzt für die kleinen Flaschen?


    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallo,

    Deine Spenderflasche ist auch schon etwas älter.

    Hat die noch TÜV?:H:

    Wieder ein Informationsdefizit - was ich gerne behebe.


    Druckgasflaschen müssen nur zum TÜV, wenn sie im Gaswerk neu befüllt werden, und die Prüffrist abgelaufen ist.


    Eine neue Prüfung erfolgt i.d.R. nur, wenn die Flasche nicht älter als 80 Jahre ist,

    und die Flasche den aktuellen Druckstufen entspricht.


    Nutzen kann man die Flaschen beliebig lange.



  • Warum so Arrogant?

    Ich habe nur gesehen,das es den Hersteller der Flasche in Deutschland seit 19 Jahren nicht mehr gibt.

    Der Rest ist klar.

    Von einem Mitarbeiter des größten Gase Herstellers Deutschlands.

    Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Bier. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.