Gewicht 555er ?

  • Hallo Leute.


    Im Zuge meines Umzugs muss ich ja nun einige Dinge transportieren.

    Ein Ding ist zum Beispiel das Fahrgestell meines 555ers.

    Fahrerhaus entkernt und ohne Türen, Haube und Kotflügel ab, Koffer ab.

    Also nur beide angetriebene Achsen, Getriebe und Motor, im Rahmen mit Winde.

    Was kann das wiegen ?

    3 Tonnen darf ich legal transportieren, sowohl auf dem Hänger als auch auf dem 608er, aber ich denke, das könnte knapp werden.

    Weiß jemand was genaues ?


    Gruß Jozi.

  • Hej,


    nix genaues!


    Meine "Ersatzziege" hatte Fahrerhaus bis Türoberkante, keinen Aufbau, Kotflügel ab. Dafür aufgeschnalltes Reserverad.

    Ganz knapp unter 3 Tonnen - gewogen auf dem Tieflader,

    Doppelbereifung braucht ja kein Mensch für den Transport. Winde hat gegen 100Kg??

    Schimpf nicht mit mir wenn nicht praktikabel.


    Grüße

    Ralf

  • Ralf, ich schimpfe nur über andere Vekehrsteilnehmer. Und dann aber richtig.


    Nee, damit kann ich schon was anfangen, die Autos haben ja eine gewisse Ähnlichkeit.


    Die Winde bleibt dran, dafür kein Reserverad, auf Zwillingsbereifung wird verzichtet.

    Ich werde das Ding einfach mal auf den Hänger zerren, mal sehen, wie es dann aussieht. Wenn sich der Hänger biegt wie `ne Brücke, muss wohl Plan B ran.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Gruß Jozi.

  • Moin Jozi,

    gibt es in Deiner Nähe eine Biogasanlage oder Landhandel ?

    Dort gibt es meist eine große LKW-Waage, die rund um die Uhr an ist.

    Kurz mit dem gepackten Anhänger drüber fahren und Du hast Gewissheit.


    Machen hier so einige Wohnwagenbesitzer.

    Ich bin wenigstens so nett, und frage vorher.

    Das macht aber leider nur ein kleiner Teil der Leute, die da rüber fahren.


    Gruß

    Klaus

  • Klaus, mein Schrotti hat eine Waage und wir kennen uns seit 25 Jahren. Die einzige Waage hier in der Gegend.


    Normalerweise brauchte ich von der Scheune nur 4 Kilometer über einsamste Landstraßen.

    Jetzt verbreitern sie die Autobahn, eine Brücke ist gesperrt, was für mich bedeutet: 15 kilometer Umweg über sehr belebte Straßen.


    Gruß Jozi.

  • Hallo Jozi

    4500 GKW mit Winde hat mit leheren Koffer 4,8 t , der Koffer sollte ca 1,2 t wiegen, also 3,6 t Winde 0,2 t, Türen inneaustattung Scheiben, Kotflügel innen aussen Haube Maske 0,3 t , bist also bei ca 3,1 t Tank, Reservereifen, Kessel, Stossstange ..... Du solltest auf drei Tonnen kommen.


    VG Wasti

  • mensch kannste net über die feuerwehrkontakte ne mobile waage /z.b thw leihen ? drauffahren zusammenrechnen und fertig is der lack !


    übrigens auch an sportflugplätzen gibts meisst mobile waagen da flugzeuge auch alle paar jahre neu gewogen werden müssen !


    stephan

  • Feuerwehrkontakte. :lach:

    Das wäre nicht mal möglich gewesen, als ich da noch in Lohn und Brot stand.

    Es handelt sich hier nicht um eine kleine Dorffeuerwehr, wo jeder Jeden kennt. Hier sind 1500 Leute, da ist alles etwas anonymer.

    Und Waagen haben wir sowieso nicht auf den Autos, wahrscheinlich nicht mal der TD. Wir müssen nicht wiegen, wir müssen machen.

    Das Wiegen erledigt dann die Polizei, aber zu denen hatten wir wenig Kontakt.


    An einem Flugplatz fahre ich vorbei auf dem Weg in die Einöde, aber dann bin ich auch schon fast da.

    Und die würden wahrscheinlich auch komisch gucken, wenn ich da mit meinem Geraffel auf den Hof fahre.


    Ach übrigens, da wollte ich ich neulich abend entspannt die Oldtimer-Praxis durchblättern, da fährt mir der Schreck in die Glieder.

    Ich denke, die Fresse kennst du doch....

    Da müssen wir nochmal reden.


    Gruß Jozi.

  • So, um die Sache hier zum Abschluss zu bringen, die Waage zeigte 3340 kg an.


    Hänger stand allein auf der Waage, war aber noch am Auto angekoppelt. Man erklärte mir, dass bei einer offiziellen Wägung der Polizei der Hänger abgekuppelt werden müsste und auf dem Stützrad stehen müsse.

    Das wollte ich meinem Stützrad nicht zumuten, denn ich rechnete mit einer Stützlast von 500 kg. Motor, Winde mit Seil, angetriebene Achse, Fahrerhaus, alles vorne.


    Der LKW konnte damit umgehen, und ich hatte durch die Wägung einen Anhaltspunkt für die Entscheidungsfindung : Selber ziehen oder Spedition.


    35778283hk.jpg


    Zieht man von der oben genannten Summe das Hängergewicht ab, kommt man auf 2740 kg , womit die Anfangsfrage also annähernd beantwortet wäre.


    Gruß Jozi.