Oldtimer Preise 2019

  • Hej!


    Könnte jemand, der das aktuelle Oldtimer-Markt Sonderheft „Preise 2019“ hat, für mich mal die Preise vom VW 181 fotografieren und hier einstellen? Ich habe im ganzen Landkreis* keins mehr finden können und seit 2015 (die Ausgabe, die ich noch zuhause gefunden habe) hat sich bestimmt was getan.


    Danke im Voraus :-)!


    * Okay, das ist leicht übertrieben...

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Hallo Lars,


    ich hoffe, man kann es lesen...




    Viele Grüße ,:)

    Eddi

  • EMail kann ich erst nachher wieder gucken, wenn ich drin bin. Der Thunderbird auf dem Rechener saugt mir immer alle Mails von den anderen Geräten ab, wenn er an ist. Er ist an und ich bin hier mit dem iPad. Ist ein bisschen doof eingestellt ;-)

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Nur mal so`n Gedanke.


    Ich finde es gar nicht so gut, wenn die Autos, die ich habe, immer teurer werden.

    Der unbeschwerte Umgang damit geht dann nämlich verloren.

    Wenn ich daran denke, wieviel Spaß wir in den Achtzigern mit den Mungas im Gelände hatte, Mann o Mann, würde heute keiner mehr machen !

    Damals waren die Dinger billig, und man bekam sie nachgeschmissen.

    Heute werden sie nur noch bei Sonne rausgeholt und im Winter abgemeldet.

    Da geht viel Spaß verloren.


    Gruß Jozi.

  • Moin Jozi,

    da kann man Dir zustimmen.

    Aber auch andere Gedanken: hmmm

    - Es wird nur geschätzt, was teuer ist, weniger was gut ist.

    - Je teurer ein Fahrzeug ist, umso eher wird es überleben.


    Überlege mal selbst, wie viele B 2000 erst nicht geachtet werden/wurden und vergammelten.

    Wie viele gute Fahrzeuge geschlachtet werden/wurden.

    Am Beispiel Borgward B 2000 ist immer noch gut zu sehen, das er lange noch nicht teuer genug ist.


    Als Nutzer ist mir unterbewertet lieber. Da die Ersatzteile sich den Fahrzeug-Preisen anpassen.

    Und ab richtig teuer leider die Neider überhand nehmen.

    + natürlich Dein Einwand der artgerechten Haltung.


    Ich habe mir das besagte Heft von Oldtimermarkt gestern auch gekauft.

    Heftig, was da z.B. bei Borgward PKW teilweise abgeht.

    Erfreulicher Weise besonders bei den Arbeitstieren, Combi und Co.

    Erfreulich für die wenigen Werkstätten, die auf Borgward spezialisiert sind.

    Nur teure Fahrzeuge dürfen Geld kosten, billige nicht.

    Das Fahrzeug zum Angeben wird fast nicht bewegt, zu wertvoll, aber die Standschäden können

    kosten, was sie wollen. Der treue zuverlässige (billige) Alltagsoldtimer darf nix kosten.

    Weder Arbeitslohn noch Material.


    So ist das auf dieser Welt, wird sich auch nie ändern.


    Gruß

    Klaus

  • Hallo Klaus,


    der schöne Borgward B 2000 ist da nicht allein. Auch andere Hersteller sind da betroffen. Der Unimog 404 S wäre nur ein weiterer, der nicht geachtet wird bzw. wurde, weil er überall billig zu haben war. Der "Kurierwagen" vom Typ 181 musste als "billigstes Cabrio" Deutschlands auch durch dieses Tal der Tränen... ;(


    Der Wolf der Bundeswehr ( 250 GD / W 461 ) war meines Wissens nie richtig billig zu haben.


    VG

    Eddi

  • Apropos 181er Preisentwicklung:


    Als ich im Sommer 1986 meinen PKW-Führerschein machte, bot der Tabak-Hersteller „DRUM“ mehrere Hundert fahrbereite „Kurierwagen“ vom Typ 181 (inkl. „frischem TÜV“) für jeweils 600 DM an.


    Man konnte zwischen olivgrünen, mattschwarzen und silberfarbenen 181ern wählen.


    Auf der Fahrer- und der Beifahrertür prangte jeweils ein großer „DRUM“ Aufkleber. Der Käufer verpflichtete sich, diese dort für mindestens 12 Monate zu belassen.


    Ich wollte mir einen in olivgrün zulegen, da ich annahm, dass das die besseren seien. Es dürften die schlechteren gewesen sein, die mit schwarzem oder silberfarbenen „Bauernblind“ übergepustet wurden.


    Als ich meine „Pappe“ dann endlich in meinen Händen hielt, war die DRUM-Aktion schon vorbei… :-(


    Das fällt dann wohl unter verpasste Gelegenheiten.


    VG ,:)

    Eddi

  • „Sahara“, nicht schwarz ;-). => Der "Kübel" in der Werbung


    Die Preisentwicklung ist immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits werden die Autos immer teurer. Wenn ich mir so angucke was für VW T2 mittlerweile aufgerufen wird (und für was für einen Schrott), werde ich immer traurig. Aber andererseits kriegt man auf einmal wieder Teile, die jahrzehntelang nicht für Geld und gute Worte zu haben waren.


    Wenn ich meinen T2 irgendwann mal anfange, kriege ich heute für die Westfalia-Austattung so gut wie alles in recht anständiger Qualität. Da gab es zwischendurch so gut wie nichts mehr.


    Hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Ich sage da nur Trabant.


    Nach der Wende in gut gepflegt, kaum bewegt auf jedem Schrottplatz oder für eine Kiste Bier zu bekommen.


    Von der NVA als Kübel gab es sie auch für eine Stange Zigaretten. Hauptsache weg.


    Und heute ?

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Ich habe Eddis Scan mal auf forentaugliche Größe gestutzt, dann haben alle was davon =):



    Der ist trotzdem noch groß (3.697px × 1.589px, wenn man das Original aufruft).

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D