Convoy to Remember 2019

  • Wurde bereits von mehreren Schweizern zu diesem "größten" Militärtreffen der Schweiz am 9-11. August eingeladen. Ich muss feststellen das hier in D dieses Treffen fast keiner kennt. Ich selbst habe mich schon mal via Mail angemeldet. Werde nur ein paar wenige Velos ausstellen. Wenn das logistische Problem nicht wäre ;(.


    Wer das Treffen nicht kennt mal den Trailer



    Und hier die offizielle Seite


    http://www.convoy-to-remember.com/8-0-Programm.html

  • Bin wieder mit dem Borgi da ^^

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Für alle die auf 2022 hoffen, das wird leider nichts mehr. Die Kiesgrube wird bald fertig ausgebaggert. Daher haben die Macher nun beschlossen sie lassen es zum achten und letzten Convoy noch mal so richtig krachen. Schade wieder ein Treffen das Stirbt. Daher gillt dieses Jahr "jetzt oder nie!".

  • Auf der Seite steht:

    "Die Anmeldegebühr beträgt CHF 30.00 pro erwachsene Person. Inbegriffen ist: der freie Zugang zu allen Demos und Shows, die Benützung der Infrastruktur, die Teilnahme an der Convoy-Parade vom Samstag, die Benützung der Geländepiste sowie eine Erinnerungsplakette pro Fahrzeug und der freie Eintritt zur Abendunterhaltung vom Freitag und Samstag. Jugendliche bis zum 16. Altersjahr bezahlen keinen Eintritt. Der Betrag von CHF 30.00 pro Person ist am Check-Point beim Eintreffen der Fahrzeuge zu bezahlen."

  • Merci,


    Gruppen und Reenactors sind ausgebucht; gibt es da ne Wiese, um mit dem Mil-Kfz. zu übernachten? Ähnlich Beltring.


    Da habe ich leider auch nichts gefunden.


    Mit der Kohle bin ich eine wenig weiter: 30 Fränkli für drei Tage (?); grfunden!

  • Ich habe auch wieder die Anmeldebestätigung erhalten. Bin aber auch keine Gruppe ^^............ obwohl......:weg:


    Freue mich wieder drauf, auch wenn es letztmalig stattfindet.

    Die beste Methode die Leistung seines alten G`s toll zu finden, ist sich nach dem Preis eines Neuen zu erkundigen.

  • So habe nun endlich meine Bestätigung."Dein Platz ist bei dem Kavallerischwadron und der Historischen Radfahrerkompanie." Bestens :daumenhoch:. Meine Mails nach CH sind noch verschollen (B-Post?). Leider betrifft das Problem der verschollenen Mails mindestens drei Schweizer :-(.


    Deine Nachricht dkwpit N8 ist auch raus sobald ich eine Antwort habe schreibe ich.

  • Hallo Leute,

    da war ich 2 mal. Ein paar Randbedingungen haben mir NICHT gefallen. Also fahre ich da nicht mehr hin. Aber wem es gefällt, bitte, gerne. Der deutsche Zoll war auf der Rückreise jedes mal auch eher arrogant, von oben herab und wenig kooperativ, einschließlich Fahrzeug filzen, aber wirklich alles auspacken und zeigen, (das die nicht noch den Inhalt von Chemieklo untersucht haben , das war grade alles) obwohl die von dem Treffen sicherlich gewusst haben müssen. Der Schweizer Zoll war allerdings jedes mal bestens informiert und sehr freundlich und zuvorkommend, und das, obwohl denen durchaus klar war, das wir mehr als zulässig an bleihaltigen Getränken dabei hatten.

    Grüße

    Wolf

  • Perfekt ab wann seid ihr da? Kommen darf man ab Montag.


    Momentan bin ich noch fast verzweifelt auf der Suche nach nem "günstigen" Pavillon oder Militärzelt. Zum unterstellen der Räder, Puppen..... als UV und Regenschutz . Auf manchen Rädern habe ich Reifen aus den 40ern drauf da ist UV böse. Bei den Militär würde ich halt massiv hilfe benötigen. Alles was ich alleine aufbauen kann ist irgendwie zu leihwindig. Auch komme ich wohl mit meinem Rollstuhlcaddy bei dem wurden mir auch noch vor kurzem die Dachträger in Mannheim geklaut. Wenn da vielleicht 8 Räder, ein Hänger, zwei Sanbahren, ein Feldbett , drei Puppen,... drin sind wirds eng. Hatte die feste Zusage einer Person das er mir nen LKW-Hänger drei wochen vorher zum beladen hinstellt und zusätzlich ein 10m Armee-Zelt mit aufbau. Hatte angefragt ab wann ich den Hänger nun endlich zum beladen bekomme ich warte schon. Dann vor zwei Wochen ein aaaahhhh habe ich vergessen. Das Zelt wird bei einer anderen Veranstaltung benötigt. Der LKW ist auch nicht verfügbar. Auf so Leute kann ich echt verzichten. Die Festzusage im Januar war für mich bindend. Im Gegenzug wollten die 15 Räder und drei Hänger für Vatertag nächstes Jahr. Hab ich im Gegenzug klar auch abgesagt. Auch wenn er meinte "da rechneten wir fest mit".Geplant waren alle Schweizer Velohänger auszustellen, einige Räder und ich wollte acht Leihräder zum kostenlosen ausleihen hinstellen. Muss mich bei allen entschuldigen die dies gerne gesehen hätten. Jetzt muss ich knausern was ich überhaupt ins kleine Auto bekommen. Fahre heute Abend in Kurzurlaub erst Paris und dann Schuleinführung meines Neffen bei Berlin. Der Hänger sollte heute (voll) abgeholt werden aber ist ja nicht. Statt jetzt gemütlich ohne Sorgen wegfahren,voll Stress. Ich komme auf jeden Fall aber die Ausstellung wird leider lächerlich und nicht der Rede wert. Ich habe so kurz davor nichts mehr organisiert bekommen echt Entschuldigung an dieser Stelle.

  • Habe nur eine Bestätigung bekommen das mein Platz (Festgelände) abgesteckt wurde. Ich schätze mal das er so im Stress ist und ein Teil überlesen hat. Die Antworten kommen recht spät aber ich möchte dirs nicht bemängeln und auch nicht in der Haut der einen Person stecken. Ich kenne das nur zu gut. 400 Fragen beantwortet, zwei belanglose vergessen und dann voll auf den ... bekommen.


    Aber ich lese das die Großen Gruppen in Camp D ausgebucht sind. An alle die schon mal da waren wie sieht es mit Zeltplätzen aus für Dkwpit?


    Ich habe in Spandau nun ein Leinen/Holz NVA-Zelt 5x5m abgeholt und hoffe auf die Hilfe beim Aufbau und Abbau. Leider braucht es so viel Platz im kleinen Caddy das meine Ausstellung noch weiter schrumpft.

  • Mal sehen, wer da auf wen aufpassen muß. :thumbsup:


    David ist seit gestern bei uns. Morgen 9.00 Uhr wird in die Schweiz verlegt ;\D

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • So mein Auto ist bis auf die Zeltstangen geladen. Fahre auch morgen früh und hoffe auf helfende Hände beim Zeltaufbau.


    Und nun ja schocken kann mich nun ansolut nichts mehr. Hatte nen spitzen Tip zur Vorbeugung von Motten. Ein Spezielles Mottenmittel und die Kleidung dann in Vakuumvolien. Alle meine Uniformen sind mit Schimmel oder etwas ähnlichen bedeckt. Somit fällt der eigentliche Convoy flach. Ärgere mich jetzt gerade keinen Alpentarn gekauft zu haben. Habe jetzt halt meinen Flecktarn dabei. Sch. werd ich mich wohl bei meine Nachbarn, der Hist.Rdf.Kp blamieren.


    Aber hab literweise Wein dabei,auch für euch. Ihr könnt gerne bei mir vorbeikommen werde im schweizer Festbereich ein NVA-Zelt aufbauen als miniatur Veloseum. Müsst nur nen Becher mitbringen.


    Das Zelt selbst verkaufe ich ggf. auf dem Convoy wieder. Es hat nach Sonntag seinen Zweck für mich erfüllt. Für weitere Veranstaltungen suche ich dann ein Exemplar an dem die Wände einzeln geöffnet werden können. In der kurzen Zeit gab es für mich nur verdammt teuer im Umkreis kaufen oder etwas für den Moment und dann weg.