Landw. Anhänger als Selbstbau Zweitverwendung

  • Hallo in die Runde,


    jaja, ich weiß aus einem landwirtschaftlichen Anhänger wird kein miltärischer, nur weil der in einem Militärfahrzeug gepostet wird!


    aber!


    immerhin steht der auf militärischen Puschen! :dev:



    dieser Anhänger wurde auf dem Teilemarkt in Brokstedt zum Kauf angeboten!


    hinten ist ne Opel-Achse




    vorn sprach er von VW Käfer?

    da bin ich mir allerdings nicht sicher, für mich auch eher Teile einer Opelachse.




    was meint ihr?





    ich finde Zweitverwendung einfach nur Geil! :laola:



    ach ja, Reifengröße 6.00-16, also evtl. Munga.


    Jemand ne Ahnung woher die vorderen Felgen kommen könnten?

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Falls wie erwartet 16"entweder vom T1 oder vom Typ 82.


    Müsste aber irgendwo eingestempelt sein.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Hallo,


    Käfer-Achse würde ich bezweifeln. Eine Hinterachse gibt es beim Käfer nicht durchgehende und vorn würde ich zumindest ansatzweise Achsschenkel oder ähnliche Teile der Lenkung bzw. Teile der Drehstabfederung erwarten. Ich halte das schon für ein reines Anhänger-Teil.


    VG

    Andreas

  • Wenn ich mich recht erinner hat der Opel Olympia Felgen, die optisch leicht mt den VW Felgen zu verwechseln sind....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • Ja vorne sind definitv Felgen vom Opel Olympia Bj. ca. 1950.

    Erkennbar an den Clips für die Radkappen.

    Refengröße hatte der Opel aber 5.00 - 16


    :schweißen:

    Wolfgang

    "Man hats nicht leicht, aber leicht hats einen" (Ottfried Fischer)


    "You can slide me my hill down" ( Loddar Matthäus)



  • Nach eventuellen Stempeln werde ich dann gucken wenn das Hängerlein bei mir auf dem Hof steht :H:


    Ich konnte einfach nicht widerstehen

    Und außerdem liegt auf dem anderen ja grade Mist =O


    Da brauchte ich ja unbedingt noch einen zweiten, freien Anhänger :dev:

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi