Veteranenabzeichen der Bundeswehr verfügbar

  • Veteranenabzeichen, habe ich auch beantragt. Aber bisher nix bekommen, keine Nachfrage, keine Post. Scheint wieder in der Bürokratie zu versinken.

    Grüße

    Wolf

    Wann hast Du es beantragt?


    Ich habe es Anfang August beantragt und auch noch nichts gehört; manche Kameraden berichten von Bearbeitungszeiten im 3 Monatsbereich.


    Detlev

  • Hallo,


    es gibt ja noch die theoretische Möglichkeit, seine Ordensspange bei der Ausgehuniform der Feuerwehr aufzuwerten.


    Dann sind da aufgereiht:


    - Sportabzeichen

    - Rettunsschwimmer bronze

    - Rettungsschwimmer silber

    - 25 Jahre Feuerwehr

    - Schlepperorden

    - Flutmedaille

    - Bundespin


    Das ginge doch ?


    Feuerwehr-Ausgehanzug ist ja nicht Bundeswehr-Blauzeugs.


    ...

  • Js, es darf immer nur die höchste Stufe der Auszeichnung getragen werden, sofern es Stufen gibt. Die Reihenfolge der Spangen ist feuerwehrtechnisch zwar geregelt, wird bei uns aber nicht beachtet, da trägt jeder die Reihenfolge, die er schick findet. Wir haben in der Fw auch welche, die z.B, das Bw-Leistungsabzeichen als Brustabzeichen tragen. Juckt halt keinen. Da es immer mehr Auszeichnugen gibt haben wir schon welhe mit 4 oder 5 Reihen voll.


    Frank

  • Hoover


    "Da es immer mehr Auszeichnungen gibt haben wir schon welche mit 4 oder 5 Reihen voll."


    Solch einen Kameraden hatten wir beim DRK auch.


    Bei der NVA gab es einen Armeegeneral (ich glaube Heinz Hoffmann) der hatte eine Spezialanfertigung von Uniformjacke ohne die linke Brusttasche - da konnte die Interimsspange noch größer sein!


    Detlev

  • Rettungsschwimmer Bronze UND Silber entfällt schonmal,

    es wird nur Silber getragen.


    Was soll der Schlepperorden sein...?


    Und vom Veteranenabzeichen gibt es keine offizielle Bandschnalle!

    Alles was bei Ebay rumgeistert ist selbst gebastelter Müll.

    Von daher ist das Tragen an Bandschnalle nicht möglich.

    Davon ab gestattet es zumindest der LFV NRW ausdrücklich NICHT, den Pin an der FW-Uniform zu tragen.

    Man beruft sich hier darauf, dass der Pin ausschließlich an der Zivilkleidung zu tragen ist, nicht an irgendeiner Art Uniform.


    Das Tragen des Leistungsabzeichens in Originalgröße auf der Brusttasche ist übrigens statthaft und Geschmacksache.

    Originalgröße und Bandschnalle zusammen hingegen entfällt.


    Grundsätzlich halte ich recht viel davon, bei Orden, Ehrenzeichen und Bandschallen die Regelungen bzgl.

    Trageweise, Reihenfolge etc. einzuhalten.

    Ich bin selbst in der Feuerwehr und das ist nunmal kein Karnevalsverein.



    Beste Grüße

    Chris

  • ganz schön viel Lametta:

    Bei der Feuerwehr hatten wir ein Kameraden, der hat bestimmt auch 2 oder 3 Reihen voll gehabt (ist schon 30 Jahre her).
    Zur Weihnachtsfeier gabs immer ein paar lustige Geschenke, für skurile Gelegenheiten, die sich ds Jahr über ergeben haben.

    Der Kollege hat dann ein Ausgleichsgewicht für die Jacke bekommen, damit die nicht immer schief hängt :)

  • Davon ab gestattet es zumindest der LFV NRW ausdrücklich NICHT, den Pin an der FW-Uniform zu tragen.

    Man beruft sich hier darauf, dass der Pin ausschließlich an der Zivilkleidung zu tragen ist, nicht an irgendeiner Art Uniform.


    Chris

    Hallo Chris

    kannst Du diese Aussage bitte belegen?

    In der aktuell gültigen Fassung der Auszeichnungsrichtlinie steht nichts drin.

  • Hallo Chris

    kannst Du diese Aussage bitte belegen?

    In der aktuell gültigen Fassung der Auszeichnungsrichtlinie steht nichts drin.

    Yes, I can!


    Hatte mal eine Anfrage an den VdF NRW gestellt, da wir in der FW einige ex-BWler haben.

    Anbei die komplette Antwort:



    "Sehr geehrter Herr XY,

    vielen Dank für die Anfrage zum Tragen des Veteranenabzeichen der Bundeswehr an einer Feuerwehruniform. Diese Anfrage wurde VdF intern zu Beantwortung an den Fachberater Feuerwehrgeschichte (meine Person…Bernd Klaedtke) weiter geleitet.

    Grundsätzlich obliegt es dem Leiter der Feuerwehr im Rahmen seines Direktionsrecht wie, wann und zu welchem Anlass Orden- und Ehrenzeichen getragen werden. Dies wird in der Regel durch eine Dienstanweisung (auch wenn diese mündlich erteilt wird) geregelt. Bundesweit ist das Tragen von Orden- und Ehrenzeichen in dem „Gesetz über Titel oder und Ehrenzeichen / OrdenG“ in der aktuellen Ausführung vom 19.2.2006 geregelt. Darüber hinaus gelten die Gesetze zu den einzelnen staatlichen Ehrenzeichen sowohl auf Bundes als auch auf Landesebene. Für die Auszeichnungen der Feuerwehrverbände (DFV aber auch VdF NRW) gibt es ebenfalls entsprechende Trageempfehlungen.

    In dem von ihnen erwähnten Veteranenehrenzeichen der Bundeswehr ist es jedoch ganz eindeutig. Das Veteranenabzeichen wird grundsätzlich nicht an einer Uniform getragen! Das Abzeichen ist kein militärisches Ehrenzeichen (vergleichbar dem Ehrenkreuz oder einer Einsatzmedaille). Es darf ausschließlich an der Zivilkleidung getragen werden. Dies entspricht auch dem Zweck des Abzeichens. Es ist ein Symbol der Verbundenheit und der Identifikation mit der Bundeswehr und verleiht den Veteranen mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft. Dieser Tragehinweis befindet sich auch auf dem Antragsformular zur Beantragung des Veteranenabzeichens (Punkt 3 Unterpunkt 3.2 Tragehinweis) welches an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zu richten ist.

    Ich hoffe ihre Frage entsprechend beantwortet zu haben und stehe für Nachfragen unter den in der Signatur angegebenen Kontaktdaten jederzeit gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Im Auftrag

    Bernd Klaedtke"

  • Hallo,


    da steht:


    ... an der Uniform ...


    da steht nicht:


    ... an Uniformen ...


    da steht nicht:


    ... an einer Uniform ...


    Das ist eindeutig nur auf Bundeswehr bezogen.


    Der Herr Klaedtke hat also nicht Recht.


    Da ja jeder einzelne Wehrführer eigenverantwortlich entscheiden kann,

    wird es ja dann demnächst bunt.



    ...

  • Der Herr Klaedtke spricht in diesem Fall offiziell für den VdF NRW.

    Damit können die Wehrführer zumindest in NRW entscheiden, was sie wollen.

    Von offizieller (Verbands-) Seite aus ist das Tragen untersagt.

  • Hallo,

    so einen "Pour le Mérite" oder was Moderneres würde ich auch gerne tragen - echt jetzt, ich hab da keine Probleme mit.


    Ich könnte mir auch vorstellen, sonntags morgens mit dem 3-Achser MAN KAT im Stresemann mit chapeau claque zum Brötchenholen zu fahren.


    Für jeden Scheiss braucht man hierzulande einen Kettensägenführerschein, einen Reiterpass oder sonst eine sinnfreie Haumichtotbescheinigung, wenn es aber um die sichtbaren nachweislichen Verdienste um das Wohl des Vaterlandes geht kacken sich alle in die Hose.


    Ach so, ich hab mal als kleiner Gefreiter eine ganze Kaserne "dicht gemacht" - Schlagbaum unten - ist im Endergebnis für alle Beteiligten damals deutlich besser gelaufen, wie der aktuelle Listerien-Skandal beim Verwurster "Wilke".

    Flachpfeiffen gabs damals - vor 40 Jahren - genau wie heute, nur heute sind die überall


    Gruß

    Benedikt

    Anamnese: Den LKW-Schein auf der Emma gemacht als die ersten MAN KAT 8x8 in Dienst gingen. In der Grundausbildung wurde ich mit dem Detroit Diesel Virus in der Wanne der Panzerhaubitze M109G infiziert.

    Heute leb ich damit - kein Az kann mir helfen - mit der Idee einen 12V92TAB umgekehrt ins Heck eines KAT 4x4 einzubauen um damit die road of bones zu befahren.

    Wo bin ich also nicht besser aufgehoben als wie hier?