Stromversorgung Laderaum, zusätzliche Steckdosen

  • Hallo,


    ich wollte bei meinem Wolf zusätzliche Steckdosen im Laderaum um div. externe Verbraucher anzuschließen.

    Um es möglichst authentisch zu halten und den Anschlusskabel für die ehemalige Stromversorgung des Einbausatzes Funkt zu nutzen, habe ich mich für folgende Lösung entschieden:


    Basis ist die Ladeschutzeinrichtung, hier habe ich die 3 Stecker BU 2C ausgebaut und das Innenleben weitestgehend entfernt.


    36231151bi.jpeg


    36231144ve.jpeg


    Mit Hilfe des Teileforums konnte ich folgende Steckdosen auftreiben die nahezu identisch mit dem Original bereits verbauten sind:


    36231160ps.jpeg


    Die passenden Aufnahmerahmen aus Alu angefertigt und lackiert:


    36231166lv.jpeg


    Anschließend passend verdrahtet und eingebaut, die originale 10 A Sicherung dazwischen geschaltet


    36231167iw.jpeg


    Eventuell baue ich auf Sicht für 1 oder 2 Steckdosen noch einen Adapter 24V auf 12V dazwischen, mal sehen ob Bedarf entsteht...

    Positioniert habe ich das ganze hinten links, dort wo im Original die Werkzeugtasche Funk hängt.

    Insgesamt stehen jetzt 4 Steckdosen zur Verfügung.


    36231169ux.jpeg


    Beste Grüße,


    Lupus

    Wer glaubt, führen zu können, ohne dass Ihm die Leute folgen, geht nur spazieren.

  • Sehr gut gelöst :daumenhoch:

    Rein interessehalber - wofür ist die Platine am Boden?

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Die 10A Sicherung ist Serienmäßig verbaut, da ich aktuell noch keine konkreten Verbraucherwerte habe, ist sie drinnen geblieben. Auf Sicht denke ich an Kühlbox, Wasserpumpe für mobile Reinigung, externe Beleuchtung, mal sehen was mir so einfällt.

    Wer glaubt, führen zu können, ohne dass Ihm die Leute folgen, geht nur spazieren.

  • Hallo,


    hättest Du die Verkabelung um Buchse 4 und die Relais dringelassen, hättest Du das ganze noch mit dem Originalschalter für den Funksatz ein- und ausschalten können...

    Wenn Du anstelle der LSE den Transientschutz genommen hättest, hättest Du eigentlich außer ggf. dem Tausch der Buchsen gar nichts tun müssen.


    VG

    Andreas