AL28 Nachrüstung Warnblinker

  • Hallo,


    es gibt Warnblinkschalter mit eingebautem Impulsgeber, die einen Haufen Geld kosten und in der Regel eher mit 12V zu kriegen sind. Empfehlen würde ich aber, darauf zu verzichten und lieber ein neues handelsübliches Blinkrelais einzubauen. Das ist mit weniger Aufwand verbunden und dürfte auch günstiger sein. Sieh mal hier ab #163 bzw #174: Eigentlich doch ganz vernünftig/ Jetzt wird geschraubt

    Bei Fragen kann ich gern weiterhelfen. Leider wohnst Du etwas weit weg, sonst wäre ich mal vorbeigekommen...


    VG

    Andreas

  • Hallo,


    das Blinkrelais ist OK, aber die Schaltung passt nicht zu der Zweikreis-Brems-Blink-Schaltung. Dafür ist der schon mehrfach genannte Schalter 0 340 006 013 von Bosch oder baugleich (z.B. erhältlich bei Schult) erforderlich, weil er einen Schaltkontakt mehr hat, um wegen der Vorrangschaltung auch das Bremslicht umzuschalten.

    Grundsätzlich ist auch nur ein Blinkrelais erforderlich, aber das sollte dann für die entsprechende Anzahl der Lampen (2+1 bzw. 6) ausgelegt sein. Das ist bei den alten Blinkrelais nicht unbedingt gegeben, deshalb wurde oft ein zusätzlicher Impulsgeber in Form eines zweiten Blinkrelais (wie beim U404) oder im Warnblinkschalter integriert nachgerüstet. Das ist bei einem entsprechend leistungsstarken Blinkrelais aber nicht erforderlich, sondern nur eine zusätzliche Fehlerquelle und macht das nur teuer und kompliziert.


    VG

    Andreas