Humvee M998 Bremsbeläge hinten wechseln

  • Die Hintere Scheibenbremsanlage hat hat eine Handbremsfunktion

    Beim wechseln der Bremsklötze muss der Bremszylinder zurückgeschoben werden. Er hat eine 6 Kant Oberfläche schlüsselweite 60 mm.

    Hallo Es gibt ja Anleitungen im Netz.



    In den diversen Anleitungen im Netz steht man soll ihn im Urzeigersinn drehen und pressen , so weit so gut . Hat das schon mal jemand gemacht ? Bei mir tut sich da nichts trotz drehen und drücken .

    Auf dem Bild ist eine Presszange zu sehen nicht dass das verwirrt

  • Also Gar nicht so einfach . Gut dass ich den auf dem Bild abgebildeten Bremskolben Spreizer habe .

    Wir haben es nur zu zweit geschafft einer hält den Spreizer unter Druck und den Bremssattel fest der Andere dreht mit der Zange den Kolben rein . Wenn man nicht vollen Druck auf den Spreizer gibt tut sich gar nichts .

    Da die Bremssättel nicht zur federnden Masse gehören haben sie feste Bremsleitungen . Da ich nicht entlüften wollte habe ich die Sättel mittels Kabelbindern an der Karosse gesichert , So wie in diversen US Anleitungen beschrieben . Beim lösen der Kabelbinder ist mir aber doch ein Bremssattel abgerutscht und nun hat die Leitung einen Knick und Riss . Ich hab mir sagen lassen dass es da mittlerweile Reperatursätze / Verbinder gibt so ganz ohne Bördeln .

    Müsste natürlich in Zoll sein . So was wie das hier Vielleicht ? eher eine Frage an die Profis . Reperatursatz Bremsleitung

  • Zitat von Bremsleitungen-Online

    Achtung !

    DIESE LEITUNGSVERBINDER SIND IN DEUTSCHLAND FÜR DIE REPARATUR VON BREMSLEITUNGEN ZUR ZEIT NICHT ZUGELASSEN!! Verehrte Kunden,bitte klären Sie deshalb die Akzeptanz für eine geplante Leitungsinstandsetzung mit diesen Leitungsverbindern, vor dem Kauf und vor der Durchführung der erforderlichen Arbeiten, mit Ihrer technischen Prüfstelle ab.

  • Ja, das ist bekannt. Die Alternative heißt bördeln mit entsprechendem Verbinder. Wo der technische Vorteil liegen soll, erschließt sich mir aber nicht, Schneidringe werden auch bei Gasleitungen eingesetzt und sind dort Standart.

  • Eigenes Risiko wenn man das so macht . Gut und verständlich dass sie das extra hervorheben .


    Ich habe allerdings schon öfters gebördelte Leitungen genau am Bördel -Knick brechen sehen als Schneidringe Brechen . . Ausserdem ist meine Erfahrung dass gebördelte Verbindungen immer komplett brechen , Schneidrige kündigen ihre Funktionsuntüchtigkeit meisstens durch stärker werdendes tropfen an .

    Oft hilft hier ein Nachziehen .

    jedenfalls gibt es dort keine durch Materialschwächung hervorrgerufene Sollbruchstelle .