buba,s Puch

  • Hallo, mein Beileid!


    Zahlt bei solchen Naturkatastrophen bei euch die Versicherung? Das sieht ja aus wie nach einer Schlammlawine.

    Hoffentlich ist keiner bei euch zu schaden gekommen.

    Bin ich froh das ich in der "Steppe" lebe und kein Fluß in der Nähe ist.


    Beste Grüße, auch das wird wieder.

  • Vielleicht ist es nicht ganz so schlimm wie es aussieht... Du scheinst unterhalb der "Wattiefe" geblieben zu sein, der Motor war kalt, die Achsen haben sich nicht bewegt... - kann Deinen Ärger verstehen und fühle mit...

    Spül vor allem den Kühler von aussen bevor das alles wieder antrocknet und ihn komplett zusetzt (das hatte ich mal bei einer Schlammdurchfahrt (s. Profilbild)

    Gruss

    Mark

  • Ich denke auch das es nicht ganz so schlimm sein wird.Das ist schon äusserst ärgerlich wenn einem so etwas passiert.Es ist ja nicht nur dein Auto sondern auch sonstige Schäden an Haus und Hof. Ich würde das Fahrzeug auch komplett ausräumen und kiärchern. Aber die Versicherung will das Fahrzeug bestimmt vorher sehen und den Schaden beurteilen.

    Mein Steyr Daimler 230Ge bleibt so original wie möglich....

    :wolf:


    :barett-sch:

  • ... Du scheinst unterhalb der "Wattiefe" geblieben zu sein, ...

    Da wäre ich mir nicht so sicher.

    Die Wattiefe ist mit 60 cm angegeben, was ungefähr der unteren Türdichtung entspricht. Der Schlamm stand aber erheblich höher.


    Da die Flussrichtung des Wassers von hinten kam, könnte der Luftfilter trocken geblieben sein. Reinschauen würde ich auf jeden Fall, und die Achsen auch auf Wasser überprüfen. So hoch sind die Entlüftungen dann doch nicht gelegt.


    Auf jeden Fall möchte ich meinem Mitgefühl Ausdruck geben. Nicht nur für das Auto.


    Das ist ganz grosse Sch... :||

  • Ja g läuft noch bin jetzt vom Bauer bis zu mir gefahren 1km


    Achse hinten die Schraube hab ich Mal ganz leicht raus geschraubt ist aufgefallen voll mit Wasser

    Öl muss einmal alles ganz neu außer Motor


    Und meine Innenausstattung ist auch nix mehr



    Aber er läuft noch alle anderen Autos hier nicht mehr

  • Da wäre ich mir nicht so sicher.

    Die Wattiefe ist mit 60 cm angegeben, was ungefähr der unteren Türdichtung entspricht.

    Das ist die sozusagen zugesicherte Tiefe, und das be sich bewegendem Wagen. Der hat gewiss Sicherheitszuschläge. Und es gibt im Forum Bilder, wo die Wagen bis zur Motorhaube im Wasser fuhren - ohne Schnorchel (denke dass da ein Sog im Motorraum ist, der den W Spiegel runterdrückt)

  • Wasser war vorne links bis zum Blinker oben aufen Kotflügel


    Kraftstoffpumpe läuft jetzt nicht mehr

    Relais sind auch voll mit Wasser da brauch ich wahrscheinlich auf kurz oder lang alle neu


    Und die Türpappen sind nicht mehr zu retten sitze gehen noch



    Muss ich die Achskugeln vorne auch öffnen und sauber machen ?

    Wasser stand nen ganzen Tag so hoch


    Wird aber langsam alles wieder normal hier

    Man kann sogar wieder raus gehe ohne auf Geröll zu laufen


    Ist nur noch ein 4m tiefer riss neben der Straße :D

  • Ui, das ist echt Kacke...


    ich würde sofort, und ohne vorher zu fahren mehrere Ölwechsel mit Warmfahrphasen hintereinander machen. Wenn Wasser und Öl getrennt irgendwo drin ist, dann läuft es beim Wechsel problemlos ab. Sobald es zum Emulgat wird hast du eine schlagsahneähnliche Brühe in den Bauteilen drin die du Ewigkeiten nicht mehr ausbekommst. Wohlwissend, dass bei dir jetzt wahrscheinlich andere Prioritäten da sind.


    Bei den Achskugeln kannst du die Abstreifringe abschrauben, dann müsste zumindest etwas rauskommen. Ich habe einen Wolf der bei der BW mit der Schnauze wohl länger im Wasser gestanden ist. Beide untere Achsschenkellager, die Radlager und die beiden Trieblingslager vom Differential haben da in kurzen abständen voneinander den Geist aufgegeben. War nervig, aber kein zuu großer Beinbruch.



    Ich wünsche dir viel Energie das durchzustehen.

    lg R

  • Hallo Buba,


    es tut mir wirklich in der Seele weh wenn ich nach der vielen Arbeit deinen G sehe..... Ich fühle mich genötigt, da ich selber mit einer relativ kleinen Aktion beim letzten Unwetter hier in meiner Region ausgekommen bin, Dich beim Wiederaufbau des Fahrzeugs zu untestützen. Ersatzteile besitze ich selber kaum/keine, aber falls du eine mit paypal verknüpfte E-Mail hast schick mir bitte ne PN....


    Gruß Ralf

  • Moin,

    puhh, ich habe gerade erst erfahren was dort im Westen passiert ist. Ich habe keinen Fernseher...


    Ich habe hier noch ein fabrikneues Sitzpolster.

    Falls deine Sitze sich vollgesaugt haben würde ich das als Fluthilfe spenden. Voraussetzung ist die, daß es passt. Laut puch.at sollte es das bei Originalsitzen.



    Und ich habe mich gestern gefreut als ein heftiger Schauer auf der A7 bei Kaltenkirchen (nördlich von Hamburg) niederging, die Straße ein „bisschen naß“ war und der G den Staub der letzten Monate abstreifte. Neue MT und 2-3 cm Wasser auf der Fahrbahn hat Spaß gemacht.

    Aber als ich die Bilder aus NRW und RP in den Nachrichten sah... :||

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

    Einmal editiert, zuletzt von JottKa ()

  • Wahnsinn...

    Habe selber noch viele Unimogs und einen MB-Trac der großen BR im Fuhrpark. Bei mir in der Gegend gab es 2008 das letze Mal Hochwasser und da gab es nur eine geringe Auswahl an Fahrzeugen, welche eine Wasserdurchfahrt verkraften.

    Bin mal gespannt was in den nächsten 20 Jahren passiert, wenn die Rettungsfahrzeuge jeglicher Art weiter so gebaut werden.


    Da kommen einem die Tränen, wenn alles zerstört ist ( nicht nur das Auto )....

  • Wenn die bei meinen passen würde ich die sehr gerne nehmen bezahle ich dir auch :-)


    Schreib dir später eine PN

  • Wenn die bei meinen passen würde ich die sehr gerne nehmen bezahle ich dir auch :-)


    Schreib dir später eine PN

    Wenn ich schreibe, daß ich das als Hilfe spende, meine ich das auch so.

    Den Schäumling habe ich beim Kauf meines G mitbekommen und er liegt nur herum weil ich Wolf-Sitze verbaut habe, Versandkosten ersetzen ist aber akzeptabel.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Es wird langsam

    Schlamm im Auto und Türen ist alles wieder raus :-)


    Nur den Rahmen von innen bekomme ich nicht sauber da brauch ich so nen Schlauch mit Fräse das ich tief rein komme



    Meine Türverkleidung finde ich so wellig ganz schick die behalte ich erst mal ;\D


    Ich weiß nur nicht ob ich das Geld nehme von der Versicherung oder alles machen lasse


    Kann fast alles selber außer Sitze und vorne die Achskugeln zerlegen



    Weiß jemand was es kostet Radlager usw vorne alles neu zu machen in einer Werkstatt ?


    Hab schon rum gefragt will aber keine Werkstatt bei uns in der Nähe machen ;,(


    Mercedes schickt mir nächste Woche ein Angebot

    Da hab ich aber kein gutes Gefühl wenn die das machen :verrueckt: