Getriebe "Wolf" MB 461 - Getriebeinstandsetzer

  • Hallo,


    mein Getriebe zerlegt sich langsam, habe beim Ölwechsel die Teile ( siehe Foto ) herausgeholt.

    Suche deshalb funkionierendes Getriebe, entweder Original oder, besser:

    711113, 711117.

    Derzeit habe ich das Getriebe 711113 verbaut und bin eigentlich sehr zufrieden damit ( gwesen:-( ).


    Kennt jemand einen guten Getriebeinstandsetzer im Umkreis von Kiel ( + ggfls. 100 Km )?


    Besten Gruß,


    Rotbäckchen

  • Hallo Stephan,


    probiers mal im Gewerbegebiet Raisdorf hinter Staples. Ich war da mal, aber man hat mir dann vorgerechnet, daß sich das bei einem alten Polo nicht lohnen würde. Bei Dir sieht das wahrscheinlich anders aus.


    VG

    Andreas

  • Das hab ich fast erwartet.

    Mir hat er allein zum Zerlegen und Befunden ein Angebot gemacht, das den Zeitwert des Autos überschritten hat. Dabei war der Zusammenbau noch nicht mal enthalten. Was will der eigentlich?

    Ich hab jetzt mein altes Getriebe hier rumliegen und werde es probehalber mal selbst zerlegen. Viel kaputtmachen kann ich da nicht mehr, aber dümmer werde ich davon ja auch nicht.


    VG

    Andreas

  • Tja, entweder hat er es nicht mehr nötig, oder er geht irgendwann in die Insolvenz und wundert sich .....

    Da traue ich mich nicht dran, Rückmeldung wäre ganz interessant.


    Ich hoffe also noch immer auf ein funktionierendes Getriebe, bzw. einen guten Getriebeinstandsetzer,



    Gruß,


    Rotbäckchen

  • Moin,

    die Teile in einem Getriebe sind meistens so teuer, daß es sich lohnt ein gebrauchtes Getriebe zu verbauen.

    In meinem zivilen war ein GL 76/27 K-5 verbaut. Dort sollten die 2 Synchronringe zur Instandsetzung € 400,- kosten. Jetzt hat der G ein gebrauchtes aus 'nem Wolf...

    Die 113er waren meistens im Bremer Modell verbaut und haben etliche km hinter sich. Daher kommt wohl eher ein 117er in Frage. Aber gebraucht gibt's keine Garantie.

    Falls du dein Getriebe zerlegen und instandsetzen möchtest kann ich dir dabei helfen. Ist keine Magie. Man muß nur die Achsialspiele kennen und entsprechend einstellen. Alles andere ist pure Mechanik.

  • OM616 - Chris:

    Vielen Dank für den Tipp. Habe von einem Kollegen auch schon einen Tipp zu einem Getriebeinstandsetzer aus HH erhalten, es soll sich um einen Herrn O. Eitner handeln. Beim Kollegen hat er das zum Festpreis gemacht, war ein ziviler PKW und erhielt das Getriebe ausgebaut. Ist zwei Jahre her und das Getriebe läuft noch. Er hat seinerzeit 1200 € gezahlt.


    OM616:

    Hi Chris, das ist natürlich ein super nettes Angebot von Dir, habe Dir eine PM geschickt.


    Mit den gebrauchten Tausch-Getrieben ist es ja so eine Sache. Wenn man sich ein gebrauchtes Getriebe für ca. 900 € holt, kann man ja auch richtig Pech haben. Ich würde den Betrag lieber in mein jetziges Getriebe stecken, wenn es denn lohnen sollte. Dann wüßte ich wenigstens, das es hält.


    Besten Gruß und vielen Dank

    für die Rückmeldungen,


    Stephan