Brauche Hilfe bei Identifizierung unbekannter Dreibeinaufsatz des ÖBH

  • ich habe dieses teil gefunden und natürlich gleich mitgenommen.

    Allerdings habe ich keinerlei Ahnung für was es ist.

    Gesamthöhe 27 cm. Es gehört auf alle Fälle auf ein Dreibein oder eine Lafette.

    Läßt sich in alle Richtungen drehen. Unten im Fuß steht USZ 83

    Aber was wird mit der groben Klemmschraube oben fest gehalten?




    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Also ich wü+rde das Teil umdrehen:



    So kann man die Klemme an verschiedenen Teilen festdrehen und oben einen Suchscheinwerfer o.Ä. aufstecken.


    Nurmalsoanmerkenderweise ...

    Gruß - Kai


    BUNDESGRENZSCHUTZ - GSK Küste - BGS See/KüEH

  • Servus Heini,

    hab da ein bischen gegoogelt und bin fündig geworden. Das Bauteil, was du da hast, ist eine Universalschraubzwinge, enthalten im Zubehör für die Kommando-Funkstation SE 411 bzw. 407. Damit wird die Antenne befestigt.

    Hier der Link für die Funkstation-pdf-Datei: http://www.armyradio.ch/radio-manuals/se-407-se-411-regl.pdf

    Auf S. 18 wird die Klemme beschrieben, und auf S. 56 ff sind auch Bilders von.

    Gruß Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • Servus Gerald,

    super :thumbsup: Danke dir


    Wie findet man sowas? Ich hab über 20 Min auf Google gesucht. Mit allen möglichen Begriffen, Bildersuche, mit der Nummer die drauf stand.

    Ich bin nicht mal in die Nähe davon gekommen.

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Servus Heini,

    um die Suche einzugrenzen, geb ich den Suchbegriff mit Ausführungszeichen ein ("USZ 83"); das grenzt dann die Suchergebnisse stark ein, weil man dann nur Ergebnisse bekommt, in denen der komplette Suchbegriff auftaucht.

    Gruß Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)