Neue KTM im MFF

  • Ich bin schon länger hier, aber nach der Veräußerung meiner Hercules in gute Hände, stell ich mal kurz meine "Neue" vor...;-)


    KTM LC4mil, 16000km gelaufen, unverbastelt, mit 3 Koffern und Tarnsatz.

    Ehemals Stab 14.PzGrenDiv Neubrandenburg, steht zumindestens so in den Papieren.

    Serviceheft ist dabei mit entsprechenden Eintragungen.



    Einzylinder 4 Takt hört sich wenigstens gut an und bekommt mich Brummer auch bewegt. ;\D

  • Das weiß ich mit dem Fischerstechen.

    Bin aber am arbeiten, sonst wäre ich auf jeden Fall vorbei gekommen.


    Läuft soweit auch sehr gut, Mechanisch ist zwar ein bisschen was zu machen, aber nix schlimmes.

    Nur das leichte Klingel im Kupplungsbereich muss ich im Winter in Angriff nehmen. :daumenrunter:

  • Willkommen im Klub!


    Mir fallen jedoch 3 Sachen an der Maschine auf: Kofferträger fehlen (hast Du die?), Windschutzscheibe fehlt (gibt es leider nicht mehr) und die Tachowelle ist falsch montiert und scheuert so an der Gabel. Um den Tarnsatz beneide ich dich etwas X/, fehlt bei meiner.

    Grüße aus dem Norden
    Claus


    Der frühe Vogel kann mich mal :schnarch:...

  • Ich habe den Tarnsatz auch; aber Vorsicht!


    Ist so ein beschissenes Material (TPE), welches schnell altert; beim Dehnen reissen die Ösen etc.; kann man nur

    mit einem Spezialkleber behandeln, der aber auch nicht 100% hält.


    Lösung: an den Enden Kabelbinder (die Kleinen) oder dünnes Haushaltsgummi (kann man schwarz lackieren) "drantüddeln"

    und dann an den Befestigungspunkten einhängen.


    Im ersten Moment fällt das nicht auf.

    Vielleicht ist dein Material ja besser...:?:


    Das weiß ich mit dem Fischerstechen.

    Bin aber am arbeiten, sonst wäre ich auf jeden Fall vorbei gekommen.

    Schade!


    Gruss Pit

  • Kofferträger und Scheibe liegen in der Garage, Tachowelle weiß ich steht auf der Arbeitsliste ganz oben. Bremse und Ölwechsel ist erledigt, jetzt kommen die Kleinigkeiten.


    Gabelservice wurde angeblich gemacht (Rechnung vorhanden), aber irgendwie sackt die ganz komisch ein...

    Das kommt aber im Winter.

  • Meine sahen auch aus wie neu.


    Beim Anlegen zerlegten sich die Enden schlagartig; aber wenn du sie nicht nutzen willst...


    Ich habe neben dem Tarnsatz (Rücklicht/Frontlicht) auch eine original Kartentasche, die auf dem Tank montiert wird,dazu

    erstanden.

  • Du meinst den Tankrucksack:?:

    Hässliches Ding...:daumenrunter:


    Hab die Böcke damals bei KTM in Ursensollen im Lager sogar in Sandfarben gesehen.

    Da wurden die offiziell noch nicht bei der BW gefahren, da wollte ich schon eine davon haben. §-)

  • Hallo Marc 081

    Auch von mir wenn willkommen im KTM LC 4 Military Club, und viel Spaß damit.

    Ich habe auch eine LC 4 Military seit 2016, davor bin ich aber schon 16 Jahre eine 640 Sixdays gefahren.

    Zur Military kann ich sagen ich habe diese mit ein paar zusätzlichen Teilen, der Rest ist weiterhin original zur einen kleinen oliv lackierten Mini Adventure umgebaut, ich habe mir den original Hersteller Tankrucksack der zur BW Auslieferung dazu gehörte , gebraucht nach gekauft weil ich persönlich den gut finde.

    Mit diesem Motorrad kann man sehr gut längere Strecken fahren und dabei auch noch sehr sparsam.

    Zum testen habe ich letztes Jahr beide Koffer beladen und bin dann damit eine Woche in den Niederlanden im Urlaub gefahren.

    Bis jetzt habe ich mit der Military nur positiv Blicke bzw. hatte dadurch auch einige interessante Gespräche gehabt selbst in den Niederlanden, weil viele das Motorrad nicht kennen und es sympathisch finden.

    Mit freundlichen Grüßen Tobi