neues aus Heikendorf???

  • Hallo Murkser


    Ich gehe davon aus der ist Sammler und Sportschütze evtl noch Jäger dazu.


    Meistens haben Personen mit Waffentechtlichen Erlaubnissen mehrere Hintergründe.

    Bsp

    Jäger und Sportschütze

    Sammler und Sportschütze

    Sportschütze und Böllerschütze,Wiederlader

    Usw usw

    Die höchste Hürde ist immer die erste Waffenrechtliche Erlaubnis.


    Gruß Michael

  • Also meine erste Waffenrechtliche Erlaubnis hatte ich nach zwei Wochen vollkommen legal in der Tasche , absolut keine Hürde !

    War selbst echt erstaunt wie das geht :/

    Tut hier aber nüscht zur Sache !


    Gruß


    Dietmar :barett-bor:

  • Hallöle,


    ja danke dir Michael, für deine Einschätzung.

    Aber ist denn konkret und tatsächlich bekannt welche Berechtigungen der Herr F. nun hat und welche nicht? Und um welche Munitionsart es sich bei den sicher gestellten Patronen handelt?


    Servus der murkser

  • schweden glaub ich auch.....

    kann sein, ich weis mit Spanien daher, weil in den Kasernen der Saarlandbrigade jeweils eine 8,8 Stand, und die waren alle aus Spanien.

    Sind aber alle weg, sie sind alle dem Traditionserlass zum Opfer gefallen;,(

    Gruss aus dem Saarland
    Rudi

    40356974ac.jpg-
    Auf http://www.oliv6014.de gibt es auch einen Kalender mit Terminen rund um unser Hobby.

    und eine Datenbank zum Thema Hersteller-Kuerzel der Bundeswehr

  • murkser

    Wenn du es so genau wissen musst, dann solltest du Herrn Flick besuchen oder anrufen und fragen. Jemand anderes kann dir deine speziellen Fragen nicht beantworten, egal wie oft und mit welchem Nachdruck du sie stellst. Ich mag kaum noch hier rein schauen.....:noe::ohhh:

    Hallöle,


    ja genau darum geht es. Was ist denn letztendlich Fakt und was ist alles nur Vermutung. Sind wir hier im Friseursalon?

    Jeder reimt sich irgendetwas zusammen.


    Servus der murkser

  • Die Staatsanwaltschaft hat sich auch nur was zusammen gereimt,aber das wird ja jetzt vor

    Gericht verhandelt.Ausserdem macht niemand zu einer laufenden Sache, irgendwelche

    Angaben,man könnte sich damit reinreiten.

    Wolfgang du bist nicht der Richter,warte halt die 4 Wochen ab,bis alles in trockenen

    Tüchern ist.Ich meine, das für den Panzer nicht unbedingt so dringender

    Handlungsbedarf bestand, das so eine Hauruck-Aktion draus gemacht werden

    musste,mit Pressebeteiligung.Ohne die, würde doch kein Hahn danach krähen,

    aber der ganze Aufwand plus Presse ist jetzt für die nach hinten losgegangen.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallöle,

    die Staatsanwaltschaft mußte nach den Ergebnissen der Hausdurchsuchung vom LKA Berlin ermitteln.

    An dem Vorgehen, die Beweisstücke auf diese Art zu entnehmen und zu sichern, habe ich meine Kritik auch schon hier geäussert.

    Es hat mit "Richten" nichts zu tun wenn ich darauf hinweisen möchte, daß ohne detailierte Kenntnis der Faktenlage, bzw. der Expertisen von berufenen Sachverständigen, die ganze Diskussion nur auf Spekulationen beruht.

    Die Presse ist mit der Sache recht zurückhaltend um gegangen. Da hätte noch anderes Bildmaterial veröffentlicht werden können.

    Denke mal mindestens ebenso schmerzlich wie die Sicherstellung der bekannten Gegenstände durch die Staatsanwaltschaft dürfte für Herrn F. wohl die Entweihung seiner Huldigungstätte für den Kult des braunen Vogelschiß gewesen sein.

    Na ja aber das an sich ist ja nicht strafbar, jeder kann sich seinen Hobbykeller nach seinem Gusto geschmacklos einrichten.





    В Германии "нашлась" живая "Пантера". - Страница 3 - Места крушений военной техники - Форум и аукцион военной истории — WW2


    Servus der murkser

  • Danke für den Link

    da kann man auch gut sehen wie da am Panzer bei der "Bergung" Schäden verursacht wurden.

    Wenn man da sieht was der alles in der Sammlung hatte ...was ein Vermögen!!!!


    Warum hat man denn die Pferde auch mitgenommen????

    Auch Kriegswaffe..Trojanische Pferde????


    Egal wieso weshalb warum..hier zu späkulieren ist doch interessant.

    wir müssen zum diskutieren und tratschen keine Kenntnisse der Faktenlage haben :engel:

    Das sich die Verhandlung so zieht lässt auf nicht so ganz klare Vergehen deuten..


    Da ich kein Fußball gucke ..schaue ich mir das Spiel in Heinkendorf an:verrueckt:


    zu welcher Mannschaft ich halte ist klar,wenn da sich rausstellt das auch Foul gespielt wurde ,ist es nicht soo toll- aber es war ein spanendes Spiel,:-P




    Gruß Michael

  • Warum hat man denn die Pferde auch mitgenommen????

    Wenn ich die ganze Geschichte richtig überblicke, sind diese Pferde der eigentliche Ermittlungsgegemstand.

    Es ging wohl bei der Durchsuchung urspr+nglich um verschwundene Kunstobjekte aus der Recishkanzlei, an denen der Bund nun die Besitzrechte hat und die illegal gehandelt und besessen worden sein sollen.


    Und dann fanden die Ermitler plötzlich einen Panzer... :kinnlade:

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Der Bund hat da besitzrechte???


    Naja:pinch:


    Was ich immer sehr fraglich finde..


    Wenn ich auf meinem Grundstück oder Acker ein Kiste voll Gold finde,kommt der Bund und sagt es gehört ihm.

    Finde ich eine Bombe aus dem Weltkrieg. gehört die nur mir und ich muss die Bergung bezahlen.

    Toll...so ist das gerecht.


    Es wurden viele solcher Staturen oder Ehrenmale demontiert und eingelagert..einige wurden vergessen und sind dann wie auch immer in private Hand gekomme.


    Gruß Michael

  • Hallöle,


    nein der so wie es momentan aussieht rechtmäßige Eigentümer der besagten Statuen wird nicht enteignet.

    Die zuständige Kulturinstitution des Bundes steht mit ihm in Verhandlungen zu einer gütlichen Einigung.


    Ist doch schön selbst für diese hässlichen Gäule setzt sich der Bund ein und versucht diese Kulturgüter im Lande zu halten.

    Andere Herrschaften würden die Stücke meistbietend verscherbeln. Am Ende stehen die Rösser im Vorgarten einer Oligarchenvilla.


    Servus der murkser

  • Hallöle,

    danke schön Thomas, wie man bei uns sagt: "I´hör´dich schon geh´n"

    Nur eine Frage, ist das veröffentlichen von Hakenkreuz und ss Runen auf Bildern etc nicht verboten?


    Und merci Michael, kriegst von mir den Fairnesspokal :bier:



    ja..aber nur in Deutschland

    Es sei denn für Forschung oder Aufklärung.

    Hier würde Aufklärung greifen..da nichts gezeigt wird zur Verherrlichung oder Zurschaustellung.


    Gruß Michael


    Servus der murkser

  • Sind wir vom drüber reden, jetzt zum zeigen von verfassungsfeindlichen Symbolen übergegangen?

    Das muss weg,egal wer das ist und was der gemacht hat.Steht unser Hobby und das Forum nicht sowiso

    schon unter Generalverdacht?

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallöle,

    Sind wir vom drüber reden, jetzt zum zeigen von verfassungsfeindlichen Symbolen übergegangen?

    Das muss weg,egal wer das ist und was der gemacht hat.Steht unser Hobby und das Forum nicht sowiso

    schon unter Generalverdacht?

    irgendwie hast du jetzt da den Kon- Text nicht ganz erfaßt.


    Servus der murkser

  • Tc

    Sehe ich vollkommen anders!!!


    Durch solche Bilder bekomme selbst ich eine andere Sichtweise von dem Sammler.

    Die Runen als Lampe sind mit sicherheit nicht historisch wertvolle Originale also Verherrlichung,

    die Bilder hier zu zeigen bringen ihn etwas aus der "Opferrolle"

    )In der Art und Weise was an die Wand zu hängen hat für mich nichts mit Militaria sammeln zu tun.


    Und solch eine Sammlung als "unser Hobby" zu bezeichnen ist weit hergeholt.Der ist in einer anderen Liga.


    meine Meinung. und d den Kontext schein auch den Moderatoren hier klar zu sein sonst hätten die da schon gelöscht!Und auf den Bildern ist die Quelle vermerkt-russisches Forum

  • Reden könnt ihr ja weiter, aber nicht öffentlich Hakenkreuze in nen (einen) Forum zeigen.



    Von den Verboten ausgenommen sind Handlungen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlicher Zwecke (§ 86a Abs. 3 in Verbindung mit § 86 Abs. 3 StGB).


    sollte auch für dich verständlich sein.

  • Der persönliche Nachlass des Herrn H.ist vollumfänglich in den Besitz des Freistaats

    Bayern gegangen incl.Nummernkonto in derSchweiz.was man so nachlesen könnte......

    In seiner Wohnung in München ist heute eine Polizeiwache eingerichtet.

    Und im Bücherregal stehen heute Polizeipokale.

    Sport und turnen füllt Gräber und Urnen...............:krad:

  • Wieso kommst du jetzt mit den Gröfaz?????

    Es geht um Opa Flick s Verhandlung 2021,

    da muss wohl jemand ein ewig gestriger sein.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen