Hercules BW 125 V1

  • Hallo in die Runde,


    nach einiger Überlegung biete ich hier schweren Herzens meine K125BW V1 an. Ich habe das Krad nach 17 Jahren Stillstand 2011 wieder auf die Straße gebracht, fahre es aber kaum (seit dem ersten TÜV <430 km) und möchte dem alten Mädchen (und mir) jetzt auch nicht mehr die tägliche Pendelei zur Arbeit antun.


    Das Fahrzeug ist kein „Mölln-Puzzle“, sondern ein authentisches Original, das bei der 3. Kompanie Pi.Btl. 120 Dienst getan hat. Die Änderungen, die zu Dienstzeiten vorgenommen wurden, sind die „normalen“: Umrüstung auf die „griffigen“ Frontfußrasten, Gepäcktrager-Klappfunktion durch Schweißnaht verhindert und Umbau auf das Rücklicht der zweiten Generation.


    Das Krad ist angemeldet und kann hier im Hinterland/auf den Wirtschaftswegen probegefahren werden, allerdings ist der TÜV seit 2016 abgelaufen (ist aber kein Problem und kann auf Wunsch gegen Aufpreis für die Gebühr gemacht werden).


    Mängel gibt es wenige: der Zylinder „schwitzt“ ein wenig, die Hupe funktioniert nicht (seit Beginn) und die Batterie sollte erneuert werden (Ladegerät zeigt ERR an).


    Zu dem Krad gibt es:

    - eine Original TDv 2340/004-12

    - die TDv 2340/004-22 (Fristenheft)

    - eine Kopie der Instandsetzungsanleitung für den Motor von F&S

    - einen Pott 6014 + Grundierung + eine Dose Sprühlack Gelboliv matt

    - ein paar Kleinteile (Glühleuchten, Kontakte,…) in Mun. – Kiste


    Das Krad verfügt natürlich über den Original-Werkzeugsatz, Luftpumpe, Sicherungskette und die Warnweste. Ein (handgemachter) Tarnsatz fehlt natürlich auch nicht.


    Ich biete das Fahrzeug nur hier im Forum an, weil ich da die Gewissheit habe, dass es in gute Hände kommt und weiterhin hier verbleibt.


    Preisvorstellung: €1700,- (ggf. zzgl. TÜV) bei Abholung.


    Anfragen gerne über Mail (tiemann.r[ät]t-online.de), lieber unter Whatsapp (0157 - 37881966). – Bilder folgen noch – zum potenziellen Interessenten per Whatsapp.