Tanksanioerung, Entrostung

  • Moin,

    hab mir nun eine Hercules 125 V 2 zugelegt, an dieser müsste allerdings der Tank entrostet werden.

    Hab mir einige Videos dazu angeschaut, werde die Aktion wohl in der Reihenfolge " Entfetten, Entrosten, Versiegeln" durchführen.

    Nun meine Frage: Wieso ist in den Vorführvideos immer die Rede davon dass man einen "alten Benzinhahn" und einen "alten Benzindeckel" verwenden soll.

    Darüberhinaus wäre es auch schön wenn mir jemand eine "Restaurantionsmarke" oder Empfehlung geben würde.


    Gruß Lucky

  • ich kenne nun die Videos nicht, denke aber dass da wohl zum entfetten und entrosten Säure oder ähnliches zum Einsatz kommt,

    denke dass das ein Benzinhahn ud auch der Deckel nicht unbescgadet übersteht.


    Ob ich da akllerdings einen "lten" für opfern würde?

    da kann man die Löcher doch sicherlich auch anders verschliessen.


    ich steh ja eh mehr auf die Methode mit der Mischmaschine. :-D

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Gehe davon aus das bei den chemischen Methoden die Versiegelung alles verstopften würde (Benzinhahn/Deckelentlüftung), wie Andras schon sagte,ist die Säure auch nicht ohne.

    Steh auch auf Mischmaschine und mit Blei versiegeln.

    gruss nobi

  • Ich hab gerade wieder einen gemacht...

    Die Zitronensäurenummer geht richtig klasse!

    Rost geht komplett weg. Aber hast Du im Netz ja sicher gesehen. Immer schön drehen.

    Der Tankdeckel ist dann auch blank 😉

    Benzinhahn ab und Gummistopfen rein.

    Wobei der Benzinhahn auch meist Schrott ist...

  • Hi,

    habe genau dasselbe bei meiner Hercules gemacht. Habe dafür Tankdoc als Komplettset verwendet (Gibts in der Bucht.)

    Um den Benzinhahn und den Tankdeckel zu verschließen habe ich mir im Baumarkt einen Schleifblock aus Kork gekauft und zurechtgeschliffen. Bin mit dem Set sehr zufrieden gewesen. Allerdings musst du beim Entfetten und entrosten aufpassen, beide Produkte greifen Lack an, so dass ich den Tank anschließend von außen wieder lackieren musste.:-(