Tagesbilder

  • Ist das der Lila-Laune-Bus???

    Oder ist der von Milka ausrangiert weil zu dunkel?

    Nay, das sind die Hippies von Historica Mundi, das ding hättest du mal von Innen sehen müßen... eine richtig schöne sixty Wohnlandschaft mit allem was dazugehört. Die Amis sind grade dabei eine kleine Nebelkerze anzubringen.

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Trotzdem fürchterlich die Farbe. Das war bestimmt mal ein schönes Bundespost-Gelb.

    Das ist so eine meiner frühesten Erinnerungen als ganz kleiner Bub. Ich im Bettchen am frühen Abend in Idar-Oberstein. Noch heute höre ich den markanten Sound, wenn die Postbusse bei uns vom Bahnhof weggefahren sind, damals oft mit Anhänger. Mein Papa erzählte mir dann immer, daß der gelbe Bus jetzt ganz weit über den Hunsrück nach Trier fährt, durch den Wald, wo die netten Tiere sind und schon war ich eingeschlafen. Schön.

  • Ein örtliches "hat es schon mal gegeben" sagt nichts über die Intensität und Häufigkeit aus.

    Durch die Verlangsamung des Jetstreams müssen wir leider häufiger mit solcher Art Unwettern rechnen.

    Ich wollte hier normal nicht mehr mit dem Thema reinkrätschen.

    Nur immer einfach ruhig sein ist auch nicht gut,zum Jetstream kann jeder denken was er will und noch darf jeder denken was er will.


    Hier eine Aufzählung von hat es schon immer gegeben mit Jahreszahlen und EInträgen..Landverlust,Brücken weg,Häuser weg.

    Chronik seit 1348


    https://www.kreis-ahrweiler.de…VT/hjb1983/hjb1983.25.htm


    Ich war heute da und war schockiert.

    Wenn die Menschen in ihren Trümmern da wüssten das hier hier daraus eine Klimadiskusion macht..möchte ich nicht wissen was die dabei denken.

    Das hört sich dann nach: "ihr seit ja auch selber daran mit Schuld "an


    Hört auf damit,bitte!!!


    Und bitte zu dem Beitrag Hochwasser gab es da schon immer nicht die nächste Diskusion anfangen.


    Tagesbilder aus dem Katrastrophengebiet gibt es keine von mir.



    Gruß Michael

  • Ich glaube die Geschädigten treibt eher die Existenzangst um, als die Klimadiskussion hier.


    Im Unglück zeigt sich dann aber wieder der Zusammenhalt und das Miteinander . Wenn´s drauf ankommt hält die Gesellschaft zusammen. Der Glaube an die Menschheit ist wieder hergestellt.

  • zum Jetstream kann jeder denken was er will und noch darf jeder denken was er will.

    1. Ja, zum Jetstream kann jeder denken was er will, man kann auch denken, die Erde ist ein Scheibe und Elvis lebt.

    Man kann sich aber auch die wissenschaftlichen Fakten ansehen (Erwärmung Nordpol > weniger Temperaturunterschied > geringere Windgeschwindigkeit, Folge: Großwetterlagen können sich länger an einer Stelle halten und werden nicht abtransportiert). Es sagt auch keiner, dass es solche Ereignisse noch nie gab, aber es werden mehr, die Intensität stärker. Und noch besser: wir haben die Chance es in gewissen Grenzen zu beeinflussen.


    2. Sorry, aber dieser Müll von wegen „was man NOCH denken/sagen DARF“, geht mir gewaltig auf den Sack! Hier gehen Menschen auf die Straße und demonstrieren für und gegen alles mögliche, fast nichts bleibt unausgesprochen, nur weniges ist verboten (Bsp. Holocaustleugnung) noch weniger wird strafrechtlich verfolgt. Man kann praktisch alles mögliche sagen und denken, das Recht auf freie Meinungsäußerung bedeutet aber nicht, dass man keine Gegenrede akzeptieren muss.

    Also: sagt jemand „die Welt ist ne Scheibe“, „CO2-Effekt gibts nicht“, „Bill Gates will uns alle Chippen und fernsteuern“, „Arier sind die Herrenrasse“, „BRD ist ne GmbH“ und was weiß ich noch alles für Abstrusitäten wird er damit leben müssen, das andere dagegenreden oder ihm einfach den Vogel zeigen und stehen lassen, was er dann als CancelCulture verstehen mag :schulterzuck:


    Hier im Forum ist die Situation anders, hier entscheiden wir die Betreiber was geschrieben werden, genauer was stehen bleiben darf. So ist das bei Privatveranstaltungen.


    Zitat

    eine Klimadiskusion macht..möchte ich nicht wissen was die dabei denken.

    Das hört sich dann nach: "ihr seit ja auch selber daran mit Schuld "an


    Genau das ist es nicht, niemand wälzt die persönliche Schuld auf die betroffen ab. Da sind wir alle gemeinsam dran. Nur die Augen und Ohren vor den Gründen zu verschließen, hilft auf Dauer nur den wenigsten (an diesem Ende der Nahrungskette ist hier wohl (fast) niemand).

    Es wird für uns alle deutlich teurer, immer wieder die Schäden zu beseitigen, als die Ursachen zu bekämpfen.


    Und nein D allein kann nicht das Klima retten. Muss es auch nicht, es muss nur seine eigenen Hausaufgaben machen.

    „Aber China!“ https://graslutscher.de/warum-…ine-guten-argumente-sind/

  • so, und damit sollte das als Schlußwort dann auch genug sein.


    Nur noch mal zur Erinnerung:


    dies hier ist ein technisches Forum!

    hier möchte ich zum Beispiel mich über technische Dinge austauschen

    und zwar auch mit Leuten die eine völlig andere Sichtweise auf politische oder andere Dinge haben als ich selber.


    Und dass das so ist, wird mir hier grade ganz deutlich vor Augen geführt. hmmm


    daher noch mal die Bitte:

    bleibt beim Thema, hier geht es z.B. um Tagesbilder,

    da kann man sicher das Eine oder Andere kommentieren, aber muss nicht über alles eine Diskussion anfangen


    und schon gar nicht über Politik usw.

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Moin,

    Ein paar Fotos vom letzten Futterernte Einsatz. Dieses Jahr hab ich unseren Bedarf endlich mal wieder decken können. Die Scheune ist proppenvoll, endlich mal wieder. Die beiden letzten Jahre wurde es so knapp das wir dazu kaufen mussten. Auch da drauf muss man sich nun einstellen. Und auch das Ganze Ernten durch Unwetter zerstört werden. Auch richtig bitter...


    Ich wünsche Allen Betroffenen in den Katastrophen Gebieten ganz viel Kraft und Zuversicht. Und vielen Dank den fleißigen mutigen Helfern hier aus dem Forum. Solange wie wir uns noch gegenseitig helfen ist noch nicht alles verloren.

    Das jeder seine eigene Meinung ist ja ganz normal. Besser ist allerdings sie nicht immer auszusprechen

    Und deshalb halte ich zu diesem Thema nun meine Klappe
    Wünsche allen Kumpels hier einen sonnigen Dienstag

  • Moin,

    Ein paar Fotos vom letzten Futterernte Einsatz. Dieses Jahr hab ich unseren Bedarf endlich mal wieder decken können. Die Scheune ist proppenvoll, endlich mal wieder. Die beiden letzten Jahre wurde es so knapp das wir dazu kaufen mussten.

    Moin Klaus,

    in den letzten beiden Jahren ist in meiner Gegend die Heuernte so üppig ausgefallen, daß viele, die eigene Flächen für ihre Pferdeeinsteller bewirtschaften, bislang noch nicht gemäht haben. Manche Bergehallen sind immer noch bin unter's Dach voll mit Heu und Stroh von letzter und vorletzter Saison.

    Ich habe von ersten Schnitt dieses Jahr so viel Heu einbringen können wie in den Jahren vorher von 2-3 Schnitten. Der kommende Aufwuchs wird nur kleingehäckselt und darf einwachsen.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • hier noch mal die Auflösung:


    beim 15er Deutz hatte es eine Stößelstange hinter sich,


    die gabs aber noch neu zu beschaffen, was es nicht gab/gibt ist die passende Einstellschraube,

    beim Motor-Instandsetzer meines Vertrauens gab es eine gebrauchte fast passende.


    Einzig zwei Hinterdrehungen und zwei Löcher mussten gemacht werden.


    wobei die Längsbohrung eine echte Herausforderung war


    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi