Tagesbilder

  • wenn ich die Leinenführung bei dem Kutter vorn links sehe, wird mir dabei schlecht ...

    Kann ich verstehen...

    Und der Rest sieht auch nicht viel fachmännischer aus.

    Das tolle ist, dass da noch so ein alter Imbisskutter mit im Päckchen liegt.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • ... sind halt "Landratten" auf den "Aufliegern".

    Ich kenne die Ecke auch, habe mich aber noch nicht mit den Details beschäftigt.

    Aber so etwas unseemännisches sticht mir sofort ins Auge.

    Und zur Not holt die Feuerwehr den Dampfer wieder an die Oberfläche, so wie in Orth auf Fehmarn.


    Gruß - Kai

    :BGS-F: BUNDESGRENZSCHUTZ - GSK (GrenzSchutzKommando) Küste - BGS See - KüEH (KüstenEinsatzHundertschaft) :BGS-S:

    :BGS-B:


  • Soo die erste Ausfahrt überhaupt mit beiden Iltis zusammen ist vollbracht. Meiner Freundin hat es augenscheinlich sehr gefallen§-)

    Schon sehr praktisch wenn der Partner das gleiche Hobby hat und dazu auch gern schraubt..:-D

    Die grinst seit dem 1 Mai durchgehend - Happy Wife Happy Life:-D


    Nur das mit dem Blumenpflücken aus dem Auto habe ich untersagt - sonst kommt man ja kaum voran ;\Dhabe ne einfache Lösung gefunden..:dev:

    Sönke:barett-ko:

    _______________________________________________________________________________________________________________

    Wenn man was verbissen sucht, wird es meiner Erfahrung nach eh nichts. Besondere Autos suchen sich ihre Besitzer.. (c) Frettchen
    So geschehen am 16.10.2020 mit dem Fund von meinem kleinen Franzosen aus Berlin - und das fast direkt vor der Haustür..

  • Kai, Du kannst froh sein dass Du nur die Leinenführung siehst . Das "Schiff" ist total verhunzt mit einer Planwagen-ähnlichen Haube aus Plexiglas , damit die armen Fischbrötchen bei Regen nicht nass werden , bevor sie verschlungen werden ... Ein sowas von unseemänischer Anblick , da kriegt man als Norddeutscher sofort Appetit auf Mc D. ... :-D

  • Das gab es wohl schon in jedem Hafen, wo Auflieger vor sich hingammeln.

    Die unterliegen dann keinen Untersuchungsfristen mehr und es ist eine Frage der Zeit, bis ein Wassereinbruch sie nach unten befördert.

    In Heiligenhafen liegt z.B. ein ausgemusterter Fischkutter, auf dem schon Bäume wachsen:



    Mittlerweile hat er schon dauerhaft eine Ölsperre ringsherum liegen.


    Gruß - Kai

    :BGS-F: BUNDESGRENZSCHUTZ - GSK (GrenzSchutzKommando) Küste - BGS See - KüEH (KüstenEinsatzHundertschaft) :BGS-S:

    :BGS-B:


  • Bei uns im Hafen liegt seit etlichen Jahren der ehemalige Kriegsfischkutter "Illusion" (nomen est omen...). Sollte irgendwann mal restauriert werden. Jedesmal wenn ich da vorbeikomme wundere ich mich daß er sich immer noch über Wasser hält.
    Vor einiger Zeit wurden bei Ebay Klaz mal "Abenteuer-Übernachtungen" auf dem Schiff angeboten, im Inserat stand auch die Bitte, den Kahn dabei möglichst nicht zu versenken :rolleyes:

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Hoffentlich wird euch das nicht als Nötigung ausgelegt, wenn ein fremdes Auto so blockiert wird.


    Aber die Idee finde ich gut, gefällt mir. :engel:

    Diese Handlung erfüllt den Straftatbestand der Nötigung und das ist per se keine Auslegungsfrage.


    Aber echt schön Deutsch: Einfach mal Gegenfakten schaffen anstatt ein normales Gespräch zu suchen!


    Mis so einer Sch***** müssen sich dann regelmässig Gerichte beschäftigen.


    Tut das Not?


    Grüße, Bernd

  • bei mir wird immer das Nummernschild entfernt..... auch verboten, ich weiß, warne sogar mit schild das die Kfz inmobilisiert werden, darf man halt dann nicht zugeben. ich sage dann immer das müssen sie wohl auf der herfahrt verloren haben.

    die Parken dann da nie wieder....

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris

  • 100% Zustimmung! Was für ein Kindergarten. Selbstjustiz

  • Oje, was habe ich da wieder angerichtet.

    Aber um dem Ganzen mal die Schärfe zu nehmen, um auf diesen Parkplatz zu kommen muss der Fahrzeugnutzer ein Tor passieren, und dieses schließt sich um 17:00 zum Feierabend hin. Ich denke das dürfte doch legitim sein wenn wir unseren Baustoffhandel dann abschließen.

    Der Stein wird dann natürlich entfernt und morgen früh woeder platziert:engel:

  • Tor schließen ist selbstverständlich ok, aber du darfst rechtlich keine "Bestrafung" damit erreichen wollen. Das ist nicht unser Bier, sondern des Richters Bier. Also lieber einen Zettel ans fremde Auto hängen, mit deiner Telefonnummer und wie und wann das Tor wieder geöffnet wird. Das muß natürlich nicht sofort bei Anruf sein.

    Abschleppen lassen ist übrigens ok, auch ein Zurückbehaltungsrecht für die Kosten. Lieber nicht selbst machen, sonst kann es (behauptete) Schäden am Auto geben.

  • wieso? Die Palette mit dem Stein wurde doch sicherlich nur versehentlich beim aufräumen dort zeitweise hingestellt. Ich sehe das nicht so dramatisch, und die Gerichte sollten die Klage um so einen Kleinkram einfach abweisen. Die haben doch bestimmt wichtigere Sachen zu bearbeiten.

  • Ich hab für so etwas Verständnis, redet man mit dem einen steht am nächsten Tag der nächste da, da kann man schon einmal verzweifeln. Recht hin oder her. Außerdem finde ich diese Form der Diebstahlsicherung Ok, gerade bei hochwertigen Autos in Nachts einsamen Industriegebieten ist das doch sehr fürsorglich.


    Mfg