Tagesbilder

  • ich hatte ja schon jahrelang mit einem Kanu geliebäugelt...

    das hier ist Panzergrau ;-)..also genau mein DIng

    wenn ich es repariert (verbessert) habe soll es sein Garagenplatz an die Decke gehängt bekommen,habe da noch etwas Platz.



    ein größeres Boot macht momentan wenig Sinn bei mir..habe zum Wasser nicht extrem weit aber müsste Trailer usw auch alles haben..und Sportbootschein.


    Mein Traum ein Schlepper.

    sowas:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…n-mm-/1349526933-211-7741

  • Ich bin gerade aus Bünde zurück. Habe meinen neuen, unbenutzten Sickenroller abgeholt :H:. Der kann zwar anstatt der ersehnten 450 mm nur 270, aber dafür hat er auch grob nur ein Drittel gekostet.



    Werkzeuge waren auch noch reichlich dabei...



    Und ich habe natürlich das erstbeste Blech gleich mal gerollt. Funktioniert.



    Das nächste Objekt der Begierde stand auch da. Eine nette, super erhaltene Drehmaschine für m.E. angemessene 1990,- Netto. Aber ich habe wiederstanden...



    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Da hätte ich beim widerstehen aber ganz große Probleme gehabt :-)

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Ja, das war hart. Aber ich kann ja nicht drehen und habe keine Ahnung was man für diese Maschine so geben kann. Aber die ganzen Hallen standen voll, und das da oben war der Kleinkram. Ich war :*

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Das mit dem Durchmesser stimmt. Aber vieles geht mit der und da sie aus dem Prototypenbau stammt, wurde sie offensichtlich immer gut behandelt. Das fand ich gut an ihr. Ein Bekannter hat eine Maschine aus der Serienfertigung, da braucht man auf den ersten zehn Zentimetern nichts im Bereich von zehntel Millimetern versuchen. Die war dafür aber auch so gut wie Geschenkt.

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Ich habe bewusst noch mal von der kleinen auf die Große Drehbank gewechselt um z. B. auch mal eine Bremstrommel spannen zu können. Und wenn man die Futter gut vorbereitet, lassen sich auch feine Sachen drehen. Und wer’s ganz genau haben will, schabt sein Maschinenbett nach (durfte ich mal in der Lehre machen ;,( ).


    Ich hab heute noch mal umgerüstet, der Funkkontakt ging immer wieder verloren. Und ich arbeite mich an die 90er Trittfrequenz heran, aber das ist echt der Hammer, wenn man bisher bei 65 unterwegs war...



  • Die Größe bei den Drehbänken ist nicht das Problem, eher dass sie mehr werden ^^


    Aber so spart man sich das Putzen, wenn man nur auf einer, Bronze dreht und auf den Anderen Stahl.


    Man kann auch auf einer ausgelutschten Maschine genau, drehen man muss nur wissen was man tut.


    Hach, was lob ich mir meinen Elektroschaber ^^


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Kanu veredelt

    Nachdem ich den Kiel verstärkt habe und heute unter dem Boot schön geschliffen wurde...

    ging es daran das Boot zu verstärken aber nicht viel schwerer zu machen...

    was nimmt man da..Carbongewebe :*:gekauft hätte ich die nicht für das Kanu


    Hatte da eine Rolle aus einer Lagerauflösung in der Garage stehen und habe die in drei Lagen in das Boot laminiert.

    Eine Sitzbankauflage war auch sehr schlecht gemacht,die habe ich auch wieder schön sauber angearbeitet..mit Glasfasermatte..mich juckt es überall -selbst nach einer sehr langen Dusche.

    Aber das Leiden ist es mit wert.

    Wurde heute schon von einem Kapitän zur See als gut befunden!!!

    Also hier tata..mein Boot::mat:


    610i-2tw-193c.jpg



    Boden geschliffen mit Maschine.....ekeliges Glasfserschleifen juckt und juckt und juckt

    wer kennt das nicht:winky:


    610i-2u1-3dd1.jpg


    Den ausgebrochenen Rand mache ich auch noch wieder schön.


    610i-2u5-8448.jpg




    610i-2u3-986f.jpg



    610i-2u7-d3ed.jpg



    610i-2u8-dda4.jpg




    Boot Ahhoi

  • Lahn..

    Dill weiß ich nicht wo man die fahren kann.

    Auf der Ruhr kann man auch Kanu fahren?

    muss mich mal schlau machen wo was geht.

    Die Lahn lang habe ich schon viele Tagestouren gemacht,auch in Polen in den Masuren lange Touren.


    Ich suche im Internet auch mal was in Holland oder Belgien mit Kanu geht,

    wollte schon lange so Tour mit Mietboot machen zbs in Frankreich aber das ist sau teuer.

    Gruß Michael


    oh..

    Ahoi:mat:

  • Notfalls für längere Touren einen Seitenborder montieren, Tümmler gibts bei Ebay Klaz recht günstig :-)

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Mal so nebenbei gefragt, was passiert wenn man Bronze und Stahl auf einer Maschine dreht und zwischen den Arbeitsgängen nicht putzt?


    Gruss Björn

  • Heute 25 Juni ist den Tag der Seefahrer

    Ein kleines Gedanken für meiner Zeit auf See und meiner Kollegen/ Kolleginnen die auf See sind und durch COVID länger an Bord bleiben müssen

    Wood & Iron und weil zwei Kameraden es schon mit Bilder angedeutet (Kanu & Beer)

    Dan ein Bild von Vater und Sohn am Steuer

  • Mal so nebenbei gefragt, was passiert wenn man Bronze und Stahl auf einer Maschine dreht und zwischen den Arbeitsgängen nicht putzt?


    Gruss Björn

    Dann sind die Späne gemischt und man verschenkt Geld für Buntmetall

    beim Verwerter.Stahl mit Buntmetall ist aber auch nicht gut,es kennt ja

    jeder die Geschichte des Golf1 mit DDR-Stahl und wie die gegammelt haben.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen