Tagesbilder

  • Meine Tagesbilder

    Aus zwei Sabo Mähern habe ich ein gemacht und den als Mulchmäher umgebaut,die Messeraufnahme für das Mulchmesser musste ich natürlich auch ändern.

    Mein Kanu habe ich heute in der Garage an die Decke gehängt..ein Flugzeug da oben hätte mir aber besser gefallen :lol:





    Mein Mulchmäher (rechts) wird durch das alte Ding ersetzt--lieber alten Sabo wie neuen Mäher Made in China:winky:


    610i-3ey-dc38.jpg



    Der Sabo Mulcht sehr gut.




    610i-3es-2095.jpg




    Die Restbrocken,Ersatzteile werden gesichert


    610i-3er-ba58.jpg




    Kanu an der Decke...

    610i-3et-b948.jpg



    610i-3eu-03b0.jpg




    610i-3ev-395a.jpg



    610i-3ew-c832.jpg




    610i-3ex-fbbc.jpg




    Über dem Reo hinten in der Garage werde ich noch eine Ablageebene oben bauen...der Platz oebn ist ja sonst verschenkt.

    Gruß Michael

  • Also langsam habe ich die Schnauze voll von dem Vergaserzeugs , hätte ich bloß nicht damit angefangen .:wacko:



    Aber wenn am Ende das funktionsfähige Ergebnis so aussieht freut man sich doch :verrueckt:

    Trotzdem mache ich erstmal Pause wenn ich die Restlichen fertig habe 8]



    Gruß


    Dietmar :barett-bor:

  • Moin,

    Kann Dir ja meine Piper Pa18 leihen dann hängt die schön im Trockenen

    Aber schöne Halle und schön hoch, das was da alles drin steht macht schon nen schlanken Fuß, Respekt:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • 39658875ki.jpg


    Und es gibt Leute, die meinen, nur weil ihr Auto frisch lackiert ist, ist es Rostfrei.

    Dabei haben die meisten nur einen fahrbaren Bodenfund.

    Und das betrifft ja nicht nur die alten "Jeep's", sondern auch die Gelände "Neuwagen" mit dem Stern.

    Grüße

    Frank


    O.K.

    mancher Bodenfund ist noch besser, vom Zustand her.

  • Billiger nicht....


    aber es wurde festgestellt das der Metallrahmen in denen die Stempel seitlich gelaufen sind Schäden aufweist. Hinzu kommt, dass darunter liegende Fundament hat auch gelitten. Wenn auch nicht bis ganz zum Boden der Kassette.


    Im oberen Bereich vom Fundament wird alles erneuert, unten bleibt es, sofern keine weiteren Schäden festgestellt werden. Anschließend kommt ein neuer Metallrahmen zum Einsatz. Und zu guter Letzt wird eine neue Stempelanlage eingebaut weil die alte 20 Jahre alt ist...


    Begründung: Wenn schon alles offen ist, soll auch die Anlage erneuert werden.

  • Hi

    Übrigens Tante Ju von der Lufthansa fliegt schon lange vor Corona nicht mehr.

    Habe einen Gutschein für eine Tour, der sich leider erledigt hat.


    Hatte nix mit Corona zu tun.

  • Das die JUs nicht mehr fliege hängt mit dem Absturz einer Schweizer JU in den Alpen vor wenigen Jahren ab. Seit diesem Unglück haben alle JU52 Startverbot, und es ist auch nicht klar ob sie jemals wieder abheben dürfen. Leider, denn ich hatte auch gehofft mal einen Rundflug damit machen zu können.

    German by nature Irish by heart! 6456693bbw.gif


    Metkelterer zu Ennepetal


    69699-koralle-png  69754-k%C3%BCbel-gif  71989-fotograph-52-gif



  • Die Vorschriften wurden wg. Haftung in den vergangenen Jahren wie gesagt immer härter, seit dem Absturz erst recht. Jeder Werftaufenhalt wäre wohl zukünftig ein Neubau. Die Lufthansa hatze ja auch vor eine Superconstellation flugfähig aufzubauen....nachdem man bereits einen irren Betrag ausgegeben hat und noch weit vom Ziel entfernt ist hat man das Projekt noch deutlich vor C19 aufgegeben weil es unkalkulierbar wurde. Und umgekehrt so ein Vogel nur Geld kostet, aber keins einbringt. Und Geld machen ich halt das Ziel einer Firma....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Der letzte Ju52/3m Absturz führte dazu, dass die verbliebenen Maschinen noch genauer als üblich untersucht wurden.

    Bei dem scheizer Betreiber der verunglückten Maschine taten sich ja im Rahmen der Unfallermittlung haarsträubende Dinge auf.

    Teilweise aus Wrackteilen anderer Maschinen, die von Gletschern oder aus anderen Absturzstellen, wo sie 70 Jahre lang herumlagen, oder anderen unbekannten Quellen entstammen zusammengefrickelt und mit erheblichen Korrosionsschäden im bereich tragender Strukturen.


    Irgendwann ist dann bei einem Flugzeug ein Punkt erreicht, wo bei jeder Überholung oder Instandsetzung eigentlich nur noch ein neues Flugzeug um das Typenschild herumgebaut wird. Dazu kommen dann immer neue Gesetzesänderungen und Zulassungsbeschränkungen.


    Ein Weiterbetrieb ist dann nicht einmal mehr mit den Geldmitteln und den eigenen Spezialwerkstätten eines Großkonzerns möglich.


    Schade, aber leider ist es manchmal so.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • ^soweit mit bekannt, von der Mönchengladbacher JU 52, können auch ERsatzteile nicht so einfach nachgefertigt werden, da die dann nach den neuesten Vorschriften und Normen erstellt werden müssen. z.B. einfach für die Motoren Kolben und >Zylinder nachbauen lassen geht nicht, daher werden möglich vorhandene Altteile/E-teile verbaut.

    So weit ich weiss, braucht die Ju Air 3 neue Motoren, da die Stundenzahl erreicht ist. Sie darf noch nicht mal mehr zur Schweizer Werft fliegen, sondern muss dahin transportiert werden.

    Schorsch


    PS: kann sich natürlich um eine Falschinformation handeln, wer mehr weiss , bitte dies hier kundtun.