Tagesbilder

  • Die Zeit :pfeif: > man selbst guckt 2x hin und mist nach (Schlagschnüre) - aber wenn der "Bauherr" einem mit kaotischen Aktionen dazwischen funkt > den Aushub der Baugrube in den Pflasterbereich vorm Abstecken verlagert weil der Bagger ja noch da war:tobt:der Smilie reicht nicht aus für den verbalen Ausfall meinerseits..............

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Moin liebe Gemeinde, hier mal mein olives Tagesbild............


    Dem älteren Nachbarn im Garten etwas geholfen, im Moment hat man ja viel Zeit.

    Eigentlich keine große Sache und er hat sich aber sehr gefreut darüber und wollte mir etwas gutes tun.

    Ich wäre doch mal beim Militär gewesen fragt er und meinte, da habe ich was für sie im Schuppen.

    Wenn sie das gebrauchen können, sollte ich es mir mitnehmen. Gesagt getan und es war ein erfolgreicher Tag auf allen Kanälen.....


    Habe dann zuhause mal die "Strecke" ausgelegt und war erstaunt über die schönen alten Sachen, viele mit einem 1956er Stempel und in gutem Zustand.






    Und die Moral von der Geschicht? Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft zahlt sich doch aus :thumbsup:


    Danke lieber Nachbar ,:)


    GvD


    P.S. Bei Bedarf bitte über PN melden.

  • Mein Bild des Tages ist eine kleine Warnung. Verschließt alle Löcher an Euren gedämmten Koffern!


    Bei mir haben ein paar Mauerbienchen den FM1 entdeckt und darin entweder Dämmaterial für andere Zwecke abgebaut oder oder darin ein Nest bauen wollen. Es hat jedenfalls mächtig darin geraschelt.


    Ich habe das, so leid es mir für die Tierchen tut, jetzt mit Schrauben provisorisch verschlossen, bis ich da wieder die Mastschellen anbringen kann.


    Gruß


    Alex

  • Moin,

    wie bereits seit Tagen hab' ich unverdrossen Granitblöcke in den Boden geklopft. Stein für Stein geht es der Fertigstellung entgegen.

    Hier ein Größenvergleich:

    Klein=Mosaik, mittel (Wie kristian b )=Kleinpflaster und groß=Großpflaster



    Das ist in einer Art „Wilder Blockverband“ verlegt da die Pflastersteine in ihrer Sortierung sehr abenteuerlich kamen.

    Es gibt aber auch andere Verlegearten wie z.B. den „Wilden Verband“ der aus konischen Bogensegmenten besteht. Der Kunde, wie auch die wiederholt vorbeifahrenden Nachbarn, mögen das so leiden.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Und dabei ein EPA oder bessser die "Eiserne Ration" - das das meisste ja von 1956 ist - das ist bestimmt noch eines für "Versprengte Truppenteile"B:) -seh ich doch richtig oder? - ansonsten schöne Sammlung..^^

    Sönke:barett-ko:

    _______________________________________________________________________________________________________________

    Wenn man was verbissen sucht, wird es meiner Erfahrung nach eh nichts. Besondere Autos suchen sich ihre Besitzer.. (c) Frettchen
    So geschehen am 16.10.2020 mit dem Fund von meinem kleinen Franzosen aus Berlin - und das fast direkt vor der Haustür..

  • :thumbsup: die Natur holt sich alles zurück

  • Dat Hobby lebt; Beitrag 3754


    Ich sag ja immer wir sind alle (Oliv) Grün verstrahlt und Völlig Öko Vegan, allein die Spinnen die unter meinen Armaaturenbrett hausen und im Sommer so schöne Netze bauen (zwischen Windschutzscheibe und Spiegel), die sind übrigens bis ca. 90 Sturmfest und Puch verwachsen..


    :barett-bor: Ramboduck

  • Heute war es trocken und die Straßen endlich wieder salzfrei.
    So hab ich eine Bewegungsfahrt gemacht und gleich noch getankt.

    Auf dem Heimweg hab ich mal wieder drei Nullen auf dem Zähler gehabt.:daumenhoch:



    Gruß, Eve

    Eve was here... :daumenhoch:


    Schreibfehler sind unbeabsichtigt, dürfen aber gerne zur Erheiterung genossen werden... :yes:

    Abwarten und Tee trinken. Wenn das nicht hilft, mit der Kanne werfen . pfrtz

    89572-evemobil-klein-gif

  • Hallo, eigentlich was für die Borgwardecke, allesdings möchte ich das euch nicht vorenthalten.

    Ich wusste dass es bei der Artillerieschule Idar-Oberstein einen B2000 gibt. Wegen Pandemie etc kann man derzeit ja nichts besuchen da oben. Deshalb hat ein Frumpel mir folgendes aus dem Schularchiv gesendet.

    Es zeigt ein Gespann welches es so nur als Truppenversuch gegeben hat.

    Borgward B2000 mit leichter Feldhaubitze 105 mm (M101). Ich weiß jetzt nicht ob die Erdsporne klappbar bzw abnehmbar waren. Falls nicht, haben sich im Gelände sicher gleich Probleme gezeigt.

    Gruß

    Mario

  • Hallöle,


    sehr schön :daumenhoch: Ja unverhofft, kommt oft. Man weiß nie was in fremden Kellern und Dachböden noch so schlummert:-D



    Sehr toll, soetwas hätte ich auch gerne gehabt. Aber das Format Seine gibt es bei uns nur sehr selten und dann nur rel. teuer.

    Erinnert mich immer an die Panzerverladerampe am Bahnhof Ingolstadt. :daumenhoch:


    Servus der murkser

  • .......................Man weiß nie was in fremden Kellern und Dachböden noch so schlummert..............

    da wird noch so einiges zu finden sein.....

    mir sind da schon Sachen zu Augen gekommen, unfassbar.

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris

  • Zitat

    Es zeigt ein Gespann welches es so nur als Truppenversuch gegeben hat.

    Hm, interessant.

    Wir sehen einen 61er Borgward (oder gar Büssing) mit Scherenverdeck, wie es in bei der BW eigentlich nicht gab, sondern bei BGS und den HiOrgs.

    Könnte es sein, dass da eine Reservisten-Kamaradschaft was an Land gezogen hat und entsprechend gestaltet hat?hmmm


    Gruß


    Peter

  • Heute sind mir mal wieder die Dimensionen bewusst geworden.:staun:

    Ich war in einem meiner ehemaligen Kehrbezirke unterwegs und hab auf dem Rückweg kurz neben einem Windrad geparkt.

    Der Abstand zwischen meinem T3 und dem Windrad betrug ca. 2 m.

    Da könnte man echt meinen, dass mein "Panzerchen" nur Spielzeug ist.

    Dieses und zwei weitere Windräder stehen in Judendenberg, nahe Ilmensee.


    Vor meinem Haus hab ich dann wieder einen schönen Kilometerstand gehabt. :thumbsup:


    Gruß, Eve

    Eve was here... :daumenhoch:


    Schreibfehler sind unbeabsichtigt, dürfen aber gerne zur Erheiterung genossen werden... :yes:

    Abwarten und Tee trinken. Wenn das nicht hilft, mit der Kanne werfen . pfrtz

    89572-evemobil-klein-gif

  • Und der Propeller ist noch klein > das dürfte ein 50m-Rotor sein. Stell den Syncro mal neben einen 120iger :lupe:

    Schöne KM-Stände > meine wichtigen hab ich leider alle verpasst :heul:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif