Tagesbilder

  • Moin,

    https://www.google.com/search?…XdperABAA&sclient=gws-wiz


    Mit dem Ponal Kleber bekommst Du die günstig dauerhaft verklebt. Das ist mein Allheilmittel für alle Problem verklebungen
    Grüsse Klaus

  • Servus Klaus,

    Moin,

    https://www.google.com/search?…XdperABAA&sclient=gws-wiz


    Mit dem Ponal Kleber bekommst Du die günstig dauerhaft verklebt. Das ist mein Allheilmittel für alle Problem verklebungen
    Grüsse Klaus

    ich denk, mit dem Kleber bekommst das ned dauerhaft verklebt. Es wird der abgelöste Bereich verklebt, aber die Sohle wird sich dann wieder oberhalb/unterhalb der Klebestelle ablösen.

    Über dieses Problem haben wir schon mal im Schuh-Frust Thread diskutiert...

    :barett-sch: Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • .................

    ich denk, mit dem Kleber bekommst das ned dauerhaft verklebt. Es wird der abgelöste Bereich verklebt, aber die Sohle wird sich dann wieder oberhalb/unterhalb der Klebestelle ablösen.

    .....................

    genau das ist mir auch passiert

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris

  • Das ist so seit 2000 rum,egal ob Militär oder zivil.

    Deshalb kauf ich mir 20 Euro Arbeitsschuhe vom Lidl

    zum draussen rumlatschen,die halten was aus und

    sind nach 2 Jahren genauso hin wie welche die 150

    Euro kosten.Kann ja nicht sein das man 150 Euro ausgibt,

    und die dafür denselben Krampf einbauen,der nur 2 Jahre hält.

    Wo ist da die verhältnismässigkeit.Da lohnt es nichtmal die

    Schuhe vom Lidl aus den letzten Jahr, billiger zu kaufen,

    weil man dann nur noch 1 Jahr hat.Ich weiss es ist doofes

    Müllproduzieren,aber was soll man machen, ist halt so.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Nein, die haben alle eine Zwischenschicht zur Dämpfung die sich auflöst.

    Der Rest kann im Schuhfrusttread nachgelesen werden,muss auch mal gut sein.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Bin mal wieder in meine alte Heimatstadt Nürnberg gefahren und habe 2 Weltkriegsbunker geknipst.

    Die ersten 2 Bilder:

    Hochbunker in der Leyher Straße. 1940-41 gebaut. Platz für 1016 Menschen. Bis in die 80er wuchsen noch Bäume auf dem Dach, dann wurde er zum Wohnhaus umgebaut.

    Die nächsten 4 Bilder:

    Bunker Hohe Marter in der Zweibrückener Straße, auch in den Jahren 1940-41 gebaut. Der Bunker erinnert an die Nürnberger Stadttürme, allerdings steht er ca. 5km außerhalb der Stadtmauer. Der Turm war als Schutzraum für 352 Personen ausgelegt. Da meine Oma mit den Kindern den Bunker häufig besuchen mußte, weiß ich, daß bis 800 Personen bei den Luftangriffen Schutz suchten. Er ist immernoch völlig autark mit Strom und Wasser. Heute befindet sich darin das https://www.garnisonmuseum.com/, nach meinen Informationen befindet sich der Turm noch in der Zivilschutzbindung, das heist, im Spannungsfall müsste das Museum ausziehen.

    Davor steht noch ein Kriegerdenkmal vom 1870/71er Krieg.

    41206279tu.jpg


    41206282nx.jpg


    41206283rt.jpg


    41206286jr.jpg


    41206288of.jpg


    41206291nu.jpg

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Ich muss sagen, den Umbau des ersten Bunkers finde ich ansprechend und den zweiten hätte ich (zumindest den Bildern nach) nicht für einen Bunker gehalten. Wasserturm oder altes Armeemagazin aus grauer Vorzeit. Sowas hätte ich vermutet.

    Dirk



  • Der neue alltagsrenner.nachdem der Saab die 335000km marke überschritten hat,wird er in den Ruhestand geschikt.

    man muss ja immer das kaufen,was alle dank DUH nicht (mehr) haben wollen,einen 1,9 tdi.den gibt es dann supergüntig.

    selbstverständlich kommt die scharze Umeltplakette (Automobile Randgruppe ) noch drauf.:gas69:

    Sport und turnen füllt Gräber und Urnen...............:krad:

  • Hallo

    Mein Tagesbild--sind mehrere Tagesbilder.

    Ich hatte mir heute ein Saviem TP3 angeschaut...da zeige ich euch auch drei Bilder


    aber zuerst auf dem Weg dorthin eine schöne Burg..

    danach am Rhein Lang..Kaub diesesmal andere Seite die Erinnerungstafel zur Rheinüberquerung von Blücher und seiner Armee.


    so Bildergeschichte ab.




    610i-45s-a6a4.jpg



    Infotafel


    610i-45r-234e.jpg




    610i-45t-0fd0.jpg


    610i-45v-16d8.jpg




    610i-462-e473.jpg




    :mimimi:




    weiter zu schönen Anblicken


    610i-46c-bd20.jpg



    610i-46e-ce92.jpg



    610i-465-5b27.jpg



    610i-46f-a313.jpg



    610i-46h-894c.jpg:winky: Gruß Michael

  • Ich muss sagen, den Umbau des ersten Bunkers finde ich ansprechend und den zweiten hätte ich (zumindest den Bildern nach) nicht für einen Bunker gehalten. Wasserturm oder altes Armeemagazin aus grauer Vorzeit. Sowas hätte ich vermutet.

    Hallo Dirk,

    wenn ich wieder Zeit habe, besuche ich die nächsten Bunker. Da sind welche dabei, die sich perfekt an die Altstadt anpassen und mit Satteldach.

    Gruß Max

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Gestern wollte Ich bei meiner FM1 die "Kufen" entfernen.. da der KAT durch demontage des Krans ca.3 cm gewachsen ist.

    Ich habe nur noch 1 cm Luft vom Kabinendach bis zu Sturz der Halle...

    Dann erstmal alles gelöst mit dem Stapler angehoben und probiert.... es geht sehr bescheiden fast gar nicht! Teufelskleber !





    Dann hat es sich mal wieder zugezogen.......



    und Ich musste abbrechen. Dann habe Ich im Netz geschaut wie es wohl am einfachsten geht.... da gibts ja die wildesten Ausführungen.

    Jetzt brutzel Ich mir erst mal was zusammen und probiere es mit Schälen....

    Ich berichte :engel:,:)

    Grüße Markus



    Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

  • Ab heute geht es rund... nachdem wir uns lange gedrückt haben geht es jetzt richtig los. Nachdem die alten Betonplatten ja schon vor 14 Tagen ins Museum gewandert sind beginnt heute Phase zwei...


    Gesucht wird: Der Kanal. Schön, dass der Baumeister damals Beton liebte....


    ...aber keine vernünftigen Leitungspläne angelegt hat. Also erstmal die armierte, 10cm dicke Betonschicht unter der Einfahrt knacken und suchen (lassen) ....


    Und wo ist der Kanal? Natürlich unter der Gas und Telefonleitung....


    Ich weiß, warum wir uns 10 Jahre im das Projekt gedrückt haben...aber irgendwann muss man ja anfangen bevor die schon vor Jahren detektierten Schäden den Durchfluss hemmen oder anderes Ungemach eintritt....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • Moin zusammen,

    ich habe gestern schnell noch einmal eine Regenpause genutzt, um den Bus neben Munster-Nord auch mal wieder über Munster-Süd zu bewegen. Einfach schön dort, zumindest da, wo die Heide nicht verbrannt ist :deck:. Aber es ist eben ein militärisches Übungsgelände und kein Freizeitpark :-).



    Viele Grüße

    Christian

  • Mir hat mal ein ortsansässiger Förster erklärt das die Heide alle paar Jahre abbrennen muß, denn sonst ist die Heide irgendwann weg.

    Ja, da gibt es viel was gemacht wird, neben brennen auch mähen, plaggen oder Schnucken druff.


    In unserem Vorgarten haben wir den Schreien der Nachbarn widerstanden "Ihr musst mähen, sonnst geht die Heide kaputt"

    Seit 10 Jahren darf sie wachsen und ist mittlerweile bis Hüfthoch gekommen. Nix mit weg. :/

  • Im Zweifel ist in der Heide auch nicht das Heidekraut "das Problem" sondern das sonstige Gebüsch, was sich schnell zu einem Wald auswächst und in unter 10 Jahren die Heide verdrängt ... zumindest in der Letzlinger Heide war das ein Problem. Denn die war je eigentlich keine Heide, sondern Wald und wurde erst durch die CA gerodet um besser mit Panzern spielen zu können ... nach Abzug bekann alles zuzuwuchern, Bereiche die nicht durch die BW bespielt wurden bzw. zur Munitionsberung freigehalten wurden waren nach nur 5 Jahren von einem Kiefern/Birkenmischwald bedeckt ...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • Weiter gings.... alleine aufgestellt nur ich und er Still:pump:





    und jetzt wieder den Pinsel quälen....:||


    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris