GD 290

  • Hallo,

    Ich beobachte nun schon wochenlang diesen 290er. Der Standort ist Bünde, OWL. Der Wagen hatte vor kurzem noch einen anderen Besitzer. Mit dem hatte ich auch schon

    einen Termin vereinbart, weil mir der G gefällt. Meiner Frau aber überhaupt nicht, daher bin ich nun auf den „Wolf gekommen“.

    Ich finde den nicht zu teuer, und den Bildern nach ist der Wagen in ganz ordentlichem Zustand.

    Kennt jemand von Euch den G, und weiß etwas darüber? Ich finde den Wagen nach wie vor gut, das einzigste was mich etwas stutzig macht ist der schnelle Besitzerwechsel, und das er nun schon wieder

    verkauft werden soll.

    Grüße Klaus

  • Wie trägt man sowas denn ?

    Passt es in einen normalen Rucksack ?


    Für Fahrzeugangebote gibt es eine eigene Rubrik.


    Bereits der dritte Faden erklärt, was hier reingestellt werden sollte, und was anderswo. ;)

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Einfach nur, das du das falsche Unterforum gewählt hast

    Bist halt im Outdoorforum gelandet.

    Deshalb die Sache mit dem Rucksack.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Moin,

    der GD 290 hat satte 95 PS. Bei einem Lebendgewicht von über 2,2t muß man für das Vorankommen schon etwas Zeit mitbringen. Vielleicht hat der Verkäufer die Zeit nicht gehabt. Ich hab' den 290er in der Kurzversion und die Beschleunigung ist „von Null auf Hundert am selben Tag“. Ansonsten sieht das KFZ auf den Bildern richtig gut gepflegt aus.

  • Moin,

    Besten Dank für Deine Infos👍

    Ja oK der 250er ist ja jetzt auch kein Rennwagen. Ich fahre mit dem Wagen hauptsächlich um zu entschleunigen.

    Hatte mal eine Zeitlang einen 350er Bj. 2017. War für meine Verhältnisse eine Rakete. Bin mit dem auch nur umhergecruist.

    Und schnell fahren kann man Ja heutzutage sowieso nirgends mehr.

    Mich wunderte nur das der schon so lange zum Verkauf steht. Da wollte ich bloß wissen ob den jemand kennt.

    Oft ist es ja bloß der Zufall...

    Wie ist es denn mit dem Verbrauch? Liegt doch bestimmt auch bei 12 -14 Liter oder?

    Grüße Klaus

  • Moin,

    wie schon erwähnt, meiner ist der kurze 290er mit ~2t Masse. Auf Kurzstrecke nimmt der schon seine 12 ℓ, auf der Bahn mit dem Wolf-Getriebe (4+L) bei ca 90 km/h zwischen 8 und 9 ℓ. Das war mit dem lang übersetzten Getrag-Getriebe auch nicht weniger. Man schiebt eben 'ne Menge Luft vor sich her.


    Und naja, für so 'nen „alten Bückel“ findet sich zu dem Preis nicht an jeder Ecke ein Interessent.

  • Moin,

    8-9 Liter ist ja Ok, da hat Greta nix zu meckern. Und wenn ich hin und wieder meine Spazierfahrten mache nimmt der 250er auch gut 12 Liter.

    Der Verkäufer ist wohl ein Sammler, hat einige Daimler bei sich stehen. Denke mal das er den 290er auch irgendwo relativ günstig geschossen hat.

    Grüße Klaus