Vorstellung Puch G 230ge aus Österreich

  • Hallo zusammen


    Ich heiße Gerhard komme aus Niederösterreich und habe seit Anfang 2018 einen Schweizer G.

    Obwohl die Schweizer sehr gut mit ihren Fahrzeugen umgehen habe ich zuerst gleich mal alle Öle inc Filter getauscht und Mengenteiler so gut ging gereinigt, brachte schon einiges da er nur echte 59tkm auf der Uhr hatte.

    Mit der Zeit kamen noch Windenstoßstange Inc Winde, Profender Dämpfer mit Eibach Federn, Schmude Hardtop, Schutzgitter, Ladefläche mit Herculiner beschichtet, kürzer übersetzte Achsen Inc Sperre vorne und Schwellerschutz dazu, ich glaub das wars mal :-)

    Hoffe ich kann auch etwas zum Forum beitragen, erfahren habe ich hier ja schon recht viel.

    Gruß

    Gerhard

  • Beitrag von Mcrae ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Willkommen!


    Deinen Schweller-Rammschutz baue ich auf jeden Fall nach, falls Interesse lasse ich gleich ein paar mehr machen..

    Reifen finde ich auch interessant, da habe ich mit AT etwas zu kurz gegriffen für meine Anwendung, bin auch viel im Offroad Park unterwegs.


    Achsen hast du einfach von einem anderen G genommen oder intern umgerüstet?


    Grüße

    Otto

  • Servus aus NÖ ^^


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo Otto

    Reifen sind 235 85r16 Malatesta Kaiman, sehr schwer da Runderneuert aber Grip ist super und halten auch sehr lange. Nasse Straße wird allerdings zum Glatteis ;-)

    Ich habe einfach Achsen von einem anderen G genommen, Übersetzung ist jetzt 4,9 damit geht es um Welten besser als vorher.

    Freut mich das dir diese Lösung gefehlt, ist ein Mix aus zwei Varianten die ich gesehen habe.

  • Interesse ist angemeldet für den Nachbau! Wenn du so weit bist melde dich bitte per PN.


    Beste Grüße

  • Herzlich willkommen hier, interessanter Umbau-viel Spass damit.


    Beste Grüße

  • Hallo Alex,

    Das Fahrwerk ist der Hammer, sicher overdone aber was solls.

    Es ist das Profender mit externen Reservoir Druckstufe einstellbar.

    Habs über Offroadracing.at gekauft, Markus von dort hat mir das alles erledigt. Er hat nur eine Facebook Seite.

  • Hallo und herzlich Willkommen hier im sehr hilfreichen Forum. Auch ich bin an der Schweller Lösung sehr interessiert und würde mich freuen bei der Nachbestellung berücksichtigt zu werden. Schon wieder das Forum bereichert, vielen Dank dafür:thumbsup:

  • Freut mich sehr das meine Lösung so gut ankommt!

    Hier noch eine Zeichnung nach der gekantet wurde, die Winkel würde ich jetzt etwas abändern um ein paar Grad dann passt es 100%

    So hat man allerdings gleich einen Klebespalt. Ich ha hab das Blech noch zusätzlich verklebt da es so gleich abgedichtet ist und dem Rost so weniger Chance gibt.

  • 🙋‍♂️Hallo Patrick, du hast ja feine Sachen auf deinem Titelbild :-)

    Servus, nicht nur am Bild ^^ Aus welcher Ecke NÖ kommst du denn?


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Ah das is ja ned mal soweit weg :D


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Scheibbs ^^

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • nö kenn ich nicht.

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo Gerhard


    Erst mal herzlich willkommen und Gratulation zu deinem Fahrzeug was mir sehr gut gefällt. Denke die Schwellerlösung wäre in gekürzter Fassung auch was für die kurzen Wölfe und sollte es eine Nachfertigung geben wäre ich auch dabei


    Beste Grüße und viel Spaß mit dem Teil


    Sörenn